none
Keine Aktion, wenn der Schlüssel nicht existiert RRS feed

  • Frage

  • Hi Community,

    ich würde im Adobe Acrobat Reader gerne via eine AD basierte Gruppenrichtlinie die Ausführung von Java Script verhindern. Abobe setzt diesen Wert in der Registry unter: HKCU\SOFTWARE\Adobe\Acrobat Reader\DC\JSPrefs im Schlüssel bEnableJS und diesen würde ich gerne von '1' auf '0' setzen.

    Wie kann ich beim Setzen eines Wertes im og Schlüssel verhindern, dass der Schlüssel angelegt wird, falls er nicht existiert. zB könnte sich die Bezeichnung von DC in etwas ändern oder dergleichen, so das der Pfad nicht mehr stimmt. Um da kein Chaos in der Registry zu erzeugen, würde ich Windows gerne anweisen diesen Wert nur dann zu setzen, wenn der Schlüssel auch vorhanden ist. Beide verfügbaren Optionen Replace und Update würden den Schlüssel ggf auch anlegen...

    ...kann ich das irgendwie vermeiden?

    Thx & Bye Tom

    Donnerstag, 1. Juni 2017 11:50

Antworten

Alle Antworten