none
Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forum,

    bitte entschuldigt meine Fragen ... aber ich brauche mal ein paar grundlegende Infos zu Hyper-V.

    Ausgangssituation: Ich habe einen neuen leistungsfähigen Fujitsu-Server und möchte diesen gleich als Virtuellen-Server vorbereiten, um die Hardware für weitere Produkte nutzbar zu machen.

    Meine Fragen:
    - Um Hyper-V überhaupt aktivieren zu können, muss ich den Server zuerst ganz normal mit Windows-Server 2012 R2 (Lizenz habei ich) installieren? Was sollte hier beachtet werden?
    - Erst dann kommt die Rolle Hyper-V hinzu (gibt es hier spziell was zu beachten) ?
    - Ich brauche aktuell nur einen Server 2012 R2 mit IIS und SQL2014. Muss ich nun den Server 2012 R2 erneut, also also als eigenständige virtuelle Maschine installieren + Rolle IIS und + SQL-Express-DB, oder nutzt das Teil bereits die "Grundinstallation"? Soll ich den IIS und den SQL-Express evtl. separat in virtuellen Servern laufen lassen. Aber dann brauche ich ja wieder das Server-Grundsystem ?!
    - Wie läuft denn das hier mit den Lizenzen ?

    Vielen Dank!!! Sorry .. bin zwar schon länger im IT-Bereich, aber habe mich bisher immer vor der Servervirtualisierung drücken können...

    Donnerstag, 5. Januar 2017 18:42

Antworten

  • Moin,

    1. zur Lizenzierung: Du lizenzierst immer die Hardware und bekommst, je nach Lizenztyp, Virtualisierungsrechte: wenn Du eine Standard-Lizenz (pro 2 CPU-Sockel) hast und auf dem Host selbst nichts als Hyper-V betreibst, kannst Du 2 Windows Server VMs darauf fahren. Hast Du hingegen eine Datacenter-Lizenz (pro 2 CPU-Sockel), kannst Du beliebig viele Server VMs ausführen.
    2. Stell am liebsten bereits vor der Installation das Power-Profil auf "volle Kanne"
    3. im BIOS müssen natürlich die typischen Virtualisierungseinstellungen gesetzt sein (VT und XD bzw. NX) gesetzt sein
    4. Mach Dir vorher Gedanken über das Netz, Teaming, Trennen von Verwaltungs- und VM-Netz
    5. Mach Dir Gedanken über Storage, auf dem die VHDs Deiner VMs liegen werden (RAID, SAN usw.)
    6. Ansonsten ist die Einrichtung hier beschrieben: https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh831531(v=ws.11).aspx oder tonnenweise auch woanders.
    7. Ob Du IIS und SQL trennen sollst oder nicht, kommt auf die Applikation an, die dort ausgeführt wird.
    8. Jede VM musst Du getrennt vom DVD-Image installieren. Alternativ kannst Du eine fertig installieren, Sysprep ausführen, und die Platte (VHDX) entweder jeweils pro VM kopieren oder als Basis für differenzielle Platten verwenden (dann aber nicht mehr direkt von dieser Platte starten!!!)

    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Donnerstag, 5. Januar 2017 19:04