none
DHCP Failover und falsche Lease Zeit RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir testen gerade bei unseren Windows Server 2012 R2 DHCP Servern die Failover Konfiguration. Dabei sind uns 2 Dinge aufgefallen. Aber zunächst zu unserer verwendeten Konfig: DHCP Failover mit Lastenausgleich 50/50, Max. Clientvorlaufzeit 20 Minuten, Intervall für Zustands-Switchover 60 Minuten.

    In unserem Test haben wir nun einen Bereich mit der angegebenen Konfig und einen Rechner, welcher sich dynamisch eine IP holt. Das tut er auch und die Leaseablaufzeit wird mit der aktuellen Zeit + 20 Minuten angegeben (auf beiden Servern). Soweit alles ok. Das erste was uns aufgefallen ist, ist das sich der Client nicht nach der Hälfte der 20 Minuten erneut meldet, sondern erst nach Ablauf der Lease-Zeit. Soweit wir wissen sollte er das doch nach der Hälfte der Lease-Zeit tun, oder ?

    Noch interessanter ist allerdings, das nach dem erneuten Melden des Clients die Lease-Zeit zwar erhöht wird, aber nicht auf den Wert von 8 Tagen, welchen wir bei dem Bereich angegeben haben. die Leaseablaufzeit entspricht der aktuellen Zeit + 3 Tagen. Wie kann das ein ?

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG Sven

    Dienstag, 1. April 2014 09:01

Antworten

  • Hallo,

    das Problem hat sich erledigt. Wir haben mit unserem DHCP Bereich für die ILO Schnittstellen der HP Server getestet. Und ILO 2 scheint diese Eigenart zu haben. Mit ILO 4 wird die 8 Tage Vorgabe beachtet.

    MfG Sven

    Dienstag, 1. April 2014 10:14

Alle Antworten