none
Hilfe IT Abschlussprojekt Terminalserver RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    bei mir fängt jetzt so langsam meine Projektwoche in der Schule an.
    Ich habe noch nie ein terminalserver installiert/konfiguriert und bräuchte daher Hilfe. :)
    Also erstmal über mein Projekt:
    Ich hab einen DL560-Server mit 4 32bit Dual Core Prozessoren. Dieser soll eine neue Aufgabe als Termininal Server für die Nutzung mit alten PCs vorbereitet werden. Diese PCs werden in der Schulaula gestellt und dürfen NUR zum surfen benutzt werden.



    Jetzt zu meinen Fragen:

    Welches 32bit BS nehm ich für die Installation eines Terminal-Servers? (LINUX/Windows)?
    Wie gehe ich vor nachdem ich den Terminal Server installiert habe?

    LG
    Dienstag, 24. Dezember 2013 15:14

Alle Antworten

  • Am 24.12.2013 schrieb FatoRr:

    bei mir fängt jetzt so langsam meine Projektwoche in der Schule an.
    Ich habe noch nie ein terminalserver installiert/konfiguriert und bräuchte daher Hilfe. :)
    Also erstmal über mein Projekt:
    Ich hab einen DL560-Server mit 4 32bit Dual Core Prozessoren. Dieser soll eine neue Aufgabe als Termininal Server für die Nutzung mit alten PCs vorbereitet werden. Diese PCs werden in der Schulaula gestellt und dürfen NUR zum surfen benutzt werden.



    Jetzt zu meinen Fragen:

    Welches 32bit BS nehm ich für die Installation eines Terminal-Servers? (LINUX/Windows)?

    Welches Auto soll ich mir nächstes Jahr kaufen? Einen Front- oder
    Heckantrieb oder lieber einen Allrad?

    Falls Du dich für Windows entscheidest ist mit dem 32-Bit Prozessor
    eigentlich schon die Entscheidung gefallen. Ab 2008R2 muss es ein
    64-Bit Prozessor sein, bis incl. 2008 kannst Du das OS auch auf
    einem 32-Bit Prozessor installieren.

    Mal ehrlich, was willst Du auf diese Frage für eine Antwort lesen?

    Wie gehe ich vor nachdem ich den Terminal Server installiert habe?

    Zuerst das OS installieren, dann die die passende Rolle bei Windows
    installieren. Ob es so etwas bei Linux gibt weiß ich nicht.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Dienstag, 24. Dezember 2013 15:24
  • ich würd dir allrad empfehlen :P

    danke für deine schnelle antwort.

    "Ab 2008R2 muss es ein 64-Bit Prozessor sein, bis incl. 2008 kannst Du das OS auch auf
    einem 32-Bit Prozessor installieren." -> war mir auch klar.

    aber ich meinte eher, welches BS ich nehmen sollte, damit meine aufgabe erfüllt wird, mit so wenig wie möglich Ressourcen, Geld etc. auszugeben.

    Dienstag, 24. Dezember 2013 15:38
  • Am 24.12.2013 schrieb FatoRr:

    "Ab 2008R2 muss es ein 64-Bit Prozessor sein, bis incl. 2008 kannst Du das OS auch auf
    einem 32-Bit Prozessor installieren." -> war mir auch klar.

    Für mich klang das nicht so. ;)

    aber ich meinte eher, welches BS ich nehmen sollte, damit meine aufgabe erfüllt wird, mit so wenig wie möglich Ressourcen, Geld etc. auszugeben.

    Naja, welche Antwort erwartest Du in einem Windows Forum?
    Normalerweise setzt man immer das aktuellste OS ein, in diesem deinen
    Fall ein W2012R2. Das kannst Du aber nicht installieren. Also mußt Du
    auf W2008 SP2 zurück greifen. Ob Du das heute noch kaufen kannst, weiß
    ich nicht.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Dienstag, 24. Dezember 2013 16:48
  • Hi FatoRr,

    für mich klingt das noch sehr wage... was soll denn mit den alten PCs genau gemacht werden?

    Nur ins Internet ... dafür benötigst du keinen TS. Anwendungen veröffentlichen - welche sind das und sind diese TS ready? ...oder doch vdi?

    Nächste Frage: Wie sicherst du die Clients ab, denn du hast bestimmt pfiffige FiSis, die alles austesten.

    Für mich fehlt die genaue Aufgabe zu deiner Abschlussarbeit, die sollte vorher genau defniert sein und dann kann man schauen, wie es am besten umzusetzen ist.
      -- Viele Grüße
    Christian

    Please remember to click "Mark as Answer" on the post that helps you, and to click "Unmark as Answer"; if a marked post does not actually answer your question. This can be beneficial to other community members reading the thread.

    Donnerstag, 26. Dezember 2013 20:22
  • Hi,

    bei mir ist es noch nicht so lange her, dass ich mein Abschlussprojekt gemacht habe, deshalb:
    Mit der Einstellung kommst du nicht weit.

    Hast du denn deine Aufgabe formuliert? Hast du keinen Betreuer in deinem Betrieb?
    Deiner Frage entnehme ich, dass du noch nie etwas mit Terminalservern gemacht hast. Lass die Finger davon, wenn du in der mündlichen Abschlussprüfung, in der du dein Projekt vorstellst einen halbwegs fitten Prüfer hast, kann der dir deine Note mit einigen gezielten Fragen ganz schnell vermiesen.

    Wenn du das nicht einsiehst:

    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc754288%28v=ws.10%29.aspx

    Hier solltest du alles nötige finden.

    Gruß
    Lennart

    Freitag, 27. Dezember 2013 12:15
  • hallo,

    erstmal vielen dank für eure hilfe :)

    leider habe ich dieses thema als abschlussprojekt schon zugeteilt bekommen und auch unterschrieben.

    Meine Ziele lauten:

    Informationen über 32-bit Terminalserver Betriebssystem sammeln und eines für die Installation auswählen.

    Installation des Terminalservers durchführen.

    Clients anbinden und Funktion testen

    Belastungstest mit mehreren Clients durchführen.

    ich hab noch nie ein terminal-server aufgebaut oder installiert. mein lehrer (betreurer) meinte auch, dass es nicht so schwer sein dürfte für mich, wenn ich mich etwas anstrenge und informiere.

    Zur Datensicherung kann ich sagen, dass ich für den Terminal-Server ein RAID 10 ausgesucht habe. und für die clients sehe ich keine benötigte sicherung, weil die "nur" zum surfen benutzt werden.

    ich kann leider nichts dazu sagen, was VDI oder TS.Anwendungen sind etc.. vllt. kannst du mir kurz erklären was das ist?

    und wie kann ich die clients an dem server anbinden und denen die aufgabe erteilen, dass sie nur zum surfen benutzt werden können?

    ich bin für jede hilfe dankbar :)

    Ich wünsch euch noch einen guten rutsch ins neue jahr!

    lg

    fato

    Sonntag, 29. Dezember 2013 10:52
  • Hi Fato,

    dann musst du dich wirklich mit dem Thema beschäftigen. Ich hoffe mal, du hast etwas Zeit.
    Dein Thema ist leider, wie in deutschen Berufsschulen üblich etwas rückständig. Wer setzt denn bitte heutzutage noch auf eine 32-bit Architektur...
    Bei Windows bleibt dir da eigentlich nur Windows Server 2003 oder Windows Server 2008. R2 gibt es nur noch als 64-bit. Da 2003 schon nicht mehr supportet wird, ist die einzige logische Entscheidung 2008.

    Jemanden, der dir Terminal Services "mal schnell" erklärt wird es nicht geben, aber mit ein paar Links kann man dir zumindest weiterhelfen.

    Hier findest du auch etwas Referenz, wie du den Server einrichtest und eine Checkliste:
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc737856(v=ws.10).aspx

    Die technische Referenz ist auch immer praktisch:
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc787876(v=ws.10).aspx

    Mein Tipp: Wenn es in deinem Unternehmen jemanden gibt, der etwas Erfahrung damit hat (vielleicht werden bei euch ja auch Terminalserver eingesetzt), dann unterhalte dich mit diesen Leuten und lass dir zeigen, wie ihr im Unternehmen das gelöst habt.
    Es ist in einer Prüfung auch durchaus legitim, sich auf bereits bestehende Strukturen zu beziehen, und vorhandene Ressourcen zu nutzen. Vielleicht gibt es bei euch eine brauchbare Dokumentation, die du zu Rate ziehen kannst.

    Gruß
    Lennart

    Sonntag, 29. Dezember 2013 14:58
  • Bei Windows bleibt dir da eigentlich nur Windows Server 2003 oder Windows Server 2008. R2 gibt es nur noch als 64-bit. Da 2003 schon nicht mehr supportet wird, ist die einzige logische Entscheidung 2008.

    Hallo,

    kleine Korrektur: 2003 ist noch bis Juli 2015 im Extended Support: http://support.microsoft.com/lifecycle/search/default.aspx?sort=PN&alpha=Windows+Server+2003&Filter=FilterNO

    @fato

    Ich würde bei der Aufgabenstellung (bei der Verwendung von Windows Server) auch auf 2008 (ohne R2) setzen.

    Jedoch würde ich mir an deiner Stelle über die Datensicherung nochmals Gedanken machen, denn ein RAID 10 ist kein Backup!

    Grüße,

    Toni

    Montag, 30. Dezember 2013 08:51
  • hallo erstmal und ein frohes neues jahr :)

    ja die links haben mir aufjedenfall weitergeholfen.

    ich habe gestern, das erste mal, den server bekommen und habe mich kurz mit meinem lehrer darüber unterhaltet.

    es ist ein:

    HP ProLiant DL580 G2

    8GB RAM

    4x Intel 3 GHz, 4MB L3 Cache

    ich soll den erstmal platt machen und RAID 5 einstellen.

    er meinte außerdem, dass es mit windows server 2008 nicht klappen würde, weil er gerne über 8 gb ram nutzen möchte.

    aber wie soll ich das machen mit einem 32bit system?

    oder geht das wirklich irgendwie?


    • Bearbeitet FatoRr Samstag, 11. Januar 2014 11:20
    Samstag, 11. Januar 2014 10:55
  • Ich habe gerade rausgefunden, dass ich das mit MS Windows nicht machen kann.

    Stichwortlösung ist PAE.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Physical_Address_Extension

    also muss ich mich wohl mit Linux beschäftigen. Danke nochmal für eure Hilfe :)

    Samstag, 11. Januar 2014 11:43
  • Das wiederum verstehe ich nicht. Seit, ich glaube 2000, ganz sicher aber seit 2003 kann Windows PAE.

    Musst du nur aktivieren per bcdedit auf dem 2008er:
    http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/aa366796%28v=vs.85%29.aspx

    Einfacher gehts mit easyBCD, einfach mal googlen, somit ist Windows wieder im Spiel ;)

    Damit kannste dann mind. 64 GB RAM auf nem 32 Bit System verwenden, je nach Windows Edition (Std, Ent, Datactr). Beachte aber das jedem Prozess max. 4 GB zur Verfügung stehen können.


    freundliche Grüße Thomas


    Samstag, 11. Januar 2014 16:24