none
DoCmd.TransferSpreadsheet acExport mit einem definierten Bereich ausführen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,
    ich habe ein Access Datenbank die den Inhalt einer Tabelle in eine Exceldatei exportieren soll.
    Die Funktion die ich dazu nutze, hat mit Office 2003 einwandfrei funktioniert. Nun muss ich die Datenbank mit Office 2010 betreiben und bekomme folgendes Problem.
    Mein Beispiel Code
    Bereich = "Umsatz!A3:X62000"
    TblName = "Tbl_Umsatz"
    MeinPfad = "\\fs\Bereich\sales\000Test.xls"
    DoCmd.TransferSpreadsheet acExport, acSpreadsheetTypeExcel7, TblName, MeinPfad, -1, Bereich

    Das Ergebnis wurde in die Exceldatei ab Zeile 3 geschrieben, das hat den Vorteil das dort saubere Überschriften definiert wurden und einige Aufsummierungen.
    Ich habe auch schon mit einem anderen Spreadsheettype ausprobiert, leider ohne erfolg.
    DoCmd.TransferSpreadsheet acExport, acSpreadsheetTypeExcel12Xml, TblName, FtpPfad, -1, Bereich, True

    Ich habe gelesen das Microsoft den Bereich (Range) nur für Import dokumentiert, das war meines erachtens auch bei der Office 2003 Version schon so.

    Hat jemand eine Idee wie ich das Problem schnell in den Griff bekomme.

    Vielen Dank im voraus
    Andreas

    Mittwoch, 7. August 2013 07:32

Antworten

  • Beim Export wird der Teil für die Beschriftung des Excel Sheet verwendet. Trag dort mal "MeinTest" ein und lass den Export laufen.

    Ich habe die Problematik mit einem Export ala CreateObject("Excel.Application") gelöst. CopyFromRecordset ist bei mir die Lösung gewesen. Schau dir diesen Code an, funktioniert bei mir abgewandelt einwandfrei: http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=260414

    Servus
    Winfried
    Donnerstag, 8. August 2013 16:08

Alle Antworten