none
Export einer Tabelle nach Excel RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben unseren SQL2000-Server nach SQL2008 upgegraded (ist das migriert ?)

    Üblicherweise greifen wir auch (früher per Enterprise Manager, heute mit SSMS) vom Client aus auf den Server zu und exportieren ganze Ergebnistabellen nach Excel.

    Dieses scheint jetzt nach dem Wechsel nicht mehr sauber zu funktionieren.

    Zuerst bekommen wir haufenweise Fehlermeldungen nach folgendem Schema:

    ***********************
    - Vor der Ausführung (Fehler)
    Meldungen

    Fehler 0xc0202009: 1-Datenflusstask: SSIS-Fehlercode 'DTS_E_OLEDBERROR'. OLE DB-Fehler. Fehlercode: 0x80040E21.
     (SQL Server-Import/Export-Assistent)
     
    Fehler 0xc0202025: 1-Datenflusstask: Ein OLE DB-Accessor kann nicht erstellt werden. Überprüfen Sie, ob die Spaltenmetadaten gültig sind.
     (SQL Server-Import/Export-Assistent)
     
    Fehler 0xc004701a: 1-Datenflusstask: Fehler in der Phase vor der Ausführung für 'Komponente 'Ziel - PV alt zu neu Basis ASP1' (139)'. Fehlercode: 0xC0202025.
     (SQL Server-Import/Export-Assistent)
    ***********

    Nun ist mir einmal sogar ein Export geglückt; aber anstatt vorher 1 - 2 Minuten läuft der nun locker 20 - 30 Minuten für eine Tabelle mit 65500 Zeilen.

    Ich habe schon viel nach den obigen Fehlermeldungen recherchiert, aber die dortigen Ergebnisse hängen immer mit NTEXT und deren Nachfolgern nvarchar(max) zusammen; in unseren Tabellen kommt sowas aber nicht vor.

    Hat jemand eine Idee, was da schief läuft ?
    ------------------------------------------

    Weitere Info 1:

    Auf dem Server selber krieg ich den Export überhaupt nicht ans laufen; da kommt immer eine Fehlermeldung, da sei irgendwas nicht registriert, aber das gehört wohl in ein separates Post
    -------------------------------------------

    Weitere Info 2:

    Wenn ich den umgekehrten Weg gehe und in Excel 2007 die externe Datenquelle lesen lasse, scheint das einwandfei zu funktionieren.

    Montag, 3. August 2009 14:33

Alle Antworten

  • Hi, Ich empfehle Sie einen ODBC-Treiber, wenn ein solcher vorhanden ist. Diese sind in der Regel weit verbreitet als OLE DB-Treiber und haben deshalb weniger dieser obskuren, Fragen auffindbar.
    Freitag, 7. August 2009 00:07
  • Eine weitere Frage, müssen Sie prüfen, ob die Excel-Datei geöffnet wird von einer oder irgendwo sonst in der Umwelt
    windows utilities
    Freitag, 7. August 2009 00:13
  • Könnte es sein, dass die Fehlermeldung auf dem Server doch etwas damit zu tun hat? Wie lautet diese?
    Was wurde denn genau installiert (Server & Client) ? (Version, ServicePack-Stand)

    Haben alle Clients das Problem, oder nur einer?

    Man kann ja auch Daten per Select auswählen und exportieren. Tritt der Fehler auch bei so einem SQL auf?
    Select getdate() as Zeitpunkt


    Einen schönen Tag noch, Christoph Muthmann Microsoft SQL Server MVP, http://www.insidesql.org
    Freitag, 7. August 2009 12:25
    Beantworter
  • Könnte es sein, dass die Fehlermeldung auf dem Server doch etwas damit zu tun hat? Wie lautet diese?
    Was wurde denn genau installiert (Server & Client) ? (Version, ServicePack-Stand)

    Haben alle Clients das Problem, oder nur einer?

    Man kann ja auch Daten per Select auswählen und exportieren. Tritt der Fehler auch bei so einem SQL auf?
    Select getdate() as Zeitpunkt


    Einen schönen Tag noch, Christoph Muthmann Microsoft SQL Server MVP, http://www.insidesql.org

    Also, auf dem Server kommt folgende Fehlermeldung:

    Der 'Microsoft.ACE.OLEDB.12.0'-Provider ist nicht auf dem lokalen Computer registriert (lokal = Server in diesem Fall)

    Habe das soeben mal gegen eine cleane Neuinstallation getestet; hier tritt die selbe Fehlermeldung auf

    -------------------------------

    Wenn ich auf dem Server das Ausgabeformat von Excel2007 in Excel2003 ändere, kommt folgende Fehlermeldung:

    Installierbares ISAM nicht gefunden. (Microsoft JET Database Engine)

    --------------------------------

    Bei der Installation (Upgrade) des SQL2008 haben wir alle wählbaren Optioen aktiviert gehabt, zuminest sollten alle als Default zu installierenden Features installiert worden sein.

    -------------------------------

    Viele Grüße

    Montag, 24. August 2009 13:47
  • Da bleiben bei mir noch drei Fragen offen:
    Was wurde denn genau installiert (Server & Client) ? (Version, ServicePack-Stand, 32-Bit/64-Bit, OS)

    Haben alle Clients das Problem, oder nur einer?

    Man kann ja auch Daten per Select auswählen und exportieren. Tritt der Fehler auch bei so einem SQL auf?
    Select getdate() as Zeitpunkt

    Einen schönen Tag noch, Christoph Muthmann Microsoft SQL Server MVP, http://www.insidesql.org
    Mittwoch, 2. September 2009 13:42
    Beantworter
  • Da bleiben bei mir noch drei Fragen offen:
    Was wurde denn genau installiert (Server & Client) ? (Version, ServicePack-Stand, 32-Bit/64-Bit, OS)
    Microsoft SQL Server Developer Edition
    Betriebssystem: Server 2003 mit aktuellen SPs
    Plattform NT INTEL X86 (also 32 Bit)
    Version: 10.0.2531.0


    Haben alle Clients das Problem, oder nur einer?
    Alle


    Man kann ja auch Daten per Select auswählen und exportieren. Tritt der Fehler auch bei so einem SQL auf?
    Select getdate() as Zeitpunkt

    Die Frage verstehe ich nicht

    Gruss P. Hundhausen
    Donnerstag, 3. September 2009 11:15
  • Was mich etwas verwirrt, ist der Einsatz der Developer Edition. Ich kann das Problem auch bei uns nicht nachvollziehen. Was ich gefunde habe, ist ein Hinweis auf die Access-Database-Engine von Office 2007:

    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=7554F536-8C28-4598-9B72-EF94E038C891&displaylang=en

    HTH!
    Einen schönen Tag noch, Christoph Muthmann Microsoft SQL Server MVP, http://www.insidesql.org
    Dienstag, 8. September 2009 09:30
    Beantworter