none
GPO: Registrierungsdatei für servergespeicherte Benutzerprofile im Hintergrund hochladen RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Viele Unternehmen setzen zur Zeit servergespeicherte Profile ein, wobei die Synchronisation der Einstellungen und Dateien standardmäßig beim Abmelden des Benutzers erfolgt. Während einer aktiven Benutzersitzung gab es bis vor kurzem nur die Möglichkeit Dateien aus dem Benutzer Namespace mit dem Server zu synchronisieren (Ordnerumleitung).

    Ab Windows 7 und Windows Server 2008 R2 wird Ihnen die Möglichkeit angeboten auch die Benutzer Registrierungsdatei (ntuser.dat) während einer aktiven Benutzersitzung im festgelegten Intervall oder einer festegelegten Tageszeit zu synchronisieren. Dies ist über folgende Richtlinie erreichbar:

    Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - System - Benutzerprofile - Registrierungsdatei für servergespeicherte Profile im Hindergrund hochladen, während Benutzer angemeldet ist

    Registrierungsdatei für servergespeicherte Benutzerprofile im Hintergrund hochladen

    Dienstag, 23. März 2010 14:07
    Moderator