none
PrintServer - Warteschlange weiterleiten RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich würde gerne auf unserem PrintServer einen Drucker einrichten, der "freigegeben" wird
    und für unsere Benutzer zur Auswahl steht. Druckjobs, die dort ankommen, sollen dann
    "weitergeleitet" werden - weitergeleitet an eine Warteschlange, die ausserhalb unserer
    Domäne steht!
    Ich möchte nicht allen Benutzer das Recht geben um außerhalb der Domäne zu drucken,
    ich würde einfach nur den internen Drucker berechtigen wollen.

    Habt Ihr hierzu eine Idee??

    DANKE
    Jürgen


    Donnerstag, 4. März 2021 12:05

Alle Antworten

  • Da der Printserver ja seine Drucker wiederum als Netzdrucker freigibt und seinerseits Netzdrucker im Printserver eingebunden werden können, sollte dies wohl gehen.

    Der fremde Netzdrucker/Printserver muss nur halt errechbar sein. Wenn dann der Treiber passt, sollte es wohl funktionieren. Ggf. muss der ferne Printserver als "RAW"-Drucker eingebunden werden, da die Printdaten u.U. schon aufbereitet sind.

    Donnerstag, 4. März 2021 16:19
  • @Der Suchende
    Danke für Deine Antwort!!

    Schubs mich mal an die richtige Stelle.
    Ich habe einen Drucker auf einem externen Windows PrintServer am laufen
    und kann den Drucker von einer berechtigten Arbeitsstation auch mit

    \\IP-Adresse\druckername

    beschicken. Nun muss ich auf einem internen Printserver die "weiterleitung" einrichten ........
    Ich finde den Ansatz nicht!

    Muß ich auf dem internen PrintServer die Portadresse des externe eintragen??
    (mein int. PrintServer wäre dann ein "Print-Gateway" :-)
    Wie richte ich den Drucker als "RAW-Drucker" ein??
    Oder hast du eine andere Idee verfolgt?

    VG
    Jürgen





    Freitag, 5. März 2021 09:46
  • Wie richtest du denn einen anderen internen Netzdrucker am Printserver ein?
    Das machst du doch ebenso per "IP\Druckername".

    RAW bezeichnet den Druckerport, nicht den IP-Port. Dieser ist häufig LPD, PRT, o.ä. RAW wird gerne dann verwendet wenn ich bereits fertige Druckerdaten habe, z.B. durch Dateiausgabe eines Druckers.

    Freitag, 5. März 2021 11:51
  • OK - ich beschreibs mal!

    Auf dem ext. PrintServer (Server 2019) ist ein Drucker eingerichtet und ist mit

    Servername\Druckername
    oder
    IPAdresse\Druckername

    dort auch erreichbar!
    Nun würde ich gerne aus dem internen Netz - von einem internen DruckerServer aus
    mit diesem ext. Teil kommunizieren. Jeder User der auf den internen DruckerServer, den
    neuen Drucker anspricht, wird dann der Druckjob weitergeleitet und hier finde ich nicht
    den richtigen Weg!

    Auf dem internen DruckServer lege ich einen Drucker an und würde gerne als Port
    den "externen DruckServer\Druckername" nehmen - hier geht aber nur eine IP Adresse!

    Kann das sein???


    Mittwoch, 10. März 2021 06:53
  • Nun, wie erreicht man einen fernen Computer via Namen?
    Richtig: Du benötigst einen DNS-Eintrag, der dir die IP nahebringt, das kann auch die HOSTS sein.

    Ist der ferne Drucker/Printserver denn per IP erreichbar?
    Ist er via VPN verfügbar oder nur per Web-Adresse?
    Wird dann der ferne Drucker per Portfreigabe ins öffentliche Netz auch freigegeben?
    Bedenke, dass da dann auch noch NAT im Spiel ist und der dortige Router an Hand des Ports die Weiterleitung vornimmt.

    Wenn ich mich von Zuhause ins Firmennetz einwähle, kann ich vom Firmennetz aus auf meinem lokalen Drucker drucken. Gut, das passiert automatisch via RDP und Druckerweiterleitung.

    Mittwoch, 10. März 2021 08:16