none
Migration SCCM 2012 R2 SP1 CU2 nach SCCM 1511 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    wir setzen zurzeit unter Windows 2008 R2 x64 und SQL 2008 R2 den SCCM 2012 R2 SP1 CU2 Server. Nun will ich den SCCM 2012 R2 SP1 CU2 auf SCCM 1511 updaten, es geht leider nicht so einfach, man muss zumindest den SQL 2012 R2 oder SQL 2014 haben. Man kann ja den Windows 2008 R2 auf Windows 2012 R2 updaten, aber den SQL Server wird problematisch.

    Hat jemand das schon das Upgrade schon durchgeführt? Wie geht man am Besten hier vor? Side by Side Migration oder mit backup Side server und restore? Beim Restore muss der neue Server gleich heißen.

    Vielen Dank für die Hilfe

    Nick

    Sonntag, 20. Dezember 2015 20:45

Antworten

  • Alternative: Du kannst schon das OS aktualisieren, wenn ConfigMgr auf dem Server installiert ist, das musst Du dann aber trotzdem per Backup u Restore machen. Also Backup "jetzt", dann würde ich den Server komplett neu installieren (Name, Partitionslayout, Domänenmitgliedschaft müssen gleich bleiben), dann Restore CM12, dann SQL aktualisieren, dann CM1511.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Montag, 21. Dezember 2015 07:13
    Beantworter
  • Man kann ja den Windows 2008 R2 auf Windows 2012 R2 updaten, aber den SQL Server wird problematisch.

    Seitens ConfigMgr, Not Supported!

    Ein Inplace Upgrade des Server OS is von Windows Server 2012 auf 2012 R2 möglich, ab ConfigMgr 2012 R2.

    Bei der Side-By-Side Migration hast du den Vorteil, dass du deine komplette Infrastruktur eigentlich neu aufbauen und gemäss den neusten Informationen designen kannst. Die Objekte (Packages, Collection, Application) können anschliessend via Migration Job migriert werden


    Simon Dettling | msitproblog.com | @SimonDettling

    Montag, 21. Dezember 2015 06:26

Alle Antworten

  • Man kann ja den Windows 2008 R2 auf Windows 2012 R2 updaten, aber den SQL Server wird problematisch.

    Seitens ConfigMgr, Not Supported!

    Ein Inplace Upgrade des Server OS is von Windows Server 2012 auf 2012 R2 möglich, ab ConfigMgr 2012 R2.

    Bei der Side-By-Side Migration hast du den Vorteil, dass du deine komplette Infrastruktur eigentlich neu aufbauen und gemäss den neusten Informationen designen kannst. Die Objekte (Packages, Collection, Application) können anschliessend via Migration Job migriert werden


    Simon Dettling | msitproblog.com | @SimonDettling

    Montag, 21. Dezember 2015 06:26
  • Alternative: Du kannst schon das OS aktualisieren, wenn ConfigMgr auf dem Server installiert ist, das musst Du dann aber trotzdem per Backup u Restore machen. Also Backup "jetzt", dann würde ich den Server komplett neu installieren (Name, Partitionslayout, Domänenmitgliedschaft müssen gleich bleiben), dann Restore CM12, dann SQL aktualisieren, dann CM1511.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Montag, 21. Dezember 2015 07:13
    Beantworter
  • Ja ich kann das OS auf Windows 2012 R2 ohne weiters upgraden, das geht sehr gut, habe ich öfter gemacht. Aber mein Problem ist SQL Server. Ich habe hier gelesen, dass SQL 2008 R2 SP3 unterstützt wird. https://technet.microsoft.com/en-us/library/mt589592.aspx

    Ich habe zurzeit SQL 2008 R2 SP1. Ich könnte es auf SP3 aktualisieren, ich weiß allerdings nicht ob es so einfach geht. Wenn ich mein SQL Server upgraden kann, dann brauche kein backup und restore oder side by side migration, denn den Windows 2008 R2 bekomme ich auf windows 2012 R2 recht einfach aktualisiert.

    Irgengwelche Idee mit SQL Server Aktualisierung?

    Montag, 21. Dezember 2015 22:25
  • Eine Aktualisierung des OSes von 2008 (R2) auf 2012 (R2) ist nicht unterstützt, wenn ConfigMgr installiert ist. Siehe dazu meine Anmerkung oben, die Annahme  "denn den Windows 2008 R2 bekomme ich auf windows 2012 R2 recht einfach aktualisiert." ist falsch (OS-technisch geht das, aber ConfigMgr  wird danach nicht mehr funktionieren). SQL an sich wäre das einfachere Problem. Dieser kann einfach aktualisiert werden.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Dienstag, 22. Dezember 2015 05:42
    Beantworter
  • Ok dann bleibt mir nichts anderes übrig, als side by side migration. Also

    1) Windows 2012 R2 installieren

    2) SQL 2014 SP1 installieren

    3)SCCM 1511 installieren

    4) side by side migration aus SCCM 2012 R2 SP1 auf SCCM 1511

    dabei muss der Rechnername die IP und Partitionen identisch sein.

    Ist die Vorgehensweise OK so?

    Dienstag, 22. Dezember 2015 11:14
  • Das wäre eine Möglichkeit (wobei dann logischerweise ein anderer Servername und IP vergeben werden müssen, da die Server ja parallel betrieben werden müssen). Der Sitecode muss auch ein anderer sein und alle Clients müssen später dann auch "umgezogen" werden.
    Alternative - wie oben erwähnt: Backup v ConfigMgr machen (plus alles, was nicht automatisch davon erfasst wird wie zB Sourcen), Server platt machen, mit neuem OS installieren (Name, Domain, Partitionen gleich) und ConfigMgr aus dem Backup wiederherstellen. Dann auf 1511 aktualisieren.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Dienstag, 22. Dezember 2015 12:07
    Beantworter
  • Ok kann ich versuchen. Aber meine Fragen lauten wie folgt:

    1)Muss ich nach der Installion von Windows 2012 R2 und SQL 2014 den SCCM 2012 R2 SP1 wieder neu installieren und einrichten?

    2) oder nur sccm 2012 R2 installieren

    3) Backup zurückspielen

    Dienstag, 22. Dezember 2015 15:32
  • #1: nein
    #2: nicht zutreffen
    #3: nur das. Während des ConfigMgr-Setups auf dem "neuen" Server kannst Du sinngemäß "restore from backup" auswählen. Alle Einstellungen bleiben erhalten.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Dienstag, 22. Dezember 2015 16:05
    Beantworter
  • Ok jetzt habe ich es verstanden.Also noch mal zum Verständis.

    1) auf einen neuen Rechcher Win 2012 R2 und SQL 2014 installieren

    2) Der Name des Servers gleich benennen wie der alten, gleiche Domäne, usw.

    3) auf neuen Server die Setup.exe des sccm 1511 aufrufen und restore option wählen.das wars dann oder?

    4) den alten Server aus der Domäne nehmen und ausschalten(VMware Rechner).

    5) den neuen sccm client 1511 auf die client rechner deploy machen

    nun meine Frage zum Backup, was soll ich alles backupen? was passiert mit dem folgenden Folder SMSSIG$,SMSPKGSIG,
    SMSPKGD$
    und anderen folder?Werden Apps, Packages, Collections, ADRs, usw erhalten bleiben?


    • Bearbeitet mpng2008 Dienstag, 22. Dezember 2015 19:18
    Dienstag, 22. Dezember 2015 19:10
  • 1) neue Hardware muss nicht zwingend sein. Du kannst auch den bestehenden platt machen, was aber keinen Unterschied macht.
    3) falsch. Restore mit 2012. Dann Aktualisierung auf 1511.
    4) muss logischerweise schon vor 1) passieren.

    SCCM-Objekte (Collections, Deployments, Packages, Tasksequences, Update Groups usw) bleiben erhalten. Details stehen in der Technet-Doku zum Backup-Thema. Auf jeden Fall musst Du die Quellen der Objekte selbst sichern.


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Mittwoch, 23. Dezember 2015 08:06
    Beantworter
  • Torsten vielen Dank für deine schnelle Antworten. Woher weiß das Backup wo die Folder SMSSIG$,SMSPKGSIG,SMSPKGD$ liegen?

    Ich habe auf meinem D Laufwerk meine Quellen und die Daten, das kann ich ja ohne weiteres auf den neuen Server einspielen oder?

    Was ist mit SQL Database? Wird es auch gesichert? Oder ich selbst machen und dann in den neuen SQL recovern?

    frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünsche ich


    • Bearbeitet mpng2008 Mittwoch, 23. Dezember 2015 12:51
    Mittwoch, 23. Dezember 2015 11:12
  • Die Informationen stehen in der Datenbank. Ja Sql-DB wird ebenfalls gesichert. Im Grunde reicht auch ein Backup der DB allein auch, wenn die Quellen separat gesichert werden.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Mittwoch, 23. Dezember 2015 13:59
    Beantworter
  • Ich habe mein Backup auf meinen neuen Server restored, aber es fehlen mir die SETTINGS

    WSUS, Application catalog webside point,Distribution Point, SUP, Management Point und.. vor allem fehlen mir USMT daten

    Muss ich alles wieder neu einrichten? Ich dachte in Backups sind alles enthalten?

    hier nochmal mein Steps:

    1) backup des alten CM Servers

    2) Install win 2012 R2, SQL 2014

    3)restore mit sccm 2012 R2 CD (splash.exe)

    Meine sourecen habe bereits auf den neuen Sevrer kopiert gehabt.
    • Bearbeitet mpng2008 Freitag, 25. Dezember 2015 20:32
    Freitag, 25. Dezember 2015 20:21
  • Um welche Settings geht es denn genau? Hast Du alle Voraussetzungen auf dem neuen Server vor dem Restore installiert? https://technet.microsoft.com/en-us/library/gg682077.aspx#BKMK_SiteSystemRolePrereqs

    Hier steht, was alles bzw nicht gesichert wird / wurde: https://technet.microsoft.com/en-us/library/gg712697.aspx


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Sonntag, 27. Dezember 2015 09:15
    Beantworter
  • es geht um ADK 10 und WSUS role. ja habe ich
    Freitag, 1. Januar 2016 22:09