none
Outlook Anywhere auf SBS 2008 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen

    Ich habe
    hier einen Small Business Server 2008 und versuche Outlook Anywhere zum Laufen
    zu bringen, was leider nicht klappt. ActiveSync und Outlook Web Access
    funktionieren.

    - Es wird ein Zertifikat aus der eigenen CA verwendet.
    - Die Clients sind Domänenmitglieder, oder haben das Root Zertifikat installiert.
    - Der Autodiscovertest über www.testexchangeconnectivity.com ist erfolgreich.
    - Den Outlook Anywhere Test kann ich leider nicht machen, da kein öffentliches Zertifikat verwendet wird.

    Testszenario:
    Ich habe einen externen Client, der ein Root Zertifikat in den Vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen installiert hat. Ein Zugriff auf Outlook Web Access bringt keinen Zertifikate Fehler.

    Wenn ich versuche von extern ein neues Outlook Profil zu erstellen, wird der Server über Autodiscover gefunden. Die ersten beiden Schritte sind erfolgreich (Netzwerverbindung herstellen, Suche nach Servereinstellungen). Ich kann mich auch authentifizieren. Danach kommt folgende Fehlermeldung:

    "Der Name kann nicht aufgelöst werden. Es steht keine Verbindung mit dem Microsoft Exchange zur Verfügung. Outlook muss im Onlinemodus oder verbunden sein, um diesen Vorgang abzuschliessen."

    Anschliessend wird in einem weiteren Fenster der interne Name des Exchange Servers angezeigt,
    und unter Postfach steht "=SMTP:Name.Vorname@domain.com".

    Das Postfach ist auf dem Exchange Server nicht versteckt.

    Hat mir jemand einen Hinweis, wo der Fehler sein könnte?

    Danke im Voraus!
    Grüsse Peter



    • Bearbeitet PeterN22 Montag, 18. März 2013 14:26
    Montag, 18. März 2013 14:26

Antworten

  • Hallo Peter

    Ich hatte mal das Problem, dass im DNS ein Host A Eintrag für domain.com bestand, welcher auf www.domain.com zeigte, damit man mit domain.com direkt auf www.domain.com umgeleitet wurde.

    Outlook Anywhere fragt ja bekanntlich zuerst den Domain Suffix domain.com ab. Diese Abfrage gab zwar Antwort, jedoch keine brauchbare. Somit funktioniert Outlook Anywhere nicht.

    Ich bin darauf gekommen, als ich über über www.testexchangeconnectivity.com die Outlook-Autoermittlung testete. Da wurde beim ersten Versuch über domain.com ein Zertifikate Fehler mit einem Wildcard Zertifikat des Webhosters angezeigt. 

    Diesen Host A Eintrag für domain.com habe ich dann entfernt, und Outlook Anywhere funktionierte.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    Gruss
    Pano


    Pano Boschung, PageUp AG


    • Bearbeitet Pano Boschung Samstag, 23. März 2013 09:07
    • Als Antwort markiert PeterN22 Montag, 25. März 2013 07:12
    Samstag, 23. März 2013 09:06

Alle Antworten