none
SBS 2008 Standard Englisch / Deutsch RRS feed

  • Frage

  • Hallo an die Gruppe,

    leider habe ich aus Versehen die englische Version von SBS 2008 Standard gekauft. Ich brauche aber die Deutsche und der Händler will nicht umtauschen (Dell). Kann ich die Testversion von SBS auf deutsch herunterladen, installieren und dann den Produktkey den ich habe für die englische Version eingeben - oder nimmt die deutsche Version diesen Key nicht? Bzw. gibt es eine andere Möglichkeit den SBS auf Deutsch umzustellen - so ein Language-Pack hab ich nur für den Server 2008 und nicht für den SBS 2008 gefunden.

    Danke für eure Hilfe!

    Manfred Paul

     

    Dienstag, 24. August 2010 13:01

Alle Antworten

  • Hi Manfred,
     
    > leider habe ich aus Versehen die englische Version von SBS 2008 Standard
    > gekauft. Ich brauche
    > aber die Deutsche und der Händler will nicht umtauschen (Dell). Kann ich
    > die Testversion von SBS
    > auf deutsch herunterladen, installieren und dann den Produktkey den ich
    > habe für die englische
    > Version eingeben - oder nimmt die deutsche Version diesen Key nicht? Bzw.
    > gibt es eine andere
    > Möglichkeit den SBS auf Deutsch umzustellen - so ein Language-Pack hab ich
    > nur für den Server
    > 2008 und nicht für den SBS 2008 gefunden.
     
    sollte gehen.
     
    Teste es aber einfach einmal aus (z.B. in einer virtuellen Maschine).
    Solange Du lediglich den Produkt-Key eingibst, ohne ihn nachträglich zu
    aktivieren, verlierst Du dabei nichts.
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Dienstag, 24. August 2010 13:06
    Moderator
  • Das wäre super - ist der Key also nicht an die Sprache gebunden?

    Dienstag, 24. August 2010 14:45
  • Hi Manfred,
     
    > Das wäre super - ist der Key also nicht an die Sprache gebunden?
     
    Soweit ich weiss nicht.
     
    Wie gesagt, einfach mal schnell selbst ausprobieren, ob es in Deiner
    Kombination geht... sollte nicht länger als 30..45 Min. dauern, je nach
    (virtueller) Hardware
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Dienstag, 24. August 2010 15:25
    Moderator
  • Hi zusammen,

    Das wäre super - ist der Key also nicht an die Sprache gebunden?

     
    Soweit ich weiss nicht.
     
    Wie gesagt, einfach mal schnell selbst ausprobieren, ob es in Deiner Kombination geht... sollte nicht länger als 30..45 Min. dauern, je nach (virtueller) Hardware

    Ich bin gespannt und glaube, dass es bei einem dt. Win2k8 ein engl. Key nicht
    lief wozu folgende Aussage passt:
    http://www.sevenforums.com/general-discussion/63872-oem-license-keys-locked-language-wise.html

    Leider unterstützt SBS 2008 weder LIP noch MUI:
    Windows SBS 2008 does not support the use of language interface packs (LIP) or
    multilingual user interface (MUI) packs.

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc546071%28WS.10%29.aspx

    Ich drück jetzt mal die Daumen, dass es doch klappt...

    Viele Grüße
    Christian

    Dienstag, 24. August 2010 18:56
  • Hi Christian,
     
    > Leider unterstützt SBS 2008 weder LIP noch MUI:
    > Windows SBS 2008 does not support the use of language interface packs
    > (LIP) or
    > multilingual user interface (MUI) packs.
    > Ich drück jetzt mal die Daumen, dass es doch klappt...
     
    Die Frage ist warum das überhaupt relevant sein soll, die User bekommen schliesslich
    auch bei einem englischen Server z.B. eine deutsche Exchange Postfach/OWA
    und RWW Oberfläche. Der Admin sollte dem englischen ja für seine Tätigkeiten
    noch am ehesten mächtig sein. Viele Admins bevorzugen sogar englische OS
    Versionen.
     
    --
    Oliver Sommer | http://TrinityComputer.de | MVP Small Business Server
    http://3can.eu | managed IaaS, SaaS, PaaS,...
     
     

    Computer am Arbeitsplatz per WakeOnLAN (WOL) über den EBS und SBS Remote-Webarbeitsplatz (RWW) einschalten: http://WOL4RWW.de Jetzt auch für den SBS 2008 RWW!!
    Dienstag, 24. August 2010 19:58
    Moderator
  • Hi Oliver,

    Die Frage ist warum das überhaupt relevant sein soll, die User bekommen schliesslich
    auch bei einem englischen Server z.B. eine deutsche Exchange Postfach/OWA und RWW Oberfläche. Der Admin sollte dem englischen ja für seine Tätigkeiten
    noch am ehesten mächtig sein. Viele Admins bevorzugen sogar englische OS
    Versionen.

    Stimme dir voll zu, vielleicht ist es aber einem nicht allzu versierten Admin
    möglich sich schneller in einer nicht sehr vertrauten SBS-Umgebung mit seinen
    Assistenten zurecht zu finden...

    Es ist nur immer nervig wenn man verschiedene BS hat und sich bei
    Accessories/Zubehör oder Add-Rem-Progs/Programme immer hin und her switchen
    muss! ;)
    @Manfred: Was haben deine Tests ergeben und bist du des englischen mächtig?

    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 25. August 2010 04:20
  • Ich habe mir mal die ISO der Testversion runtergeladen und werde morgen testen ob der Key angenommen wird - hab leider keine virtuelle Machine zur verfügung. Ja ich kann schon genug englisch - bin aber noch relativ unerfahren bei SBS und Exchange - und da wäre deutsche Sprache schon angnehm. Vor allem möchte der Kunde dann am Server mittels HyperV auch virtuelle Machine für Testzwecken aufsetzten und betreiben - und da würde er ja auch die englische Umgebung haben - wobei wahrscheinlich - wenn einmal eingerichtet - die Bedienung des HyperV nicht besonders aufwending ist und der Kunde auch englisch kann.

    Mal sehen - werde berichten ob die Installation geklappt hat. 

    lg

    Manfred Paul

    Mittwoch, 25. August 2010 06:39
  • Hallo Manfred,
     

    >Ich habe mir mal die ISO der Testversion runtergeladen und werde morgen testen ob der Key angenommen wird - hab leider keine virtuelle Machine zur verfügung. >Ja ich kann schon genug englisch - bin aber noch relativ unerfahren bei SBS und Exchange - und da wäre deutsche Sprache schon angnehm. Vor allem möchte der >Kunde dann am Server mittels HyperV auch virtuelle Machine für Testzwecken aufsetzten und betreiben - und da würde er ja auch die englische Umgebung haben - >wobei wahrscheinlich - wenn einmal eingerichtet - die Bedienung des HyperV nicht besonders aufwending ist und der Kunde auch englisch kann.

    Kleiner Einwurf direkt am Rande - du weisst, dass ein SBS als Virtualisierungshost nicht supported ist?

    <STYLE type=text/css> .vb, .cs, .cpp, .nu, .fs { display:none; } </STYLE> <STYLE id=LanguageSpecificTextStyle type=text/css> .nu { display:inline; } </STYLE>
    Virtualization and Windows Small Business Server 2008
     
    Grüsse,
    Heiko
     
    Mittwoch, 25. August 2010 08:57
  • Hi Manfred,
     
    > Ich habe mir mal die ISO der Testversion runtergeladen und werde morgen
    > testen ob der Key
    > angenommen wird - hab leider keine virtuelle Machine zur verfügung. Ja ich
    > kann schon genug
    > englisch - bin aber noch relativ unerfahren bei SBS und Exchange - und da
    > wäre deutsche
    > Sprache schon angnehm.
    > Vor allem möchte der Kunde dann am Server mittels HyperV auch virtuelle
    > Machine für
    > Testzwecken aufsetzten und betreiben - und da würde er ja auch die
    > englische Umgebung haben
    > wobei wahrscheinlich - wenn einmal eingerichtet - die Bedienung des HyperV
    > nicht besonders
    > aufwending ist und der Kunde auch englisch kann.
     
    da mach ich Dir, gemein wie ich bin, vielleicht 'nen Strich durch die
    Rechnung:
     
    You Cannot Install the Hyper-V Role on the SBS 2008 Primary Server
    http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2009/08/07/you-cannot-install-the-hyper-v-role-on-the-sbs-2008-primary-server.aspx
     
    -> Not Supported (egal ob hier nur der DHCP-Dienst streikt oder ggf. noch
    andere Dinge)
     
    Allein folgendes Szenarien sind supportet und empfohlen:
     
    Scenarios for Deploying Windows Small Business Server 2008 in a Hyper-V
    environment
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd239210.aspx
     
     
    Gut, dass wir darüber gesprochen haben.. ;)
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Mittwoch, 25. August 2010 08:59
    Moderator
  • Habt ihr euch abgesprochen, dass ihr nach zwei Stunden fast gleichzeitig
    antwortet??? ;-)

    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 25. August 2010 09:09
  • Hi Christian,
     
    > Habt ihr euch abgesprochen, dass ihr nach zwei Stunden fast gleichzeitig
    > antwortet??? ;-)
     
    Natürlich - doppelt hält besser.
     
    Nur konnte Heiko sich wieder nicht beherrschen, und wie ausgemacht bis 11:00
    MEZ warten.. Die jungen Wilden halt.. ;)
     
     
    Schmarrn... passiert.. Koexistenz, Baby!.. ;)
     
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Mittwoch, 25. August 2010 09:36
    Moderator
  • na ihr macht mich fertig *gg*

    dieser sbs treibt mich noch in den wahnsinn. also daraus ergeben sich 2 fragen. erstens: gibt es ein upgradepaket für den sbs - oder muss ich falls der kunde wünscht - eine voll-lizenz um fast 600 euro netto kaufen um es auf deutsch zu bekommen (falls das mit dem englischen key nicht klappt)?

    zweitens: da ja hyperv nicht unterstütz wird - was empfehlt ihr als alternative - netzwerk mit einem sbs und 5 win 7 clients. am server soll hin und wieder eine virtuelle maschine (z.b. xp) für testzwecke gestartet werden - auf die soll man vom netzwerk aus remote zugreifen können. im schlimmsten falle könnten auch mal 2 virtuelle maschinen gleichzeitig laufen. meistens aber keine. der server hat einen neuen xenon (4 kern mit HT) und 12 gb ram.

    danke im voraus und lg

    Manfred Paul

    Mittwoch, 25. August 2010 09:56
  • Hi Manfred,
     
    > dieser sbs treibt mich noch in den wahnsinn. also daraus ergeben sich 2
    > fragen. erstens: gibt
    > es ein upgradepaket für den sbs - oder muss ich falls der kunde wünscht -
    > eine voll-lizenz um
    > fast 600 euro netto kaufen um es auf deutsch zu bekommen (falls das mit
    > dem englischen key
    > nicht klappt)?
    >
    > zweitens: da ja hyperv nicht unterstütz wird - was empfehlt ihr als
    > alternative - netzwerk mit
    > einem sbs und 5 win 7 clients. am server soll hin und wieder eine
    > virtuelle maschine (z.b. xp)
    > für testzwecke gestartet werden - auf die soll man vom netzwerk aus remote
    > zugreifen können.
    > im schlimmsten falle könnten auch mal 2 virtuelle maschinen gleichzeitig
    > laufen. meistens aber
    > keine. der server hat einen neuen xenon (4 kern mit HT) und 12 gb ram.
     
    kauf Dir bzw. dem Kunden ein Upgrade auf SBS 2008 Premium in Deutsch, damit
    erschlägst Du dann 2 Fliegen mit einer Klappe:
     
    1. Deutsche Version
    2. Zweiter Server aus der Premium Edition als Virtualisierungshost verwenden
    und BEIDE (SBS und weitere VMs) virtualisieren.
     
    S.a.: Scenario 2: Installing the Primary and Second Servers in Hyper-V
    Virtual Machines on a Single Physical Computer
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd239200(WS.10).aspx
     
     
    > xenon (4 kern mit HT) und 12 gb ram
     
    Beachte aber auch, dass durch zus��tzliche Dienste bzw. VMs das
    Storage-Subsystem dann noch mehr belastet wird als schon im normalen Betrieb
    und deswegen ausreichend dimensioniert ist, also z.B.:
     
    Zertifizierter Hardware RAID-Adapter mit mind. 256MB BBU Cache und 4x15k SAS
    HDDs RAID5 (ggf. zzgl. Hotspare)
     
    S.a.: SBS 2008 Hardware Empfehlung für Hauptserver²
    http://www.sbsfaq.de/SBS2008/SetupInstall/SBS2008HardwareEmpfehlungenfürHauptserver/tabid/2335/Default.aspx
     
     
    Tipp: Verwendest Du anstatt eines Microsoft Hyper-V einen VMware ESXi kannst
    Du den Hypervisor auch auf einem Flash-Medium (Hersteller der Serverhardware
    nach zertifizierten Flash-Medien fragen) auslagern und so teure
    Festplattenkapazitäten für die eigentlichen Lasten verwenden
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Mittwoch, 25. August 2010 10:52
    Moderator
  • Hallo zusammen,

    mein Bericht:
    hab deutsche Testversion von SBS 2008 installiert + SP2 + SP3 für Exchange und dann aktiviert - läuft alles und auf Deutsch.

    Danke für eure Unterstützung.

    Die Vitualisierung werde ich mittels VMWare Workstation 7 lösen

    lg

    Manfred Paul

    Donnerstag, 26. August 2010 13:49
  • Hi Manfred Paul,

    Hallo zusammen,

    mein Bericht:
    hab deutsche Testversion von SBS 2008 installiert + SP2 + SP3 für Exchange und dann aktiviert - läuft alles und auf Deutsch.

    Good to know.... ;-)

    Grüße
    Christian

    Donnerstag, 26. August 2010 14:46
  • Hi Manfred,
     
    > mein Bericht:
    > hab deutsche Testversion von SBS 2008 installiert + SP2 + SP3 für Exchange
    > und dann aktiviert - läuft alles und auf Deutsch.
     
    Good feedback.. ;)
     
     
     
    > Die Vitualisierung werde ich mittels VMWare Workstation 7 lösen
     
    O.M.G.! Why..?
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Donnerstag, 26. August 2010 15:31
    Moderator
  • warum O.M.G.?

    VMWare WS7 kosten nur ca. 160 euro und scheint technisch ok zu sein. Es soll am SBS nur hin und wieder ein XP mit Apache virtuell laufen, zum testen von Webanwendungen.

    Hyper-V wird ja nicht unterstützt - also was soll ich denn sonst auf dem SBS installieren für diese Aufgabe.

    Donnerstag, 26. August 2010 15:46
  • Hi Manfred,
     
    > warum O.M.G.?
     
    das wirst Du schon merken, wenn Du Dein Vorhaben realisieren würdest.. was
    ich Dir dringend abrate - s.u.
     
     
    > VMWare WS7 kosten nur ca. 160 euro und scheint technisch ok zu sein. Es
    > soll am SBS nur hin und wieder ein XP mit Apache virtuell laufen, zum
    > testen von Webanwendungen.
    >
    > Hyper-V wird ja nicht unterstützt - also was soll ich denn sonst auf dem
    > SBS installieren für diese Aufgabe.
     
    Du sollst auch nicht AUF dem SBS etwas installieren, sondern DARUNTER.
     
    Mein Tipp: VMware ESXi, der ist (ebenso wie der Microsoft Hyper-V Server
    2008 R2 bzw. Citrix XenServer 5.6) sogar kostenlos, rock-solid und einfach
    ein Traum, wenn man sich erst mal mit der Denkweise angefreundet hat.
     
    Dann geht's weiter mit diesem Szenario:
     
    Scenario 2: Installing the Primary and Second Servers [on any Hypervisor] on
    a Single Physical Computer
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd239200.aspx
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Donnerstag, 26. August 2010 16:32
    Moderator
  • Du machst das aber ganz schön kompliziert nur um mal einen Webserver zum Testen zu haben. Installier Dir doch einfach http://www.apachefriends.org/de/xampp-windows.html und änder den Standardport des Apachen von 80 auf 8080. Nix VM, nix extra XP-Lizenz.
     
    Volker
    Freitag, 27. August 2010 06:29
  • Hi volker,
     
    > Du machst das aber ganz schön kompliziert nur um mal einen Webserver
    > zum Testen zu haben. Installier Dir doch einfach
    > Standardport des Apachen von 80 auf 8080. Nix VM, nix extra XP-Lizenz.
    >
     
    Für nen Webserver würde es auch eine zusätzliche Website auf dem SBS IIS
    tun, da würde ich sicher keinen Indianer auf dem SBS installieren.
     
    --
    Oliver Sommer | http://TrinityComputer.de | MVP Small Business Server
    http://3can.eu | managed IaaS, SaaS, PaaS,...
     
     

    Computer am Arbeitsplatz per WakeOnLAN (WOL) über den EBS und SBS Remote-Webarbeitsplatz (RWW) einschalten: http://WOL4RWW.de Jetzt auch für den SBS 2008 RWW!!
    Freitag, 27. August 2010 06:33
    Moderator
  • Ok, ich meinte eigentlich, dass man das auf dem jeweiligen Arbeitsplatz macht - war wohl etwas unsauber ausgedrückt. Allerdings würde ich die Version einer zusätzlichen Website im IIS auch nicht nehmen, da dort ja z. B. PHP und mySQL fehlen.
     
    Volker
    Freitag, 27. August 2010 06:39