none
Office 2013 verlangt neue Registrierung nach Windows 10 update RRS feed

  • Frage

  • Ich habe von dem kostenlosen Upgrade von Windows 8.1  auf Windows 10 Gebrauch gemacht und um es gleich vorweg zu sagen,  ich ärgere mich fürchterlich darüber. Nicht etwa weil ich an Windows 10 etwas auszusetzen habe, sondern weil nach diesem "Upgrade" mein Office 2013 eine neue Registrierung verlangt, da sonst innerhalb von 7 Tagen die wesentlichen Funktionen nicht mehr verfügbar sein sollen. Bei jedem Start eines Office Produktes kommt ein entsprechender Hinweis und es wird eine entsprechende Registrierungsroutine gestartet. 

    Das Problem dabei ist nun, dass mein Microsoft Konto, über das die Registrierung ursprünglich erfolgt ist, vor längerer Zeit schon vorübergehend gesperrt wurde. Der damalige Versuch das Konto wieder zu aktivieren ist gescheitert.  Bislang war mir das egal, weil ich keine Services oder Dienste von Microsoft nutze und auch nicht nutzen will. Wie es zu dieser Sperre kam ist mir nicht bekannt und auch nicht nachvollziehbar.

    Nun habe ich wieder versucht das Konto zu aktivieren, weil ich Office ja gekauft habe und auch dringend benötige. Alle bisherigen Versuche sind fehlgeschlagen bzw. ins Leere gegangen, weil entweder irgendwas auf den Microsoft Seiten nicht funktioniert.

    Es scheitert beispielsweise bei der Bestätigung meiner Identität, egal ob per Mail oder Smartphone, daran, dass  dass der Vorgang mit folgender Meldung beendet:

     "Es gibt ein vorübergehendes Problem bei dem Dienst. Bitte versuchen Sie es erneut. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, versuchen Sie es nochmal."  

    Das habe ich über eine längeren Zeitraum immer wieder versucht, ohne Ergebnis.

    Auch alle anderen versuche über die Microsoft Seite (https://account.live.com ) sind fehlgeschlagen bzw. endeten ergebnislos irgendwo im Nichts.

    Die Aktivierung funktioniert auch nicht über ein neu eingerichtetes Konto, weil das Office Produkt mit dem gesperrten Konto verbunden ist.

    Ich bin hochgradig genervt und stocksauer, weil hier durch Microsoft ein Eingriff in mein System vorgenommen wurde mit dem Ergebnis, dass ich ein Produkt für das ich bezahlt habe und das von dem Upgrade auch nicht betroffen ist, nicht mehr nutzen kann. 

    Was kann ich machen, bzw. welche Möglichkeiten habe ich, bevor ich auf Open Office umsteige und ggf. juristisch dagegen vorgehe. 

    Dienstag, 18. August 2015 11:59

Alle Antworten

  • Hi Werner, Du könntest Dich damit mal an die Aktivierungshotline wenden und dort das Problem schildern. 0800-2848283 Vielleicht können die Dir den Key wieder freigeben... Ansonsten hier: https://support.microsoft.com/de-de/contactus?wa=wsignin1.0

    Gruß

    Ben

    MCSA Windows 8 (.1) MCSA Windows Server 2012 (R2)

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Dienstag, 18. August 2015 18:48