none
Hyper-V-FailoverCluster 2012 r2 - Fehler bei DiskShadow ID 16010 und 10172 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir sind dabei, eine neue Datensicherungslösung einzuführen. Diese Software bedient sich den VSS Providern der Hosts.

    Dabei kommt es bei der Sicherung unseres Hyper-V-Clusters und der angebundenen CSVs zu Fehlern.

    Alle Hosts sind gemäß der Updateliste unter http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/20885.hyper-v-update-list-for-windows-server-2012-r2.aspx soweit auf dem aktuellen Stand, dass alle Updates, die auch für das System geeignet sind, installiert wurden.

    Nun wollten wir erstmal schauen, ob es an der Software oder an Windows liegt.

    Über DISKSHADOW wollten wir ein Backup eines der 4 CSVs fahren und bekommen hier schon Fehler - u. a. die ID 16010 "Fehler beim Vorgang"

    Der create-Vorgang im DISKSHADOW endet mit folgenden Einträgen:

    * Verfasser "Cluster Shared Volume VSS Writer" wird eingeschlossen:
            + Komponente wird hinzugefügt: \19CD4D59-C5B1-4DAD-9487-C9E061CC8BED<CSV
    >66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de:080c894b-9ae7-4efb-a26c-29e5b6f108ee:hv-fo
    kkr3</CSV>
            + Komponente wird hinzugefügt: \ACC795C8-EA00-4E82-8352-D22058B43555<CSV
    >66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de:080c894b-9ae7-4efb-a26c-29e5b6f108ee:hv-fo
    kkr3</CSV>
            + Komponente wird hinzugefügt: \1EB20918-BC21-42D3-B5DB-D3B1851EA20D<CSV
    >66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de:cda7f250-fe3e-4c63-873a-eb2c44f4c308:hv-fo
    kkr1</CSV>
            + Komponente wird hinzugefügt: \397ACC09-D933-4C3B-9995-CDB5AECA7E40<CSV
    >66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de:fc84f478-2594-4921-b372-e1c3875ff72b:HV-FO
    KKR2</CSV>

    * Verfasser "Microsoft Hyper-V VSS Writer" wird eingeschlossen:
            + Komponente wird hinzugefügt: \0A656C13-6115-4039-B729-7A36C64C7F37
            + Komponente wird hinzugefügt: \119B480D-5C8D-47D8-8E9E-BC430DD49592
            + Komponente wird hinzugefügt: \1343D6FA-3EC7-421D-97D0-CD837FAB4A6F
            + Komponente wird hinzugefügt: \1A983BF6-2572-4045-B64A-1691DF15CB32
            + Komponente wird hinzugefügt: \65DA6FB4-C74A-4C39-AD1E-FA2DD9935029
            + Komponente wird hinzugefügt: \87945FB2-66AA-41B1-9FED-8A51CC9F326C
            + Komponente wird hinzugefügt: \BFF210A2-AF10-4BDC-985B-2F904389CEF9
            + Komponente wird hinzugefügt: \E40E5BE8-6CE3-41AC-8139-37436446207A
            + Komponente wird hinzugefügt: \EB9B653B-82FB-464E-9597-ECEB5ECBC378
            + Komponente wird hinzugefügt: \ED01AA23-340D-4F12-9758-084A9C0AE79B
            + Komponente wird hinzugefügt: \FA944A05-1BA4-444B-AC3D-F49DC910F3DC

    Fehler beim letzten Vorgang.
            - HRESULT (zurückgegeben): 80042316
            - Fehlertext: VSS_E_SNAPSHOT_SET_IN_PROGRESS

    Neben den Ereignissen mit der ID 16010 können wir auch mehrere Ereignisse mit der ID 10172 protokollieren:

    Von den VSS-Writern auf dem virtuellen Computer "VM-Name" konnte der BackupComplete-Vorgang für den Schattenkopiesatz (VSS-Momentaufnahme) nicht ausgeführt werden: Schwerwiegender Fehler (0x8000FFFF). (ID des virtuellen Computers: ED01AA23-340D-4F12-9758-084A9C0AE79B)

    Die Ausgabe VSSADMIN List Writers gibt nach dem Fehler im DISKSHADOW folgende Fehler aus:

    Verfassername: "Cluster Shared Volume VSS Writer"
       Verfasserkennung: {1072ae1c-e5a7-4ea1-9e4a-6f7964656570}
       Verfasserinstanzkennung: {b4420724-2b81-4745-bf08-2dc5e8617ea1}
       Status: [9] Fehler
       Letzter Fehler: Zeitüberschreitung

    Verfassername: "Microsoft Hyper-V VSS Writer"
       Verfasserkennung: {66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de}
       Verfasserinstanzkennung: {cf7a70f6-160f-4b3e-b8ea-5d09dea7007e}
       Status: [9] Fehler
       Letzter Fehler: Zeitüberschreitung

    Alle anderen Writer sind Stabil und fehlerfrei.

    Mit der Erkenntnis ist die Datensicherungssoftware natürlich erst mal raus und Windows hat hier schon ein Problem...

    Alle VMs, die auf dem zu sichernden CSV liegen, haben einen SCSI-Controller als Hardware implementiert - ich führe das deshalb auf, da dies vom Support der Datensicherungssoftware als mögliche Ursache des Fehlschlagens aufgeführt wurde.

    Hat jemand schon mal diese Störungen gehabt und eine Lösung dafür gefunden bzw. kann mir jemand weitere Informationen zu diesem Thema geben, damit wir hier weiter kommen?

    Vielen Dank euch allen schon mal...


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;


    • Bearbeitet H.Haas Donnerstag, 3. Dezember 2015 07:31
    Donnerstag, 3. Dezember 2015 07:30

Antworten