none
Exchangepostfach einem Active Directory User zuweisen RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    heute habe ich einen neuen Active Directory User angelegt.
    Jetzt möchte ich im Exchange ein neues Postfach erstellen und das dem neuen User zuweisen unter "Benutzerpostfach-> Anderer Benutzer"
    Dort wird der neue Benutzer aber nicht angezeigt.
    Vor ein paar Tagen hat das noch ohne Probleme funktioniert.
    Die benutzer die ich vor ein paar Tagen angelegt habe sind auch noch dort zu finden.

    Woran kann das liegen.

    Exchange 2010 auf Windows Server 2008 R2
    DC läuft auch auf Windows Server 2008 R2

    Danke im voraus.

    • Typ geändert Alex Pitulice Freitag, 15. Juni 2012 07:17 Warten auf Feedback
    Freitag, 8. Juni 2012 08:54

Alle Antworten

  • Hallo Pierre,

    je nach dem wie Deine Struktur aussieht, kann es schon einmal einen Moment dauern, bis Du den neuen User verwenden kannst -> Stichwort AD-Replikation. Gibt es mehrere Domain Controller und AD-Standorte ?

    Wenn Du ein neues Postfach anlegst, machst Du das über den Dialog "neues Postfach" ; "Benutzerpostfach" ; "existierender Benutzer"  ?

     


    Grüße, Christoph

    Freitag, 8. Juni 2012 09:04
  • funktioniert es denn über den Shell?

    Bsp. Enable-Mailbox sponge@bob.com -Database "MyServer\Mailbox Database"

    Gruss

    Freitag, 8. Juni 2012 09:06
  • Also der User ist jetzt 1 Stunde in der AD denke das sollte reichen oder ?
    unter get-user ist der User auch nicht zu finden und das macht der jetzt mit allen Usern so die ich neu anlege.

    Wir haben einen neuen Domain Controller bekommen somit sind zur Zeit 2 DC im einsatz.

    Was mich wundert vor einer Woche habe ich den letztn User angelegt und da hat es ohne Probleme funktioniert und bis heute haben wir keine Einstellungen geändert.

    Mit der Shell funktioniert es leider auch nicht.

    Freitag, 8. Juni 2012 09:26
  • Hallo Pierre,

    ich denke Dein Problem ist nicht der Exchange, sondern Active Directory. So wie sich das anhört, habt ihr Probleme mit der Replikation zwischen den Domain Controllern. Überprüfe doch zunächst die AD-Replikation zum Beispiel mit dcdiag auf den Domain Controllern.


    Grüße, Christoph

    Freitag, 8. Juni 2012 09:39
  • Moin,

    die Auswahl "anderer Benutzer" kenne ich eigentlich nur bei getrennten Postfächern. Bei neuen Postfächern heißt es "Neuer Benutzer" oder "Vorhandener Benutzer".

    Mal ganz blöd gefragt: Du bist Dir SICHER, dass Du die richtige Exchange-Funktion genutzt hast und dass Du in AD einen Benutzer angelegt hast, und nicht eventuell zufällig einen Kontakt oder eine "InetOrgPerson"?

    Kannst Du mit der EMC ein neues Postfach + neuen AD-Benutzer anlegen (Funktion "Neues Postfach" und danach "Neuer Benutzer")?


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Freitag, 8. Juni 2012 09:44
  • Ich habe gerade einige Probleme mit dem DC einige funktionen fallen aus ich denke da wird das Problem liegen.
    Was würde passieren wenn ich jetzt den DC neustarte während User an der Domain angemeldet sind.

    Freitag, 8. Juni 2012 09:51
  • On Fri, 8 Jun 2012 09:51:28 +0000, Pierre van Bergerem wrote:

    Ich habe gerade einige Probleme mit dem DC einige funktionen fallen aus ich denke da wird das Problem liegen.
    Was würde passieren wenn ich jetzt den DC neustarte während User an der Domain angemeldet sind.

    Im Normfall: Nichts.

    Aber vorher solltest Du nochmal genauer nachschauen, was denn da ausfällt.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Freitag, 8. Juni 2012 10:09
  • Also nach dem Wochenende haben wir dann jetzt doch den DC und den Exchange mal neugestartet.
    und bekomme einen Active Directorys Fehler.

    "Dieser Server ist der Besitzer der folgenden FSMO-Rolle, die jedoch nicht als gültig eingestuft wird. Für die Partition, die das FSMO enthält, wurde dieser Server seit dem letzten Neustart nicht erfolgreich mit einem beliebigen Partner repliziert. Replikationsfehler verhindern die Verifizierung dieser Rolle.
     
    Vorgänge, die eine Kontaktaufnahme mit dem FSMO-Betriebsmaster erfordern, sind nicht erfolgreich, solange dieser Zustand nicht behoben wird."

    Das ist die aktuelle Warnung.

    Was mich interessiert was passiert sein muss das er diesen Fehler von heute auf morgen anzeigt und natürlich wie er behoben werden kann

    "Die Konsistenzüberprüfung (KCC) hat ermittelt, dass bei den fortlaufenden Versuchen, eine Replikationsverbindung mit dem folgenden Verzeichnisdienst herzustellen, immer wieder Fehler aufgetreten sind.

    Das Verbindungsobjekt für diesen Verzeichnisdienst wird ignoriert, und eine neue temporäre Verbindung wird hergestellt, damit die Replikation fortgesetzt werden kann. Die temporäre Verbindung wird entfernt, sobald die Replikation mit diesem Verzeichnisdienst wieder aufgenommen wird.
     
    Zusätzliche Daten
    Fehlerwert:
    8457 Der Zielserver nimmt zurzeit keine Replikationsanforderungen entgegen."

    Das ist auch noch ein vorheriger Fehler.

    der DNS und der DHCP liefern auch Warnungen.

    Montag, 11. Juni 2012 09:32
  • Moin,

    ich denke, Du hast ein größeres Replikationsproblem in AD. Solange das besteht, wirst Du mit Exchange nicht glücklich werden.

    Zuerst solltest Du also das AD angehen und wenn das nicht Dein Gebiet ist, Dir noch einen Fachmann dazuholen.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Montag, 11. Juni 2012 10:31
  • Okay werde nochmal den AD Fachmann kommen lassen.
    Danke für eure schnellen Antworten und die Hilfe.

    LG,
    Pierre

    Montag, 11. Juni 2012 10:50
  • Hallo Pierre,

    Ist die Thematik eigentlich abgeklärt? :) Wenn ja - bitte markiere die Beiträge die Dir geholfen haben "als Antwort".

    Viele Grüße,
    Alex

       

    Alex Pitulice, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 14. Juni 2012 07:05
  • Auch wenn das Problem alt ist, bin ich darüber ebenfalls gestolpert.
    Der Grund ist, dass der Empfängertyp sich ändert. Ein User ohne Exchange-Attribute hat den RecipientType User, hängt man an einen solchen User eine Mailbox dann wird daraus UserMailbox und dem kann dann keine weitere getrennte Mailbox mehr zugewiesen werden. Aus diesem Grund tauchen sie dann auch nicht mehr in der Liste der möglichen User auf.

    So war es bei mir, wie schon geschrieben, aber vielleicht hift es ja noch dem einen oder dem anderen.

    Donnerstag, 5. April 2018 07:30
  • Bitte nicht auf irgendwelche uralten Threads mit Dingen antworten, wo gar nicht klar ist, ob die überhaupt zur eigentliche Frage passen!

    Zu Deiner eigentlichen Aussage: Da jeder AD-User nur mit einem Postfach verbunden werden kann, ist das was Du schreibst vollkommen normale und seit Exchange 2000 nicht anders.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Donnerstag, 5. April 2018 09:32