none
SBS2011 SQL 2008 und Enteo Netinstall (Deployment) RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne die Deployment Software (Enteov6 jetzt Frontrange) auf meinem SBS 2011 mit SQL 2008 installieren.

    Was soweit auch geklappt hat. Problem ist nun, dass ich die Datenbank benennen muss. Ich habe bereits dem Benutzer SA ein neues Passwort zugeteilt.

    Wenn ich nun bei Datenbankserver SERVERNAME\SHAREPOINT mit den richtigen Anmeldedaten angebe, bekomme ich keine Verbindung zur Datenbank.

    Vielleicht hat ja jemand auch diese Software evtl. im Einsatz und kann mir da helfen...

    Vielen DANK!

    Freitag, 25. Januar 2013 13:10

Alle Antworten

  • Wie? Du hast dem Benutzer sa ein neues Passwort gegeben? Warum?

    Wo hast Du denn die Datenbank installiert? Auf der Instanz SHAREPOINT oder in einer anderen Instanz des SQL-Servers?

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Freitag, 25. Januar 2013 14:31
  • meinst Du die Datenbank dann von dem Enteo? Die wird meines Wissens dann angelegt, wenn ich die Daten alle  eingegeben habe.

    Ich kann in den Einrichtungseinstellungen der Enteo Software, den Benutzer angeben und das PW eintragen was ich auch dann mit dem neuen Passwort gemacht habe..

    hier mal 2 Screenshots

    https://docs.google.com/file/d/0B5zntF6lmgpvR216TEdtZ0I0VmM/edit

    https://docs.google.com/file/d/0B5zntF6lmgpvRTFwT3RTeThYWms/edit

    Freitag, 25. Januar 2013 15:21
  • Heißt das, dass vom Setup (Enteo) keine Datenbank oder kein SQL-Server installiert wird?

    Die Instanz SHAREPOINT ist zwar auf dem SBS vorhanden, aber die läßt man in Ruhe und installiert da keine andere Datenbank rein. Erst recht ändert man das Passwort und den Benutzer sa dafür nicht.

    Bitte lies Dir nochmal die Anleitung von Enteo durch und installier ggf. eine eigene SQL-Server-Instanz dafür.

    Bitte überprüf auch mal ob es irgendeinen Support gibt Enteo auf einem SBS zu installieren.

    Und ganz wichtig: Hast Du eine BACKUP des SBS vor der Installation gemacht?

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Freitag, 25. Januar 2013 15:31
  • Ja Backup vorher gemacht...

    Man kann einen SQL Server (2005) installieren aber auch einen vorhandenen nehmen... Ich könnte auch noch die Datenbank

    servername\SQLEXPRESS nehmen, die hätte ich auch noch... Frage hierbei..muss ich denn wie bei dem Bild gesehenbei Instanz irgendwas angeben?

    Freitag, 25. Januar 2013 15:54
  • Bitte mach Dich mal schlau bzgl. dem Unterschied einer SQL-Server Instanz und einer SQL-Datenbank.

    Zweitens ist es immer empfehlenswert auf einem SBS nicht die vorhandenen Kompoenten zu verändern sondern für zusätzliche (3rd-Party) Software jeweils eigenständige Komponenten zu verwenden, da sont die Basis-Funktionalität eines hochkomplexen SBS gefährdet ist.

    Aber vorab solltest Du Sich bein dem Hersteller erkundigen, ob dieser explizit für ein SBS 2011 die Lösung freigegeben, die Installation und Betrieb dafür ausgiebig getestet und dokumentiert hat und bei Problemen Support dafür leistet. Wenn nicht: Finger weg von nicht-zertifizierter Software direkt auf einem SBS -> Besser: Separate Windows Server Instanz dafür verwenden.

    --

    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Samstag, 26. Januar 2013 09:36
    Moderator