locked
Windows 7 Client öffnet Office (2010) Dateien extrem langsam über Windows Server 2003 R2 Share? RRS feed

  • Frage

  • Hi Allerseits,

    schönen guten Tag, vorab an Alle die sich die Zeit nehmen den Thread zu lesen und gegebenenfalls zu beantworten oder zu kommentieren, vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und Zeit.

    Ich stehe vor folgenden Problem, ich habe einige Nutzer (Windows 7 64bit) die sich seit geraumer Zeit beschweren das Sie beim Zugriff (Öffnen oder auch speichern) extreme Probleme mit Office Dateien haben, betrifft primär Excel aber auch Word und PowerPoint (alles Office 2010). Andere Dateien wie Fotos, Grafiken oder bspw. PDF'S lassen sich aber problemlos über die gleichen Shares öffnen. Die am schwersten Betroffenen sind die Excel Nutzer, hier macht die Größe der Datei keinen Unterschied, es passiert auch das die gleiche Datei sich problemlos öffnen lässt und anschließend wieder 2 bis 3 Minuten braucht bis Sie sich öffnet (wenn Sie nicht davor in einen Timeout geht). Bei den Vorfällen ist dann auch oft ein "Ladebalken" unten rechts zu sehen (wenn Excel offen ist), oder die geladenen Prozente werden angezeigt (wenn Excel beim öffnen noch zu war).

    Der Server der die Shares bereitstellt auf den die Dateien liegen ist ein Windows 2003 R2, 32 Bit.

    Die Betroffenen Kollegen arbeiten schwerpunktmäßig mit Excel und daher kann ich nicht einfach vertrösten und um etwas Geduld bitten.

    Die Hardware der betroffenen Clients variiert zwar aber die meisten haben relativ leistungsstarke Hardware, u.a. Desktop mit i7 Prozessor und 8GB RAM, die betroffenen Notebooks haben auch Prozessoren i5 aufwärts und 6GB RAM aufwärts.

    Wir führen derzeit Netzwerk Scans / Monitoring durch wobei wir uns unsicher sind bezüglich Netzwerk-Probleme sonst dürften die Fotos und PDF'S ja genau die gleichen Probleme aufweisen wie die Excel Sheets, oder?

    * Ich habe einige Dinge schon durchgetestet:

    - Windows Defender auf den Client deaktiviert. Nichts gebracht.

    - Internet Explorer ( Im Internetexplorer auf Extras – Internetoptionen – Reiter Sicherheit klicken. Dann Lokales Intranet wählen – Sites anklicken und die Checkbox bei “Intranet automatisch ermitteln” raus machen.). Kein Unterschied.

    - Zuerst Excel geöffnet dann die Datei in Excel geöffnet. Kein Unterschied.

    - Datei lokal abgespeichert, dann geöffnet, dann öffnet sich die Datei in den meisten Fällen schneller aber auch nicht immer.

    - Office "repariert" über Systemsteuerung

    - Office Addins eingesehen, keine Third Party Addins entdeckt die da dazwischen pfuschen.

     

    * Ich werde jetzt noch folgendes testen

    - Virenscanner auf Client deaktivieren, wobei das natürlich nicht unbedingt die Lösung sein sollte, wir nutzen auf den Clients den Avira Pro.

    _ Gegebenenfalls würde ich dieses Commando noch ausprobieren, allerdings warte ich damit bis ich von Euch Feedback erhalte das es überhaupt Sinn macht das zu testen: folgenden NETSH Befehl eingeben. netsh interface tcp set global autotuninglevel=disable

    Ich hoffe ich konnte einen relativ guten Überblick übermitteln und falls Euch Details fehlen die wichtig sind dann bitte Rückmeldung.

    Vielen Dank vorab, Grüße & schönen Tag Euch noch,

     

    dt

    Mittwoch, 31. Oktober 2012 13:05

Antworten

  • Hi Allerseits,

    schönen guten Tag, nur um mein Problem aufzulösen, der Hotfix brachte leider keinen Erfolg, daher habe ich Schritt für Schritt noch nach weiteren mögliche Ursachen gesucht (Hardware: Switches getauscht, die komplette Verkabelung gewechselt, etc. , An diversen Einstellungen noch gefeilt: umstellen der smb2 in der registry , Snyc Einstellungen und Offline Einstellungen durchprobiert u.a.) bis ich die Lösung finden konnte. Einer der Rechner musste neu aufgesetzt werden, nach der neuinstalltion lief plötzlich alles wesentlich besser, nach den Updates 3 Tage später aber nicht mehr. Ich bin dann irgendwann noch mal alle Treiber durch gegangen (nach dem ein Kollege das bereits im September getestet hatte) und musste verärgert feststellen das der alte Netzwerkkartentreiber von "Microsoft Update" auf den aktuellsten Stand gebracht wurde (da wir die "optionalen" Updates auch eingespielt hatten), der "neue" Treiber aber scheinbar die Ursache des Fehlers ist. Nach dem ich alle verfügbaren Treiber durchprobiert habe (auch vom Desktop-Hersteller wurden zwei Treiber zur Verfügung gestellt die das gleiche Problem verursachten) entschied ich mich die Treiber auf allen Desktops auf Multi-OS Treiber umzustellen und jetzt läuft es wieder flüssig auf den Desktops, bei den Notebooks war es wahrscheinlich nur "gefühlt" langsam da ich seit dem keine Beschwerde mehr bekommen habe.

    Habe dazu aber allerhand Info's gesammelt, u.a. fand ich diese Links, vielleicht helfen Sie Euch ja mit Euren Problemen:

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/excel/thread/0d56c1e3-10c1-4fda-afa3-afc93e1437e8

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/w7itproappcompat/thread/fe2dd0b0-c831-45ef-bb56-501e4fae53c7

    http://www.speedguide.net/articles/windows-7-vista-2008-tweaks-2574

    http://www.windowspage.de/frame.php?http://www.windowspage.de/tipps/021217.html

    Vielen Dank vorab an Alle die sich die Zeit genommen haben das anzusehen und zu antworten. Und an Alle die noch kein Glück hatten, viel Glück, vielleicht bringen ja die Links was.

    Grüße

    dt

    Mittwoch, 16. Januar 2013 18:02

Alle Antworten

  • Hi,

    du könntest einmal folgenden Hotfix ausprobieren und gucken, ob es danach besser ist: http://support.microsoft.com/kb/982860/en-us

    Zudem könntet du einmal überprüfen, ob der Virenscanner Netzlaufwerke scannt. Kurzes Feedback, ob das Problem durch den Fix behoben werden

    konnte wäre nett.

    • Als Antwort vorgeschlagen Tony Soprano Donnerstag, 15. November 2012 13:06
    Donnerstag, 15. November 2012 13:05
  • Hallo Zusammen,

    habe bei einem Kunden das gleiche Problem, der Server ist nur ein SBS2011.

    Hat der Hotfix funktioniert?

    Grüße

    Fabian

    Donnerstag, 13. Dezember 2012 14:25
  • Windows 7 Professional x86, beim Hotfix kam die Fehlermeldung, dass die Version nicht Kompatible wäre. Gibt es eine andere Version für den selben Zweck?

    Liebe Grüße
    Fabian
    Freitag, 14. Dezember 2012 07:26
  • Hi Allerseits,

    schönen guten Tag, nur um mein Problem aufzulösen, der Hotfix brachte leider keinen Erfolg, daher habe ich Schritt für Schritt noch nach weiteren mögliche Ursachen gesucht (Hardware: Switches getauscht, die komplette Verkabelung gewechselt, etc. , An diversen Einstellungen noch gefeilt: umstellen der smb2 in der registry , Snyc Einstellungen und Offline Einstellungen durchprobiert u.a.) bis ich die Lösung finden konnte. Einer der Rechner musste neu aufgesetzt werden, nach der neuinstalltion lief plötzlich alles wesentlich besser, nach den Updates 3 Tage später aber nicht mehr. Ich bin dann irgendwann noch mal alle Treiber durch gegangen (nach dem ein Kollege das bereits im September getestet hatte) und musste verärgert feststellen das der alte Netzwerkkartentreiber von "Microsoft Update" auf den aktuellsten Stand gebracht wurde (da wir die "optionalen" Updates auch eingespielt hatten), der "neue" Treiber aber scheinbar die Ursache des Fehlers ist. Nach dem ich alle verfügbaren Treiber durchprobiert habe (auch vom Desktop-Hersteller wurden zwei Treiber zur Verfügung gestellt die das gleiche Problem verursachten) entschied ich mich die Treiber auf allen Desktops auf Multi-OS Treiber umzustellen und jetzt läuft es wieder flüssig auf den Desktops, bei den Notebooks war es wahrscheinlich nur "gefühlt" langsam da ich seit dem keine Beschwerde mehr bekommen habe.

    Habe dazu aber allerhand Info's gesammelt, u.a. fand ich diese Links, vielleicht helfen Sie Euch ja mit Euren Problemen:

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/excel/thread/0d56c1e3-10c1-4fda-afa3-afc93e1437e8

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/w7itproappcompat/thread/fe2dd0b0-c831-45ef-bb56-501e4fae53c7

    http://www.speedguide.net/articles/windows-7-vista-2008-tweaks-2574

    http://www.windowspage.de/frame.php?http://www.windowspage.de/tipps/021217.html

    Vielen Dank vorab an Alle die sich die Zeit genommen haben das anzusehen und zu antworten. Und an Alle die noch kein Glück hatten, viel Glück, vielleicht bringen ja die Links was.

    Grüße

    dt

    Mittwoch, 16. Januar 2013 18:02
  • Hallo dt,

    endlich mal ein vernünftiger Lösungsansatz, ich stehe zurzeit mit Microsoft Business Critical Phone Support in Kontakt, die haben zwar sämtliche Logs ausgewertet und einige Hotfixes mir zu geschickt, die Öffnungs und Speicherzeiten wurden zwar verkürzt aber sind noch zu lange. Ich habe Vorgestern auch Switche getauscht und hatte bei einem TP-Link keinen erfolg aber bei einem Cisco Switch war ich fast erfolgreich, in dem die Speicherzeiten bei ca. 2 Sekunden nur noch sind.

    Nach dem die Probleme nach Windowsupdates auf allen Clients auftauchen, macht der Netzwerktreiber großen sinn und den werde ich gleich überprüfen.

    Liebe Grüße und Danke

    Fabian

    Donnerstag, 17. Januar 2013 07:57
  • So vielen Dank, Netzwerktreiber vom Hersteller auf allen Clients installiert und schon läuft wieder alles Problemlos. der Microsofttechniker ist trotz Switch-Austausch der Meinung, das die Switche defekt sind. ;)

    Liebe Grüße und noch mals Danke

    Fabian

    Dienstag, 22. Januar 2013 12:12