none
Windows Sicherung - Abbruch bei USB-Sicherung über NAS RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Ich sichere 5 mal die Woche den gesamten Server auf ein NAS (über iSCIS)-> Das funktioniert bereits ohne Probleme und ist anders mit diesem NAS nicht möglich.

    Jetzt habe ich aber vor, einmal die Woche eine Sicherung auf eine USB-Platte (vom Server mit NTFS-formatiert) zu sichern.
    Natürlich soll der User nur die Platte einmal die Woche tauschen müssen und sonst nichts.

    Die USB-Platte steckt am NAS und ist über eine Netzlaufwerksfreigabe erreichbar. Am NAS habe ich für Probezwecke ein Konto "Administrator" mit dem gleichen Kennwort wie am Server eingerichtet. Kann über den Explorer am Server ohne Probleme Ordner auf der USB-Platte anlegen und löschen.

    Habe die Sicherung als Test über die Benutzeroberfläche gestartet. Die Sicherung führt einige Schritte durch und bricht nach ungefähr 1 Minute ab.

    Auf der USB-Platte wurde der Ordner WindowsImageBackup\Server\Catalog und die Datei MediaID angelegt.

    Als Fehlermeldung wird angegeben:
    ... Versichern Sie sich, dass der Benutzer "Administrator" über Schreibberechtigung für diesen Speicherort verfügt ...

    Welche Berechtigung geht ab, wenn die Ordner durch díe Windowssicherung angelegt werden können aber die weiteren Dateien keine Schreibberechtigung haben?

    Bin für jeden Hinweis dankbar

    mfg

    Hans Peter 

    Donnerstag, 29. August 2013 08:20