none
Outlook 2013: Bei Abruf auf neue Mails "keine neuen Nachrichten", obwohl am Server

    Frage

  • Hallo,

    ich habe ein eigenartiges Problem in unserem Büro:

    Ich habe gesamt fünf Rechner im Haus, drei davon mit POP3-Anbindung, Empfang und Versand klappt problemlos.
    Bei den zwei anderen Arbeitsplätzen ist ein IMAP-Mail-Konto eingerichtet. Das IMAP-Konto wird benötigt, da ein externer Dienst eines unserer Importeure auf die Mails zugeifen müssen kann.

    Per Klick auf Senden/Empfangen (oder auch nach der eingestellten Zeitspanne wo es automatisch Mails abrufen sollte) erscheint der Hinweis "Keine neuen Nachrichten vorhanden" in der Fußzeile. Das passiert aber nur fallweise und nicht jeden Tag.
    Am Freitag hatte uns eine Zeitung an einen der IMAP-Accounts einen Inseratsentwurf geschickt, der kam heute (also Montag) Mittag an - andere Mails gingen aber problemlos rein. Die Mail war im Webmail aber bereits gegen 14:30 Uhr abholbereit. Der besagte Outlook-Zugang wurde auch Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr genutzt, die Mail kam in der Zeit auch nicht an, bzw. wurde nicht abgerufen.

    Manche Mails tauchen erst nach mehreren Stunden (oder länger) im Posteingang auf. Hab jetzt mit unserem Mail-Anbieter bereits gesprochen, der hatte nun im Vorfeld zum testen die Virenprüfung für eingehende Mails auf deren Server rausgenommen am Freitag Vormittag. Leider entschärfte das die Lage nicht. Dachte ich mir schon, da die POP3-Accounts ja auch problemlos die Mails reinkriegen, ebenso die Mobilgeräte (Smartphones) der IMAP-Konten (ebenfalls mit IMAP eingerichtet).

    Der Mailserver ist extern gehostet, ich hab daher nur wenig Infos darüber, ausser dass es ein Exchange sein muss.

    Inzwischen hab ich SCANPST über die lokalen Datendateien bei beiden Geräten drüberlaufen lassen und einige Fehler behoben.

    Parallel installierte ich jetzt Thunderbird auf den betroffenen Geräten mit den selben IMAP-Kontodaten: Die eingehenden Mails werden auch sofort, bzw. bei Laden im Posteingang bei Thunderbird angezeigt. Outlook lässt sich da bitten und zeigt den Inhalt nicht an.
    Daher schließe ich auf ein Problem mit Outlook 2013.

    Habt ihr eine Ahnung wo ich hier ansetzen kann oder was dieses Problem auslöst?

    Auf beiden Problemgeräten ist Windows 10 Pro 64bit und ein Office 2013 Home & Business 32bit installiert. Es sind alle Updates tagesaktuell für Windows und Office.

    LG
    EbMi

    Montag, 20. November 2017 14:30