none
RDS im Hyper-V Server Cluster RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben einen bestehenden Hyper-V Cluster mit 5 Nodes. Und wollen in diesem Cluster ein wenig VDI mit dem RDS Server testen.

    Ich habe bereits diverse Dokumente und Beiträge gelesen, leider ist mir immer noch nicht so ganz klar, wie ich das angehen muss.

    Hier ist wie ich mir das ganze vorstelle:


    Ich installiere einen Server 2008 R2 im Cluster, für die RDS Rolle. Welche Rollen kann ich auf diesem Installieren, wenn ich VDI und RemoteApp Testen will?

    Mit dism /online /Enable-Feature /FeatureName:VmHostAgent kann ich das benötigte Feature auf den Core Servern installieren, muss ich das Feature auf allen Nodes im Cluster installieren? Ist es ratsam den bestehenden Cluster zu verwenden?

    danach könnte ich den Connection Broker im Cluster aktivieren.


    Hat ggf. einer von euch bereits Erfahrungen sammeln können mit dieser Konstellation?

    Dienstag, 27. März 2012 08:11

Antworten

Alle Antworten

  • Hi,

    unter dem folgenden Link gibt es einen sehr schönen Überblick, der auch zu weiteren Anleitungen verlinkt.

    -> http://blogs.msdn.com/b/rds/archive/2009/08/19/microsoft-vdi-overview.aspx


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Mittwoch, 28. März 2012 07:32
  • Hallo,

    erst einmal vielen Dank. So wie ich das sehe kann ich den "Remote Desktop Connection Broker" nicht in einem Hyper-V Server Cluster installieren?! Nun habe ich alle Rollen auf einem Server installiert, sowie VMHostAgent auf einem meiner Hyper-V Server. Nun kann ich im "Redicert" Mode User Virtuelle Maschinen zuweisen, welche auf dem Hyper-V Server liegen.

    Was muss ich tun um nun auch noch Usern RemoteApps zur Verfügung zu stellen?

    Wie können User von einem virtuellen Dektop aus, RemoteApps nutzen?

    Benötige ich einen weiteren Server, wie schaut das Lizenz Technisch aus?

    Beste Grüße

    Mittwoch, 28. März 2012 12:52
  • Wenn du die RemoteApps nutzen möchtest, dann brauchst du einen weiteren RDS Session Host.

    Zum RD Connection Broker: http://technet.microsoft.com/de-de/library/ff686148(v=ws.10).aspx

    Zu RemoteApps: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverTS/thread/3b7c01dc-fef2-4888-ae0d-938fb325ae29/


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Sonntag, 1. April 2012 18:29
  • Hallo,

    das Clustern des RD Session Brokers habe ich in folgendem Artikel einmal dargestellt:

    http://blog.iteach-online.de/index.php/2012/01/clustern-des-rd-connection-brokers/

    Vielleicht hilft es.

    Viele Grüße

    Frank


    -- Frank Röder http://blog.iteach-online.de --

    Montag, 2. April 2012 11:56
  • Vielen Dank für die Infos,

    es scheint mir nun so das der RD Connection Broker nicht auf einem Hyper-V Server Cluster installiert werden kann.


    • Bearbeitet DIGITsDust Montag, 2. April 2012 13:29
    Montag, 2. April 2012 12:07
  • Was verstehst Du genau mit "auf einem Cluster installiert werden" .. ?

    Für den Fall, dass Du auf einem Hyper-V Cluster zusätzlich einen RDC Broker laufen lassen willst ist unsere Aussage "nicht empfohlen". Das bedeutet konkret, den RDC in eine HA-VM oder in einem Guest-Cluster laufen zu lassen. Das heißt aber nicht, dass es nicht funktioniert. Auf einem Hyper-V Host sollen einfach keine Workloads gemischt werden ... daher die Empfehlung für eine extra Lösung in einer VM. Ich hoffe das hilft weiter, ansonsten melde Dich nochmals.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Montag, 2. April 2012 13:49
    Moderator
  • Im Moment ist es mir nicht möglich über den "Failover Cluster Manager" über "Services and Applications" den "Remote Desktop Connection Broker" zu installieren, da auf den Core Nodes benötigte Rollen oder Features fehlen.

    Montag, 2. April 2012 13:54
  • Was spricht gegen eine VM auf den Hyper-V Cluster?

    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Montag, 2. April 2012 14:14
    Moderator
  • Naja im Prinzip nichts, so hab ich es ja nun auch gemacht :)

    Dienstag, 3. April 2012 07:36