none
Formular: Werte auslesen und weiterverwenden RRS feed

  • Frage

  • Hallo Powershell-Spezialisten

    Ich habe erst kürzlich damit begonnen powershell Skripte zu erstellen und bin nun soweit das ich ein Formular erstellen möchte mit dem ich einen Beehl auslesen und dann wieder setzen kann.

    Das Formular Gerüst habe ich mit PrimalsForms erstellt. 2 Felder (identity Xwert) und 2 schaltflächen (get, set)  Nun zum Problem.

    Das 1. Feld muss mit einem Namen (Wert von Identity) befüllt werden. Danach lese ich das formular folgendermassen aus:

    $buttonGET_OnClick= 
    {$oof=(get-MailboxAutoReplyConfiguration -identity $textBox1.Text) }
    #Weiter unten habe ich das 2. Textfeld so definiert 
    $textBox2.Text = $oof.AutoReplyState
    (ich denke es macht keinen Sinn das ganze Script zu posten da der Rest Standard Code ist.)

    Das Feld wird aber nach dem ausführen von Get nicht aktualisiert. Was muss ich machen damit die variablen im Formular neu geschrieben werden?

    Besten Dank & Gruss

    florian

    Montag, 23. Juli 2012 12:03

Antworten

  • ja schwer zu verstehen ... bitte sag nicht Feld oder Variable sonder nutze die Namen die du auch in deinem Skript hast.

    Ich vermute mal du meinst das so:
    Nach dem auslösen des Events Click von dem Button Get_On_Click soll der Text in der Textbox2 aktualisiert werden!?Das würde nur automatisch geschehen Wenn du eine Datenbindung von der eigenschaft  $textBox2.Text mit der eigenschaft $oof.AutoReplyState einrichtest!
    Datenbindungen sind aber zum üben erstmal schwer zu verstehen und benötigen auch noch mehre Objekte und assamblys die geladen werden müssen.

    Da du keine Datenbindung hast musst du der Textbox in dem Event den neuen Wert per "hand" zuflüstern:

    $buttonGET_OnClick= {
        $oof=(get-MailboxAutoReplyConfiguration -identity $textBox1.Text)
        $textBox2.Text = $oof.AutoReplyState
        }

    Schau dir dazu auch mein Video auf youtube an!
    http://www.youtube.com/watch?v=y76LO5VIN24


    Please click “Mark as Answer” if my post answers your question and click Vote as Help if my Post helps you.
    Bitte markiere hilfreiche Beiträge von mir als Hilfreich und Beiträge die deine Frage ganz oder teilweise beantwortet haben als Antwort.
    My PowerShell Blog http://www.admin-source.info
    [string](0..21|%{[char][int]([int]("{0:d}" -f 0x28)+('755964655967-86965747271757624-8796158066061').substring(($_*2),2))})-replace' '

    Montag, 23. Juli 2012 15:32

Alle Antworten

  • Du bringst $textBox1 mit $textBox2 durcheinander!

    Please click “Mark as Answer” if my post answers your question and click Vote as Help if my Post helps you.
    Bitte markiere hilfreiche Beiträge von mir als Hilfreich und Beiträge die deine Frage ganz oder teilweise beantwortet haben als Antwort.
    My PowerShell Blog http://www.admin-source.info
    [string](0..21|%{[char][int]([int]("{0:d}" -f 0x28)+('755964655967-86965747271757624-8796158066061').substring(($_*2),2))})-replace' '

    Montag, 23. Juli 2012 13:29
  • Hallo Peter

    Danke fürs lesen!

    In Textbox1 trage ich den Benutzernamen ein .Textbox2 sollte den Status des Benutzers anzeigen sobald ich den GET-Button drücke. Das Feld bleibt aber leer.

    Gruss

    Florian

    Montag, 23. Juli 2012 14:08
  • ja schwer zu verstehen ... bitte sag nicht Feld oder Variable sonder nutze die Namen die du auch in deinem Skript hast.

    Ich vermute mal du meinst das so:
    Nach dem auslösen des Events Click von dem Button Get_On_Click soll der Text in der Textbox2 aktualisiert werden!?Das würde nur automatisch geschehen Wenn du eine Datenbindung von der eigenschaft  $textBox2.Text mit der eigenschaft $oof.AutoReplyState einrichtest!
    Datenbindungen sind aber zum üben erstmal schwer zu verstehen und benötigen auch noch mehre Objekte und assamblys die geladen werden müssen.

    Da du keine Datenbindung hast musst du der Textbox in dem Event den neuen Wert per "hand" zuflüstern:

    $buttonGET_OnClick= {
        $oof=(get-MailboxAutoReplyConfiguration -identity $textBox1.Text)
        $textBox2.Text = $oof.AutoReplyState
        }

    Schau dir dazu auch mein Video auf youtube an!
    http://www.youtube.com/watch?v=y76LO5VIN24


    Please click “Mark as Answer” if my post answers your question and click Vote as Help if my Post helps you.
    Bitte markiere hilfreiche Beiträge von mir als Hilfreich und Beiträge die deine Frage ganz oder teilweise beantwortet haben als Antwort.
    My PowerShell Blog http://www.admin-source.info
    [string](0..21|%{[char][int]([int]("{0:d}" -f 0x28)+('755964655967-86965747271757624-8796158066061').substring(($_*2),2))})-replace' '

    Montag, 23. Juli 2012 15:32