none
Zugriff überall unter DS-Lite-Tunnel einrichten - Unitymedia Problem RRS feed

  • Frage

  • Ich versuche über den "Zugriff überall"-Assistenten den Zugriff auf den Server 2012 R zu konfigurieren.

    Die Einrichtung des Routers wird dabei mit 2 Fehlermeldungen abgeschlossen: "ISP unterstützt die Weiterleitung nicht" und "Evtl. sind 2 Router bzw. Subnetze vorhanden" - eine Routereinrichtung lässt sich nicht abschliessen.

    Ich nutze eine Fritz!Box 6360 cable bei unitymedia. IPv4-Adresse wird bei diesem Provider über "DS-Lite-Tunnel" bereit gestellt. IPv6-Adresse wird vergeben (dynamisch). Ein "Heimnetz" ist an der Fritz!Box eingerichtet.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass der "Zugriff-Assistent" den Zugriff über IPv6 einrichtet?


    • Bearbeitet Rotstift1 Dienstag, 27. Mai 2014 21:54
    Dienstag, 27. Mai 2014 21:53

Alle Antworten

  • Ich versuche über den "Zugriff überall"-Assistenten den Zugriff auf den Server 2012 R zu konfigurieren.

    Die Einrichtung des Routers wird dabei mit 2 Fehlermeldungen abgeschlossen: "ISP unterstützt die Weiterleitung nicht" und "Evtl. sind 2 Router bzw. Subnetze vorhanden" - eine Routereinrichtung lässt sich nicht abschliessen.

    Ich nutze eine Fritz!Box 6360 cable bei unitymedia. IPv4-Adresse wird bei diesem Provider über "DS-Lite-Tunnel" bereit gestellt. IPv6-Adresse wird vergeben (dynamisch). Ein "Heimnetz" ist an der Fritz!Box eingerichtet.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass der "Zugriff-Assistent" den Zugriff über IPv6 einrichtet?


    Gibt's hier denn keine Lösung ? Ich habe exakt das gleiche Problem !
    Donnerstag, 13. November 2014 09:01
  • > Gibt's hier denn keine Lösung ? Ich habe exakt das gleiche Problem !
     
    Nein, gibt es nicht. Du hast einen Router bei Dir und einen zweiten bei
    UnityMedia, das ist also zweifaches NAT. Und VPN über zweifaches NAT
    funktioniert nicht.
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Donnerstag, 13. November 2014 09:20
  • Hallo Martin,

    ok, ich schicke mal voraus, dass ich mit NAT, VPN und allgemein Netzwerk nicht wirklich gut auskenne.

    Aber das was Du schreibst, kann ich nicht ganz glauben. Ist das nicht bei allen Internetanbietern so geregelt mit den zwei Routern ? Dann würde ja Zugriff überall bei Niemanden funktionieren, oder ? Ist das nicht eher ein IPv6 / IPv4 Problem ? Mit einem reinen DS Anschluss (ohne Lite) bzw. über IPv4 würde es doch funktionieren, oder ? Dann gibt es ja noch diese Tunnel-Lösungen, die man so im Netz findet, die mir aber zu komplex sind. Dann gibt es noch die Business-Tarife bei UnityMedia, mit den soll es ja klappen. Was ist da anders bzgl. NAT ?

    Donnerstag, 13. November 2014 10:35
  • Hi,

    Am 13.11.2014 um 11:35 schrieb "don johnson1":

    Ist das nicht bei allen Internetanbietern so geregelt mit den zwei Routern ?

    ja, aber einige Anbieter haben nicht genügend eigene Public IPs zur Einwahl für alle Kunden, also nutzen sie nur 1 (eine) und natten durch diese, so wie du zuhause. Dann hast du das NAT in NAT Problem ...

    Erst mit den teuren Anschlüssen, wechseln sie aus dem NAT ins Public

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Donnerstag, 13. November 2014 11:12
  • > ok, ich schicke mal voraus, dass ich mit NAT, VPN und allgemein Netzwerk
    > nicht wirklich gut auskenne.
     
     
    > bei allen Internetanbietern so geregelt mit den zwei Routern ?
     
    Nein. Mein Router hat eine vollwertige öffentliche IPv4-Adresse. Deiner
    nicht :)
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Donnerstag, 13. November 2014 11:21