locked
MSDNAA- Windows 7 - Lizenz nur für 90 Tage? RRS feed

  • Frage

  • nachdem ich via MSDNAA-Download Windows 7 installiert und aktiviert habe, steht nun unten rechts auf dem Desktop:

    Windows 7
    Die Windows-Lizenz ist gültig für 90 Tage.
    Build 7600


    Nach 90 Tagen läuft also die Lizenz aus. Habe ich die falsche Version (Beta?) heruntergeladen?
    Warum existiert diese Beschränkung?
    • Verschoben Alex Pitulice Dienstag, 24. April 2012 14:35 Zusammenfuehrung Plan (aus:Windows 7 Installationsprobleme)
    Dienstag, 6. Oktober 2009 12:44

Antworten

  • Naja, also die richtige Version runtergeladen hast du mit ziemlicher Sicherheit.
    Nach deiner Beschreibung ist dann tatsächlich was beim Upgrade schief gegangen.
    Was genau ist ja nu auch im Endeffekt egal ;-)
    Ich empfehle dir auf jeden Fall, das ganze auf DVD zu brennen und komplett neu zu installieren. Allerdings ist das natürlich immer echt nervig und vielleicht äußert sich ja noch jemand, ob man von Enterprise wieder zurück kommt zur Pro-Version. Das würde natürlich viel Arbeit sparen. Ich fürchte allerdings, daß das nicht gehen wird.

    • Als Antwort markiert YannickG Sonntag, 11. Oktober 2009 10:09
    Dienstag, 6. Oktober 2009 21:35

Alle Antworten

  • Du kannst mal 2 Sachen machen.
    Jeweils in der Konsole:

    1. msinfo32 eingeben und im erscheinenden Fenster gucken, ob der Betriebssystemname Microsoft Windows 7 Professional ist. Version 6.1.7600 Build 7600.

    2. slmgr /xpr eingeben und gucken was da steht.

    Mit slmgr /apo kannst du auch direkt nochmal versuchen zu aktivieren.
    Dienstag, 6. Oktober 2009 14:19
  • Also wenn ich msinfo32 eingebe, dannn steht unter Betriebssystem Windows 7 Enterprise Version 6.1.7600 Build 7600

    Wenn ich den Befehl slmgr /xpr eintippe, und die entsprechende Datei öffne, kommt:

    [Strings]
    L_optInstallProductKey="ipk"
    L_optInstallProductKeyUsage="Product Key installieren (ersetzt den vorhandenen Key)"
    L_optUninstallProductKey="upk"
    L_optUninstallProductKeyUsage="Product Key deinstallieren"
    L_optActivateProduct="ato"
    L_optActivateProductUsage="Windows aktivieren"
    L_optDisplayInformation="dli"
    L_optDisplayInformationUsage="Lizenzinformationen anzeigen (Standard: aktuelle Lizenz)"
    L_optDisplayInformationVerbose="dlv"
    L_optDisplayInformationUsageVerbose="Detaillierte Lizenzinformationen anzeigen (Standard: aktuelle Lizenz)"
    L_optExpirationDatime="xpr"

    Aber schlau werde ich daraus nicht wirklich... Ich bin in Sachen Informatik nicht so bewandert.. :-)

    Komisch dünkt mich nur, dass auf der MSDNAA Downloadseite stand Windows 7 Professional und nun anscheinend Enterprise installiert sein soll...
    Dienstag, 6. Oktober 2009 15:03
  • Hallo,

    wenn du den Befehl slmgr mit / und Option eigibst,darfst du kein Leerzeichen haben !

    also

    smlgr/xpr

    und apo gibt es nicht, das heißt ato, also

    smlgr/ato

    wenn du es mit Leerfeld eingibst erscheint daß was du oben stehn hast. Das sind die Opotionen, die du eigeben kannst und nicht das Resultat der Eingabe.

    Grüße
    Achim
    Dienstag, 6. Oktober 2009 16:23
  • Ok, danke für den Hinweis.

    Wenn ich es aber richtig eingebe, erscheint nur noch eine Fehlermeldung nämlich:

    "smlgr/xpr" konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen richtig eingegeben haben und wiederholen Sie den Vorgang"


    Habe ich nur eine Demoversion von Windows 7 heruntergeladen? Die Grösse des Downloads belief sich auf 2.32GB, war das die Vollversion?





    Dienstag, 6. Oktober 2009 16:35
  • es heißt natürlich /ato, mein Fehler
    Das mit den Leerzeichen ist Hupe, kannst machen wie du willst.
    Und es heißt slmgr, nicht smlgr.
    Da aber Enterprise ausgegeben wird, hat es sich ja eh schon geklärt!
    Wie heißt denn die Datei, die du runtergeladen hast?

    Müßte sowas in die Richtung sein: de_windows_7_professional_x64_dvd_X15-65813.iso

    Denn an den Unis gibt es meistens nur Professional-Keys.
    Hast du bei der Installation den Key bereits eingegeben? Oder gab's da ne Auswahl, welche Version du installieren möchtest?
    Dienstag, 6. Oktober 2009 17:24
  • Die Datei heisst en_windows_7_professional_x86_dvd_x15-65804.
    Danach habe ich sie mithilfe eines virtuellen Laufwerks installiert. Bei der Installation selber wurde ich nicht dazu aufgefordert, den Key einzugeben.
    Eine Auswahl gabs auch nicht.

    In den Systemeigenschaften sah ich dann, dass ich 9 Tage Zeit hätte, Windows 7 zu aktivieren. Nachdem ich dies tat, erschien eben die Meldung unten rechts auf dem Desktop, dass die Lizenz noch 90 Tage gültig sei. Das ist doch ein klares Anzeichen dafür, dass es sich hierbei um die Demo handelt, oder nicht?

    Etwas anderes hat mich auch noch erstaunt, aber vielleicht hat das ja jetzt nichts mit meinem Hauptprobem zu tun;

    Der Key, welcher mir von der MSDNAA-Seite gegeben wurde, schien nicht zu funktionieren. Mithilfe eines Keyfinders sah ich dann, dass der Key meiner Version ein ganz anderer war.


    Dienstag, 6. Oktober 2009 18:43
  • Du hast also ein Upgrade von Vista oder XP gemacht? Oder wie ist das mit dem virtuellen Laufwerk gemeint? Naja, auf jeden Fall hast du die Enterprise installiert, ich weiß es zwar nicht genau, aber ich glaube die DVDs beinhalten wieder mehrere Versionen in einer. Da dein Key nicht funktionierte, oder du ihn falsch eingegeben hast, hat er nun die Enterprise installiert, für die du natürlich keinen Key hast. 90 Tage kann man jede Windows7-Version kostenlos testen, auch ohne Key. Ich glaube allerdings nicht, daß du von der Enterprise zurück auf Professionel kommst. Da hilft vermutlich nur neu installieren. Vielleicht kann da jemand anders noch mehr zu sagen. Ich bin allerdings ziemlich sicher, daß Windows bei der Installation fragt, welche Version installiert werden soll, wenn der Key nicht akzeptiert wird....merkwürdig.
    Dienstag, 6. Oktober 2009 20:04
  • Als ich die Datei fertig gedownloaded auf der HD hatte, startete ich das .iso mithilfe des virtuellen Laufwerkes (Ich brauchte Alcohol 52%).
    Während der gesamten Installation wurde ich nicht nach dem Key gefragt!
    Als die Installation fertig war, hatte ich auf meiner HD noch einen Ordner "Windows.old" welcher sämtliche Dateien vom Vista enthielt.

    Dann war das also keine Neuinstallation sondern lediglich ein Uprade? Liegt da das Problem?
    Anscheinend ist tatsächlich Enterprise installiert.

    Wie muss ich nun vorgehen? das .iso-File auf DVD brennen, Festplatten formatieren und dann ab DVD neu installieren?
    Oder soll ich aufgrund der ganzen Key-Geschichte gleich nochmal eine Version herunterladen?
    Dienstag, 6. Oktober 2009 20:37
  • Naja, also die richtige Version runtergeladen hast du mit ziemlicher Sicherheit.
    Nach deiner Beschreibung ist dann tatsächlich was beim Upgrade schief gegangen.
    Was genau ist ja nu auch im Endeffekt egal ;-)
    Ich empfehle dir auf jeden Fall, das ganze auf DVD zu brennen und komplett neu zu installieren. Allerdings ist das natürlich immer echt nervig und vielleicht äußert sich ja noch jemand, ob man von Enterprise wieder zurück kommt zur Pro-Version. Das würde natürlich viel Arbeit sparen. Ich fürchte allerdings, daß das nicht gehen wird.

    • Als Antwort markiert YannickG Sonntag, 11. Oktober 2009 10:09
    Dienstag, 6. Oktober 2009 21:35
  • So, ich bin deinem Rat gefolgt und habe das Win7 komplett neu installiert. Diesmal musste ich während der Installation auch den Key eingeben, was vorher nicht der Fall war. Mal schauen was morgen passiert, es dauert noch einen Tag bis die automatische Windowsaktivierung ausgeführt wird..
    Freitag, 9. Oktober 2009 10:25
  • Ok, nun ist die Professional Version installiert und es wurde auch als Originalsoftware erkannt. Danke für die Hilfe!
    Sonntag, 11. Oktober 2009 10:10
  • Am bei mir kommt keins von beiden
    MFG
    c.winter.co@gmail.com
    Freitag, 13. November 2009 22:15
  • Ich habe ENTERPRISE im code stehen!!

    Freitag, 13. November 2009 22:15