none
Exchange 2010 SP3 ohne RU: Bis zu 10 1MB Log-Dateien pro Minute ohne Mailempfang von Extern im Transaktionslog RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich erhalte seit ein paar Tagen bei einem Kunden im Transaktionslog rund um die Uhr sehr viele Log-Dateien pro Minute. Mails von Aussen kommen nicht an. Trotzdem werden so viele Log-Dateien erzeugt. Wie könnte ich deren Inhalt prüfen, um zu sehen, was das passsiert?


    Horst Graner c3 computer communication consulting

    Freitag, 28. April 2017 16:28

Alle Antworten

  • Moin,

    dann würde ich als erstes auf einen aktuellen Stand patchen. Es würde mich nicht wundern, wenn das Problem von alleine verschwindet, weil es mehrfach Fehler z.B. in Bezug auf Active Sync gab, die auch für viele Logdateuen verantwortlich sind.

    Danach sehen wir dann mal weiter.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 28. April 2017 17:23
  • Moin Robert,

    auch das patchen auf RU17 hat keine Veränderungen herbeigeführt.


    Horst Graner c3 computer communication consulting

    Freitag, 5. Mai 2017 06:49
  • Hallo,

    ich habe die Antwort von Robert mal als Antwort aufgehoben aber markiert.

    Neulich war in einem anderen Thread ein Outlook-Client der Schuldige, konnte man prima miitels Exmon feststellen.

    ;)


    Gruß Norbert

    Samstag, 6. Mai 2017 18:15
    Moderator
  • Hallo,

    im Exmon werden Unmengen an Daten angezeigt.

    Bei manchen Benutzern werden die Namen mit der IP Adresse vom MSX Server angezeigt und zusätzlich der Name mit einer Zahl und der Client-IP-Adresse. Was bedeutet das?


    Horst Graner c3 computer communication consulting

    Montag, 8. Mai 2017 16:15
  • Jeden Tag werden ca. 10GB Log-Dateien erzeugt. Die Datenbank ist aber in einer Woche nur um 300 MB gewachsen. Gibt es eine Möglichkeit sich die Inhalte der Log-Dateien anzuschauen?

    Horst Graner c3 computer communication consulting

    Montag, 8. Mai 2017 16:17