none
ICD - Autologon Problem RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich spiele zurzeit ein wenig mit dem Windows ICD und stoße hierbei auf ein merkwürdiges Problem, aber erst einmal die Beschreibung wie ich vorgehe und was ich erreichen will:

    1.) Bereitstellung eines Basis Windows 10 Images auf einen Datenträger (dism /Apply-Image)

    2.) Anwenden eine Provisioning Packages auf das Image (dism /Image /Add-ProvisioningPackage)

    3.) Reboot

    Das System bootet und sucht seine Devices und Treiber, soweit funktioniert es. Danach bekomme ich jedoch nur die Anmeldemaske, mit dem aus dem Package erzeugten User und deaktiviertem Administrator (Auch wenn ein Admin-Passwort gesetzt wurde). Der Nutzer wird leider nicht automatisch angemeldet.

    Im Package selbst habe ich einen User angelegt und auch ein Autologon gesetzt. Problem ist das dieses Autologon nicht funktioniert!

    Auch mit Anlage eines neuen Benutzers der in die lokale Administratoren-Gruppe eingetragen wird, hat es nicht geklappt.

    Noch zur Info: Ich nutze ein englischsprachiges Windows 10 Professional.

    Meine Frage: Kann es sein das beim initialen Einrichten die XML-Dateien vor dem OOBE bereits gelöscht werden?

    Ist es möglich ohne in das Basis-Image zu greifen und durch Registry-Einträge das Autologin zu ermöglichen, oder wird mir nichts anderes übrig bleiben?

    Ein Dank im Voraus für jede Hilfe!

    Jo

    Donnerstag, 22. September 2016 07:25

Alle Antworten

  • Hi Joachim,

    mit dem ICD kenne ich mich persönlich nicht aus, aber Du könntest hierfür dem Image alternativ eine AutoUnattend.xml hinzufügen, in der Du die automatische Anmeldung konfigurierst. Die funktioniert 100%ig (wenn sie richtig eingerichtet ist ;-).

    Die Datei kannst Du Dir entweder mit dem WSIM (Windows System Image Manager, Bestandteil der Bereitstellungstools) oder alternativ mittels Answer File Generator zusammenstellen, z.B.
    http://windowsafg.no-ip.org/


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Donnerstag, 22. September 2016 09:13
  • Hallo Ben,

    ja das Verfahren ist mir geläufig und in der Art habe ich das auch schon gemacht. Ich habe eigentlich gehofft, dass es durch die Einführung der Provisioning Packages entfällt. Ich habe immer ein gewisses Unbehagen, wenn ich Passwörter in Klartext stehen hab.

    Ich frage mich nur, warum es mir ermöglicht wird, wenn diese Option nicht funktioniert :-)

    Irgendwie missfällt mir, nach dem Apply-Image noch eine Unattend.xml auf das neu eingerichtete System zu kopieren. Na ja wahrscheinlich ist das ICD noch genauso unfertig wie Win 10 selbst :-P

    Grüße

    Jo

    Donnerstag, 22. September 2016 09:35
  • Hi,

    wieso im Klartext? Wenn Du das über den WSIM machst, steht das Kennwort zwar nach der 1. Eingabe im Klartext drin, aber wenn Du die Antwortdatei neu aufmachst, steht genauso wie in der XML nur ein Hash-Wert drin. Zumindest da hat MSFT mitgedacht. ;-)

    Ich will ja nicht ausschließen, dass Du bei der Konfig im ICD einen Fehler gemacht hast, aber ich kann es eben mangels Umgebung nicht beurteilen. :-)


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Donnerstag, 22. September 2016 13:35
  • Hi,

    vielleicht sollte ich doch öfter mal den WSIM benutzen. Ich habe meine autounattend.xml meist in einem Editor geschrieben ^^

    Eigentlich ist es echt schwierig im ICD wirklich Fehler zu machen. Ich habe auch explizit ein Package nur mit den Usereinstellungen und dem Autologon probiert... Nun ja... Wäre zu schön gewesen :P

    Dann schau ich ob ich doch noch eine unattend.xml erstelle und diese im Anschluss dann ins Panther-Verzeichnis kopiere, schön ist jedoch anders...

    Danke für deine Unterstützung! Vielleicht meldet sich ja doch noch jemand mit ICD-Erfahrung.

    Gruß

    Jo

    Donnerstag, 22. September 2016 14:41
  • Kein Problem, gerne!

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Freitag, 23. September 2016 07:11