none
Windows Terminalserver 2016 Druckerproblem RRS feed

  • Frage

  • Hallo Leute,

    wir haben auf zwei Windows Terminalserver 2016 das Problem, dass sich automatisch Drucker installieren. Wenn man diese entfernt, werden Sie in wenigen Minuten wieder neu installiert. Manche Drucker werden auch doppelt installiert.

    Die Datei- und Druckerfreigabe Option wäre schon deaktiviert.

    Hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt und eine Lösung dafür gefunden.

    Vielen Dank vorab.


    LG Dani

    Mittwoch, 24. Juni 2020 06:38

Alle Antworten

  • Moin,

    was sind das für Drucker? Client-Drucker aus den Sitzungen? Netzwerk-Drucker vom Printserver? Lokale Drucker mit TCP/IP-Ports?

    Wie werden grundsätzlich Drucker in der RDSH-Umgebung für User bereitgestellt? Skripte? GPO? Eine Third Party-Lösung?


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Mittwoch, 24. Juni 2020 06:51
  • Dann schau mal hier (gilt auch für Server):

    https://www.andysblog.de/windows-10-das-automatische-suchen-und-installieren-von-druckern-co-abgewoehnen

    Mittwoch, 24. Juni 2020 06:57
  • Entschuldigung Leute, dass ich so spät erst wieder antworte.

    Ich habe gestern noch eine Lösung gefunden, wie man diese "Druckerleichen" beim Windows Terminalserver 2016 bereinigen kann. Man muss drei Schlüssel in der Registry löschen.


    Folgende Schritte habe ich gestern gemacht.

    1. Zuerst unter "Hardwareeigenschaften" des Druckers folgende Infos raussuchen:

    • Name des SID-Wertes des Druckers
    • PRINTENUM ID des Gerätes raussuchen (ist unter dem Reiter "Ergeignisse" zu finden
    • Klassen-GUID raussuchen auch untter dem Reiter "Ereignisse" zu finden


    2. Diese Werte (Schlüssel) des Druckers nun in der Registry suchen und löschen. Davor natürlich ein Backup der Registry zur Sicherheit machen.

    Wichtig!! Die Registry mit psexex starten.

    psexec -i -s c:\windows\regedit.exe

    Der SID Schlüssel ist unter "HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider" zu finden.

    Der PRINTENUM Schlüssel des Druckers ist unter "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\SWD\PRINTENUM" zu finden.

    Der Klassen-GUID Schlüssel ist unter "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceClasses\{0ecef634-6ef0-472a-8085-5ad023ecbccd}" zu finden.

    Danach sind die Druckerleichen verschwunden und bis stand heute 06:50 auch nicht mehr aufgetaucht.

    Auf dieser Seite würde man ein kleines Script sogar finden, was alle Drucker löschen würde, falls es nicht nur "ein paar" Druckerleichen sein sollten.

    https://www.mcseboard.de/topic/215091-rds-2016-probleme-mit-druckern/

    LG Daniel



    • Bearbeitet Dani_94 Donnerstag, 25. Juni 2020 05:02 Wichtiger Nachtrag
    Donnerstag, 25. Juni 2020 04:56