none
Windows Server 2008 / Kyocera RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Wir haben am Server 2008 einen Kyocera FS 1600 angeschlossen. Alle Clienten können darauf zugreifen.

    Da der Drucker nicht der Hauptdrucker ist schalten wir ihn meistens aus, denn er aktiviert sich von selbst. Das heißt Beim einschalten wärmt er sich auf, aber statt in den Sleepmodus zu gehen druckt er eine leere Seite aus, erst danach geht er auf Sleepmodus. Das wäre ja noch zu ignorieren, aber alle paar Stunden wird er selbst wieder wach und wärmt sich wieder auf. Dies macht er manchmal einige male und geht danach wieder in den Sleepmodus. Das macht er aber erst seit er direkt am Server hängt. Solange er an einem PC als normaler Drucker hing, startete er nur nach dem man in ansprach.

    Kommt das jemand vielleicht bekannt vor?

    LG Anton

     

    Freitag, 3. September 2010 16:15

Alle Antworten

  • Am 03.09.2010 schrieb anton3000:

    Wir haben am Server 2008 einen Kyocera FS 1600 angeschlossen. Alle Clienten können darauf zugreifen.

    Da der Drucker nicht der Hauptdrucker ist schalten wir ihn meistens aus, denn er aktiviert sich von selbst. Das heißt Beim einschalten wärmt er sich auf, aber statt in den Sleepmodus zu gehen druckt er eine leere Seite aus, erst danach geht er auf Sleepmodus. Das wäre ja noch zu ignorieren, aber alle paar Stunden wird er selbst wieder wach und wärmt sich wieder auf. Dies macht er manchmal einige male und geht danach wieder in den Sleepmodus. Das macht er aber erst seit er direkt am Server hängt. Solange er an einem PC als normaler Drucker hing, startete er nur nach dem man in ansprach.

    Was sagt der Hersteller des Druckers dazu?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 3. September 2010 17:44
  • Hallo Winfrid,

    leider komme ich erst jetzt dazu, Antwort zu geben. Den Hersteller habe ich bis Dato nicht kontaktiert, da ich die Software des Servers dafür verantwortlich halte. Denn diese Selbstaktivierung passiert nur bei Verbindung mit dem Server. Aber ich werde nun dennoch einmal eine Rückfrage bei Kyocera machen.

    Der Versuch, hier einen Rat zu suchen, rührt von der Annahme her, dass ich lediglich ein Häkchen hin oder weggeben müßte.

    LG Anton


    LG Anton
    Montag, 20. September 2010 07:54
  • Am 20.09.2010 schrieb anton3000:

    leider komme ich erst jetzt dazu, Antwort zu geben. Den Hersteller habe ich bis Dato nicht kontaktiert, da ich die Software des Servers dafür verantwortlich halte. Denn diese Selbstaktivierung passiert nur bei Verbindung mit dem Server. Aber ich werde nun dennoch einmal eine Rückfrage bei Kyocera machen.

    Ich halte eher die SW des Druckertreibers nicht für geeignet. Deshalb
    der Hinweis den Hersteller zu fragen.

    Der Versuch, hier einen Rat zu suchen, rührt von der Annahme her, dass ich lediglich ein Häkchen hin oder weggeben müßte.

    Jepp, kann ich mir schon vorstellen, glaub ich aber nicht. Ist denn
    der Druckertreiber auch aktuell?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 20. September 2010 08:27
  • Werde ich checken, melde mich auch wenn es dann läuft.

    Nachtrag: Laut Kyocera Hotline dürfte es sich, wie von mir selbst schon vermutet, um den Server handeln. Sobald der Server seine Schnittstellen checkt, dürfte dieser Ping den Drucker aktivieren.

    Mittwoch dürfte ich erfahren wie das zu unterbinden ist.


    LG Anton
    Montag, 20. September 2010 09:14