none
Neuer Forrest: Was ist mit Exchange und CRM 2011? RRS feed

  • Frage

  • Hallo Kollegen,

    habe hier einen geerbten AD-Forrest bestehend aus zwei Domain-Controller und drei Member-Servern (Hyper-V virtualisiert). Es gibt ca. 30 User, von denen 15 aktiv sind. Mir gefällt die Umgebung nicht wirklich, die virtuellen Server  laufen über, differenzierende Festplatten mergen nicht sauber und der interne DNS- und AD-Domain-Name ist mit dem öffentlichen DNS-Domain-Name identisch ....

    Kurz: Ich würde gerne parallel einen neuen, sauberen Forrest hochziehen, inkl. einem geänderten Domain-Name für AD und DNS (intern). Dazu habe ich fragen:

    - Wie kann ich am elegantesten die Postfächer in die neue Domäne mitnehmen? Kann ich auch Kalendereinträge mitnehmen?

    - Wie kann ich die CRM-Datenbank mitnehmen und dafür sorgen, dass die CRM-Einträge den richtigen Benutzern in der neuen Domäne zugeordnet werden?

    - Welche Fallen gilt es noch zu bedenken?

    - Wie lautet eigentlich aktuell der Best Practises-Weg zur Benennung der internen Domäne? Soll man eine "offizielle" Endung verwenden oder doch ".intern" oder ".office" etc.?

    Freue mich auf Euren Beitrag.

    Mittwoch, 15. Februar 2012 06:56

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo,

    "1.Wie kann ich am elegantesten die Postfächer in die neue Domäne mitnehmen? Kann ich auch Kalendereinträge mitnehmen?"

    Die Frage ist wesentlich besser in einem Exchange Forum aufgehoben als hier. Persönlich würde ich die Mailboxen komplett exportieren und dann im neuen Server importieren, da snimmt normalerweise auch die Kalendereinstellungen mit. Siehe auch die folgenden Exchange Foren:

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-de/exchange_serverde/threads

    http://portal.msxforum.de/index.php und http://www.msxfaq.de/

    "2.Wie kann ich die CRM-Datenbank mitnehmen und dafür sorgen, dass die CRM-Einträge den richtigen Benutzern in der neuen Domäne zugeordnet werden?"

    Da kann ich Dir mal gar nichts zu sagen außer dem Link in das deutschsprachige CRM-Forum http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-de/crmgerman/threads

    "4.Wie lautet eigentlich aktuell der Best Practises-Weg zur Benennung der internen Domäne? Soll man eine "offizielle" Endung verwenden oder doch ".intern" oder ".office" etc.?"

    Die bessere Lösung ist einen NICHT offiziellen TLD zu benutzen im internen Netzwerk, dies erspart Konfigurationsaufwand. Einige Tipps sind hier enthalten wie die Namensplanung durchgeführt werden kann, teils nur in Englisch:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc755946.aspx http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc759036.aspx

    http://support.microsoft.com/gp/gp_namespace_master#tab0 http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc725625(WS.10).aspx

    "3. Welche Fallen gilt es noch zu bedenken?"

    Das bescheidenste was Dir passieren kann das während der Migration alles zusammenbricht, daher AUF JEDEN Fall eine Datensicherung machen womit Du sicher sein kannst den alten Zustand wieder herzustellen.

    Die Frage ist halt ob Du wirklich mit ADMT migrieren willst oder auch Quest(allerdings nicht kostenlos) oder ob unter Umständen ein kompletter Neuanfang eine Lösung sein kann die CRM unterstützt, Exchange und .pst Dateien zur Migration sind da weniger ein Problem.

    2 DC-DNS-GC hast Du ja bereits und ich gehe davon aus das Exchange und CRM auf den Mitgliedsservern installiert ist. DCs sollten ja wenn iregnd möglich sich nur auf AD-relevante Rollen beschränken, auch wenn das die Finanzabteilung zur Weißglut treiben kann...(Wie die Server machen sonst nichts wo die Lizenz sooooo teuer war).

    Welchen Weg Du auch wählen wirst, OHNE Testdomäne wo Du alles einmal durchspielst solltest Du NICHT anfangen.

    ADMT http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=20c0db45-db16-4d10-99f2-539b7277ccdb und http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=8377

    QUEST http://www.quest.com/default.aspx hat Lüsungen für AD und Exchange Migrationen.

    Die SAN-Umgebung sollte dann natürlich auch angepasst werden an Eure neuen Ansprüche.


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided "AS IS" with no warranties or guarantees , and confers no rights.

    Mittwoch, 15. Februar 2012 12:39
  • Vielen Dank für die Tipps und Links!

    Im Grunde plane ich tatsächlich einen komplett neuen Forrest ohne Migration von Benutzern. Wenn noch weitere Kollegen Tipps und Infos haben, würde ich mich sehr freuen.

    Donnerstag, 16. Februar 2012 12:26
  • Am 15.02.2012 schrieb McZalle:
    Hi,

    habe hier einen geerbten AD-Forrest bestehend aus zwei Domain-Controller und drei Member-Servern (Hyper-V virtualisiert). Es gibt ca. 30 User, von denen 15 aktiv sind. Mir gefällt die Umgebung nicht wirklich, die virtuellen Server  laufen über, differenzierende Festplatten mergen nicht sauber und der interne DNS- und AD-Domain-Name ist mit dem öffentlichen DNS-Domain-Name identisch ....

    Sind aber alles keine Gründe das wirklich in einen neuen Forest (ja, nur ein
    r, wir sind hier nicht die Gumps. ;)) umzuziehen. Erst recht nicht, wenn man
    Daten wie CRM und Exchangepostfächer mitnehmen will/muß. Denn der Aufwand
    ist im Allgemeinen deutlich höher, als die bestehende Umgebung grade zu
    ziehen.

    - Wie kann ich am elegantesten die Postfächer in die neue Domäne mitnehmen? Kann ich auch Kalendereinträge mitnehmen?

    Such nach Crossforest Move. Da du keine Exchangeversion nennst, ist das
    schwer zu sagen.

    - Welche Fallen gilt es noch zu bedenken?

    Jeden PC aus der alten Domain entfernen in die neue einfügen, neue
    Benutzerprofile, neue Applikationseinstellungen vornehmen und und und.
    Deswegen der Hinweis oben.

    - Wie lautet eigentlich aktuell der Best Practises-Weg zur Benennung der internen Domäne? Soll man eine "offizielle" Endung verwenden oder doch ".intern" oder ".office" etc.?

    http://www.faq-o-matic.net/2007/06/08/welcher-name-ist-der-beste-fuer-eine-ad-domaene/
    Gilt mehr oder weniger immer noch. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.

    Dienstag, 21. Februar 2012 10:07
  • Hallo Norbert,

    Danke für Deine Antworten!

    Gib mir doch mal einen Tipp, wie ich meinen Forest aufräume und den Domain-Name ändere. Sub-Domain wäre auch ojk, nur kann man dann die übergeordnete Domain töten? Afaik eher nicht. Welchen Weg empfiehlst Du mir? ATM ist interne und externe Domäne identisch, damit habe ich ein Problem.

    Donnerstag, 23. Februar 2012 10:00
  • Am 23.02.2012 schrieb McZalle:
    Hi,

    Gib mir doch mal einen Tipp, wie ich meinen Forest aufräume und den Domain-Name ändere.

    Hängt ja davon ab, ob du überhaupt ein Problem hast. ;) Einfach mal so würde
    ich den Namen nicht ändern und wenn du Exchange in der Domain hast, ginge
    das sowieso maximal bis Exchange 2003 und dann kannst du den Netbios Namen
    nicht umbenennen.

    Sub-Domain wäre auch ojk, nur kann man dann die übergeordnete Domain töten?

    Kann ich dir die Füßte abhacken, weil du dir neue Schuhe gekauft hast? Nein
    natürlich kannst du die Root Domain nicht plattmachen. :)

    mir? ATM ist interne und externe Domäne identisch, damit habe ich ein Problem.

    Und welches Problem hast du damit? Ein mentales, ein kosmetisches oder ein
    technisches?

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #18:
    Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you
    with experience.

    Donnerstag, 23. Februar 2012 15:47