none
Wie kann ich das schwarze Konsolenfenster beim ausführen einer Powershellscript.exe ausblenden? RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    habe mit folgendem Programm eine Script.exe erstellt: http://www.f2ko.de/en/p2e.php

    Vorher habe ich mit Verknüpfungen gearbeitet in der ich windowstyle -hidden eintragen konnte und dadurch das Konsolenfenster ausblenden konnte. Geht dies auch bei .exe Dateien?

    Grüße

    Dienstag, 28. März 2017 12:25

Antworten

  • Dann würde ich statt dessen einfach die gleiche Funktion in PowerGUI nutzen. Da kann man die Sichtbarkeit der Console einfach einstellen und bietet ansonsten die gleichen Optionen.

    PowerGUI hat auch den großen Vorteil, das doie damit erzeugten exe-Files nicht sofort vom Virenscanner als Malware gelöscht werden. :)  Ein kleiner Test mit ner exe von "ps1 to exe" auf Virustotal hat 20x possible Malware ergeben. Selbst wenn das wahrscheinlich false postives sind, ist das....

    Grüße, Denniver


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com

    Kostenloser Powershell Code Manager v5: Link
    (u.a. Codesnippets verwalten + komplexe Scripte graphisch darstellen)

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge mit dem "Abstimmen"-Button (links) und Beiträge die eine Frage von dir beantwortet haben, als "Antwort" (unten).
    Warum das Ganze? Hier gibts die Antwort.

    Donnerstag, 30. März 2017 10:32
    Moderator

Alle Antworten

  • Du solltest den Autor des Programms um Unterstützung bitten. Wir können hier keinen Support leisten.

    Grüße - Best regards

    PS:> (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Dienstag, 28. März 2017 12:39
  •  

    Jein. Von der exe aus geht das nicht mehr, aber du kannst in dein Script, das du in eine exe verpackst das am Anfang einfügen:

    $window = Add-Type -memberDefinition @"
    [DllImport("user32.dll")]
    public static extern bool ShowWindow(IntPtr hWnd, int nCmdShow);
    "@ -name "Win32ShowWindowAsync" -namespace Win32Functions -passThru
    $window::ShowWindow((Get-Process –id $pid).MainWindowHandle, 0)

      
    Außerdem wenn ich mir den Screenshot von "ps1 to exe" anschaue, hast du mal die option "invisible application" probiert?
     
    Ich hoffe du weißt das das Tool (wie alle anderen dieser Art) nur packt, nicht kompiliert und dein Script zur Laufzeit wieder entpackt wird und m Klartext im Temp-Folder liegt? Also nichts um Passwörter zu verstecken... :)

    Grüße, Denniver 


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com

    Kostenloser Powershell Code Manager v5: Link
    (u.a. Codesnippets verwalten + komplexe Scripte graphisch darstellen)

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge mit dem "Abstimmen"-Button (links) und Beiträge die eine Frage von dir beantwortet haben, als "Antwort" (unten).
    Warum das Ganze? Hier gibts die Antwort.



    Dienstag, 28. März 2017 13:40
    Moderator
  • Das Problem ist, das wenn ich die Option unsichtbares Programm nutze, alles, auch meine Winform unsichtbar ist...

    Und mit dem Codeblock habe ich es auch schon probiert, beim starten mit Verknüpfungen geht es, bei einer exe nicht.

    Danke für die Mühe

    Dienstag, 28. März 2017 13:56
  • Dann würde ich statt dessen einfach die gleiche Funktion in PowerGUI nutzen. Da kann man die Sichtbarkeit der Console einfach einstellen und bietet ansonsten die gleichen Optionen.

    PowerGUI hat auch den großen Vorteil, das doie damit erzeugten exe-Files nicht sofort vom Virenscanner als Malware gelöscht werden. :)  Ein kleiner Test mit ner exe von "ps1 to exe" auf Virustotal hat 20x possible Malware ergeben. Selbst wenn das wahrscheinlich false postives sind, ist das....

    Grüße, Denniver


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com

    Kostenloser Powershell Code Manager v5: Link
    (u.a. Codesnippets verwalten + komplexe Scripte graphisch darstellen)

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge mit dem "Abstimmen"-Button (links) und Beiträge die eine Frage von dir beantwortet haben, als "Antwort" (unten).
    Warum das Ganze? Hier gibts die Antwort.

    Donnerstag, 30. März 2017 10:32
    Moderator
  • Ok danke :)
    Freitag, 31. März 2017 06:02