locked
upgrade wird trotz erfüllter voraussetzungen nicht gestartet RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    vor ein paar Tagen kam in meinem Betrieb ein action- pack von win7 an.
    Um herauszufinden, ob ein etwas betagter Vista- Rechner  upzugraden wäre, hatte ich windows 7 upgrade- advisor darauf laufen lassen.
    Installiert: windows vista home premium, service pack2

    Der advisor gab grünes Licht für die windows7 x86 - Version, welche auch die einzige im action pack enthaltene Verison ist.
    Für 64 bit sind nicht genügend ram und nicht genügend Festplattenplatz auf dem Testrechner vorhanden.

    Kurzzeitig startet das windows7- upgrade und beginnt temporäre Dateien auf die Festplatte zu kopieren. Danach erscheint sofort die Meldung, es sei nicht möglich das upgrade durchzuführen- es solle doch bitte eine Datensicherung durchgeführt werden und windows7 neu installiert werden.

    Gibt es doch mehr Prolbeme mit dem upgrade als behauptet ?

    Um eine möglichst realitätsnahe Umgebung zu schaffen sind Programme wie firefox, open office, vlc, winamp etc. installiert.

    Liegt bei den "nicht-microsoft-Programmen" das Problem ?
    Bitte helfen sie mir bei der Durchführung dieses Tests.
    Ohne diesen Testdurchlauf ist es uns zu riskant die upgrade- Option als günstige Aufrüstchance anzubieten -  ohne zu wissen ob es zu Komplikationen kommen wird / möglich sein wird ...

    Ziel ist auch, ein grobes Zeitfenster für das upgrade bei kundentypischen Konfigurationen eruieren zu können.




    • Typ geändert Andrei Talmaciu Freitag, 16. Oktober 2009 09:18 inaktiver Thread
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 15:53

Alle Antworten

  • Hallo ka0t

    welche Versionen der beiden Betriebssysteme werden eingesetzt? Home, Professional, Ultimate?

    Schau dir bitte auch die Upgrade Matrix an, damit du sicher bist das ein Upgrade auch unterstützt ist.

    Gruß
    Andrei

    Freitag, 9. Oktober 2009 07:16