none
bevorzugten DFS-Pfad setzen RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,
     
    heute ausnahmsweise mal eine Frage von mir:

    Wir haben einen Domain DFS Namespace (auf einem Server 2003 R2).
    In unserem AD sind für die kleineren Standorte keine Site definiert.
    Diese benutzen die Site unseres Hauptrechenzentrums.
     
    Allerdings gibt es jeweils vor Ort, noch einen Fileserver.
     
    Da die Clients also mittels AD der Site des Hauptrechenzentrums zugeordnet sind, benutzen sie auch folglich den
    DFS Pfad dieser Site. Benutzt werden soll allerdings, der Pfad des der auf den Server vor Ort zeigt.
     
    Wie könnte man das also lösen?
    Macht es ggf. Sinn Dummy-Sites im AD zu definieren?
    Oder gibt es eine elegantere Lösung?

     



    Montag, 30. Mai 2011 09:03

Alle Antworten

  • > Wir haben einen Domain DFS Namespace (auf einem Server 2003 R2).
    > In unserem AD sind für die kleineren Standorte keine Site definiert.
     
    Dann mach das mal und steck jeden Server in die richtige Site, dann
    findet sich auch DFS besser zurecht.
     
    > Macht es ggf. Sinn Dummy-Sites im AD zu definieren?
     
    Wieso "Dummy"? Es sind doch keine Dummies, die Standorte gibt's ja, und
    sie haben hoffentlich eigene IP-Netze. Bilde Deine Infrastruktur sauber
    im AD ab und Du hast keine Probleme mehr.
     
    mfg Martin
     

    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    Freitag, 3. Juni 2011 10:51
  • Hallo Martin,

    >sie haben hoffentlich eigene IP-Netze

    das natürlich schon.
    Es sind auch Subnetze im AD definiert.
    Diese sind allerdings der Site des Hauptrechenzentrums zugeordnet.

    >Wieso "Dummy"?

    Dummy deshalb, weil ich in diesem Fall keinen Domaincontroller zuordnen könnte.
    Die Standorte haben keinen eigenen DC und die anderen DCs im Hauptrechenzentrum sind
    ja bereits der Site "Hauptrechenzentrum" zugewiesen.

    Oder kann ich den gleichen DC als Serverobjekt in mehreren Standorten hinzufügen?

    Freitag, 3. Juni 2011 12:07
  • > Es sind auch Subnetze im AD definiert.
    > Diese sind allerdings der Site des Hauptrechenzentrums zugeordnet.
     
    Ah ok. Und warum das? Eine Site umfasst alle Netze, die schnell
    miteinander verbunden sind. Also erstell für jeden Standort eine Site,
    steck das Subnetz da rein und konfiguriere ggf. noch nen Site-Link, fertig.
     
    > Oder kann ich den gleichen DC als Serverobjekt in mehreren Standorten
    > hinzufügen?
     
    Nein, brauchst Du ja auch nicht. Die Clients finden den (passenden) DC
    immer anhand der Site-Informationen aus dem AD.
     
    mfg Martin
     
     

    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    Freitag, 3. Juni 2011 13:15
  • Werde ich am Montag gleich mal probieren.

    Danke erstmal vorab.

    Ich melde mich Montag nochmal.

    Samstag, 4. Juni 2011 09:45
  • Hallo,

    so, hab nun testweise eine Site (...-ITA) angelegt:

    http://www.abload.de/img/zwischenablage02njkn.jpg

    Der Site ist nun natürlich kein DC zugeordnet.
    Zusätzlich wird man beim Anlegen des Standorts ja nach eine Standortvernüpfung gefragt.

    Auch hier ist nun keine zugeordnet (ohne DC macht dies ja auch wenig Sinn).

     


    Dienstag, 7. Juni 2011 06:56