none
SBS2011: email-Versand durch Drucker RRS feed

  • Frage

  • Ich habe im Netz Drucker installiert, die Mails versenden. Lief unter SBS2003 problemlos. Nach der Installation eines neuen SBS2011 geht nix mehr.

    Ein Kyocera soll mir wöchenlich (intern) den Statusbericht senden. Das Brother-Gerät (MFC) kann Faxe als TIFFs an email-Adressen senden, die meist extern sind.

    Bei beiden Geräten ist einfach nur Name ("Server3") oder IP des SBS bei den SMTP-Parametern hinterlegt, mehr nicht.

    Gab es eine Änderung (Anmeldung, Verschlüsselung, etc.) die dies beim SBS2011 verhindert? Kann man überhaupt von Nicht-Outlook-Geräten den SMTP-Server als Relay nutzen?

    Mittwoch, 7. Dezember 2011 10:38

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo,

     

    du kannst in den Exchange Logs sehen warum das nicht geht. Im Verzeichnis vom Exchange gibt es Log Dateien. Ich vermute das deine Geräte den Exchange nicht beschicken dürfen.

    Ich mache in diesen Fällen einen neuen Empfangsconnector und erlaube nur bestimmten Geräten die Nutzung! (Per IP)

    Eventuell werden Sie auch als Spam abgelehnt. In der Exchange Verwaltungskonsole kannst du IP Adressen angeben, dass diese nicht geblockt werden!

     

    MFG

     

    Patrick


    • Bearbeitet PatrickMs Mittwoch, 7. Dezember 2011 11:28
    Mittwoch, 7. Dezember 2011 11:27
  • Hi Rolf,

    hier hast ist das ganze anhand eines SBS 2008 ganz gut erläutert: http://blog.mpecsinc.ca/2009/09/sbs-2008-mfpcopier-to-scan-to-e-mail.html

    Hier ist es ebenfalls sehr gut beschrieben, wie du Relay Einstellungen an den Connectoren des MXS2007 und 2010 vornimmst: http://exchangepedia.com/2007/01/exchange-server-2007-how-to-allow-relaying.html

    Gruß

    Martin

    • Als Antwort markiert Rolf Anke Donnerstag, 8. Dezember 2011 11:41
    Mittwoch, 7. Dezember 2011 13:54
  • Hi Martin danke für die Links, sieht gut aus. Nur ein Problem: "Get-ReceiveConnector "Copier Send To E-mail" | Add-ADPermission -User "NT AUTHORITY\ANONYMOUS LOGON" -ExtendedRights "ms-Exch-SMTP-Accept-Any-Recipient"" läuft nicht Was muß hier eingedeutscht werden? "NT AUTHORITY\ANONYMOUS LOGON" gibt es nicht auf meinem Server... Oder kann man die Berechtigung auch zusammenklicken? Danke Rolf
    Donnerstag, 8. Dezember 2011 07:38
  • Hi Rolf,

    ja, das muss eingedeutscht werden. Richtig sollte es dann: "NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG" heissen.

    Gruß

    Martin

    • Als Antwort markiert Rolf Anke Donnerstag, 8. Dezember 2011 12:09
    Donnerstag, 8. Dezember 2011 09:29
  • OK, Problem ist gelöst. Vielen Dank an Martin für den Link  http://blog.mpecsinc.ca/2009/09/sbs-2008-mfpcopier-to-scan-to-e-mail.html und den Tip.

    Ich habe es unter Bezug auf o.g. Quelle so gemacht:

    1. Alle betroffenen Drucker erhalten über DHCP reservierte IPs in einem zusammenhängenden Bereich (das war schon)
    2. Im Default-Receive-Connector klammere ich diesen IP-Bereich aus
    3. Neuen Connector erstellen "Drucker mit Mailversand"
    4. Im Connector Einstellungen gemäß o.g. Quelle mit IP-Bereich als zulässige Sender
    5. In Exchange-Shell "Get-ReceiveConnector "Drucker mit Mailversand" | Add-ADPermission -User "NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG" -ExtendedRights "ms-Exch-SMTP-Accept-Any-Recipient"
    6. Dienst "Mailtransport" neu starten  

     

    • Als Antwort markiert Rolf Anke Montag, 12. Dezember 2011 09:44
    Donnerstag, 8. Dezember 2011 11:58