none
WSUS+SCUP Intergration in SCCM RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    stehe vor folgemdem Problem. Und zwar will ich unsere WSUS-Infrastruktur Step By Step in SCCM intergieren jedoch soll zuerst SCUP für WSUS in jedem Standort implementiert werden. Dei SCUP integration in WSUS ist ja nicht das Problem, da es sich lediglich um eine Funktionsertweiterung handelt. Zur Zeit haben wir 8 Standorte (AD Sites) mit jeweils einem WSUS pro Standort, SCCM eine Primary Cerntral Site und 7 Primary Child Sites. Im Endausbau soll WSUS zentral kontrolliert werden, jedoch mit einer Freigabedelegation für die Updates in jedem Standort. Wobei Sicherheitsupdates (und eventuell kritische Updates) weiterhin automatisch genehmigt werden sollen. Ich will im ertsen Step die WSUSfunktionalität ausschilesslich auf die Reports im SCCM beschränken. Geht es da. das ich die bestehenden WSUS-Server intergiere aber z.B. auf die Softwarebereitstellung der Updates im WSUS verzichte? Normalerweise sollte man ja die WSUS installation durchführen aber die Konfig nur über die SCCM-Konsole durchführen. Aber wie intergiere ich bestehende WSUS-Installationen? Die automatische Freigabe von Sicherheitsupdates kann ich ja über die WSUS-Konsole durchführen, da ja solch eine Funktion nicht im SCCM gegeben ist. Das funktioniert ach in meiner Testumgebung soweit. Am Ende stellen wir uns das so vor, das die bestehenden WSUS Maschinen weiterhin die MS-Updates verteilen, das Reporting der Updates über SCCM laufen und "Nicht-MS-Updates" per SCUP publiziert werden und per SCCM verteilt werden. Ganz zum Schluss dann die komplette WSUS Funkionalität per SCCM lösen.

    Würde das so in etwa gehen, wo könnten wir da auf Probleme stossen?

    Gruß

    Markus

     

    Sonntag, 27. Februar 2011 10:31

Antworten

  • Das automatische Genehmigen von Updates ist, wenn WSUS in ConfigMgr integriert, nicht supportet (Ausnahme: Forefront defintion updates laut Whitepaper). Nicht supportet bedeutet ja nicht automatisch, dass es nicht funktioniert.  
    Welche Frage ist noch offen, wenn im Testlab sowieso alles funktioniert?


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 28. Februar 2011 06:24
    Beantworter

Alle Antworten

  • Das automatische Genehmigen von Updates ist, wenn WSUS in ConfigMgr integriert, nicht supportet (Ausnahme: Forefront defintion updates laut Whitepaper). Nicht supportet bedeutet ja nicht automatisch, dass es nicht funktioniert.  
    Welche Frage ist noch offen, wenn im Testlab sowieso alles funktioniert?


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 28. Februar 2011 06:24
    Beantworter
  • Hallo Torsten,

    geht es denn so wie wir uns das vorstellen, das die WSUS-Integration erstmal auf die Reports and Third-Party-Updates beschränkt wird? D.h. die Admins der einzelnen Standorte arbeiten weiterhin (vorübergehend) mit dem "normalen WSUS" und alles was über SCUP publiziert wird, wird vom SCCM installiert ?

    Gruß

    Markus

    Montag, 28. Februar 2011 06:34
  • Sollte funktionieren, wenn SUP und WSUS jwls auf den gleichen Maschinen sind.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 28. Februar 2011 16:28
    Beantworter