none
Migration Public Folder zu 2013 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Usergemeinde,

    ich tue mich gerade ziemlich schwer, ca. 70GB PublicFolder zu Exchange2013 zu migrieren und müsste die während der Migration erstellten csv-Dateien nach den Bedürfnissen der Firma anpassen. Ich möchte aus Gründen der Transparenz das nun doch über PST-Files machen (die Öffentlichen Ordner werden als Archive verwendet, ist nur Mailablage und sind nicht Mailaktiviert).

    2. Frage. Momenatan laufen der Exchange2010 und 2013 gleichzeitig. Ich sehe im Outlook die PF-Struktur von 2010. Ab wann sehe ich hier die 2013er Struktur? Langt es, nach dem Export der Folder in PST-Dateien, dem anschließendem Löschen der PF-Struktur auf dem 2010er und dem anschließenden Neuanlegen auf dem 2013er?

    Gruß Alex

    Donnerstag, 3. März 2016 09:02

Antworten

  • Hi Norbert,

    und genau das habe ich durchgelesen. Das Problem waren genau diese Replikate. Da ich nicht migriert habe, konnte und wollte ich nix von dem 2010er verschieben und dadurch kam immer die Fehlermeldung, kann nicht gelöscht werden wegen noch vorhandenen Replikate. Gut, ich hätte jetzt auch noch paar Tage suchen können, hab aber eine sehr gute Anleitung gefunden, wie ich die PF über ADSIEDIT loswerde (als Hinweis für alle Mitleser. ADSIEDIT echt nur verwenden, wenn man weis was man tut. Hier schneidet man am offenen Herzen!).

    Gruß Alex

    • Als Antwort markiert Alex_08 Donnerstag, 10. März 2016 14:42
    Donnerstag, 10. März 2016 07:22

Alle Antworten

  • Am 03.03.2016 schrieb Alex_08:
    Hi,

    ich tue mich gerade ziemlich schwer, ca. 70GB PublicFolder zu Exchange2013 zu migrieren und müsste die während der Migration erstellten csv-Dateien nach den Bedürfnissen der Firma anpassen. Ich möchte aus Gründen der Transparenz das nun doch über PST-Files machen (die Öffentlichen Ordner werden als Archive verwendet, ist nur Mailablage und sind nicht Mailaktiviert).

    Was genau sind denn "Gründe der Transparenz" und welche Bedürfnisse bestehen?

    2. Frage. Momenatan laufen der Exchange2010 und 2013 gleichzeitig. Ich sehe im Outlook die PF-Struktur von 2010. Ab wann sehe ich hier die 2013er Struktur? Langt es, nach dem Export der Folder in PST-Dateien, dem anschließendem Löschen der PF-Struktur auf dem 2010er und dem anschließenden Neuanlegen auf dem 2013er?

    Die siehst du, wenn du die Anleitung der PF Migration mal bis zu Ende liest. Da gibts einen Abschnitt zum Thema "Test und Rollback". Ich würde das bei der Größenordnung NICHT mit PST Dateien lösen.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 3. März 2016 10:00
  • Hallo Robert,

    mit Transparenz meine ich, das ich bei der von MS angedachten Migration irgendwie nicht sehe, was da eigentlich passiert. Die öffentlichen Ordner werden in meinem Fall im Prinzip als Mailarchive "missbraucht", deshalb denke ich, ist es in diesem Fall einfacher, über Outlook zu exportieren und später wieder importieren, wenn die PF-Struktur im Exchange2013 neu erstellt wurde.

    Das ganze mit dem csv ist schon ziemlich Tricky. Wenn ich das zB. 1:1 so mache, verwendet er ja die gleiche Datenbank in der sich auch die User befinden.

    Gruß Alex

    Donnerstag, 3. März 2016 10:19
  • Es gibt hier zwar auch einen Robert, aber die Antwort war von Norbert Fehlauer.

    Der Nachteil bei PST (wieso eigentlich csv?) ist, das dir die vorhandenen Rechte flöten gehen.

    Bei der Größe würde ich ein Toll verwenden, Ontrack oder Quest.

    Und wenn die User das als Ablage missbrauchen ist Sache der IT.

    Habt ihr keine Gesetz-Konforme Archivierung? Übrigens Pflicht mit möglichem Bußgeld seit dem 1.12.2015...

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 3. März 2016 10:34
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    sorry, da hab ich wohl paar Buchstaben vertauscht ..

    Gruß Alex

    Donnerstag, 3. März 2016 10:50
  • Am 03.03.2016 schrieb Alex_08:
    Hi,

    mit Transparenz meine ich, das ich bei der von MS angedachten Migration irgendwie nicht sehe, was da eigentlich passiert. Die öffentlichen Ordner werden in meinem Fall im Prinzip als Mailarchive "missbraucht", deshalb denke ich, ist es in diesem Fall einfacher, über Outlook zu exportieren und später wieder importieren, wenn die PF-Struktur im Exchange2013 neu erstellt wurde.

    Sag doch einfach, dass du es nicht verstehst. ;) Das würde Mutmaßungen. ausräumen. Was da "passiert" ist doch ziemlich klar beschrieben. Du kopierst die Datenbankinhalte aus der Public Folder DB in das oder die Öffentlichen Ordner Mailbox/en.

    Das ganze mit dem csv ist schon ziemlich Tricky. Wenn ich das zB. 1:1 so mache, verwendet er ja die gleiche Datenbank in der sich auch die User befinden.

    Siehe oben. Eigentlich steht bei der MS Beschreibung alles drin, was man wissen muß. Und nein, man muß das nicht in die gleiche Datenbank packen. Kann man aber. Wo siehst du das Problem?

    Bye
    Norbert

    Donnerstag, 3. März 2016 13:04
  • Hallo Norbert,

    das Doing verstehe ich schon, ist mir aber alles zu umständlich und ich gehöre auch nicht zu denen, die täglich migrieren.  Ich hatte ein Problem an der Stelle mit folgender ps1: "publicfoldertomailboxmapgenerator". Das ist auch das, was ich weiter oben mit csv meinte. In der erstellten csv-Datei stehen nur 4 Einträge, müssten aber mehr sein. Als Parameter für mailboxsize habe ich 10000000000 mitgegeben.

    Kurz noch eine andere Frage. Da ich ja die PF in 2013 komplett neu erstellt habe, könnte ich doch aus dem AD über ADSIEDIT den kompletten Ordner: "Erste administrative Gruppe" rauslöschen oder?

    Gruß Alex

    Donnerstag, 3. März 2016 14:39
  • Hallo Usergemeinde,

    hier meine Erfahrung über Import/Export als PST. Hat super funktioniert. Musste zwar über ADSIEDIT vom 2010er Exchange die PF löschen, war aber kein Problem (dazu gibt es genug HowTo,s). Ich habe jetzt eine saubere PF-Struktur in 2013.

    Danke für die Hilfe

    Gruß Alex

    Freitag, 4. März 2016 07:47
  • Moin,

    ob dein Struktur sauber ist, wirst du in den nächsten Wochen von den Usern hören.

    Wie gesagt, bei deinem Weg gehen alle Berechtigungen verloren.

    Und um es deutlich zu sagen - offiziell ist der Weg über ADSI Edit seitens MS NICHT supportet.

    Viel Erfolg weiter.

    ;) 


    Gruß Norbert

    Sonntag, 6. März 2016 12:18
    Moderator
  • Am 06.03.2016 schrieb NobbyausHB [MVP]:
    Hi,

    ob dein Struktur sauber ist, wirst du in den nächsten Wochen von den Usern hören.

    Wie gesagt, bei deinem Weg gehen alle Berechtigungen verloren.

    Und ist in meinen Augen mehr als überflüssig. Denn je nach Struktur dauert der Kram deutlich länger das händisch in die PST Datei zu popeln und wieder zurück.

    Und um es deutlich zu sagen - offiziell ist der Weg über ADSI Edit seitens MS NICHT supportet.

    Und ist auch überflüssig, denn die Datenbank kann man auch ohne ADSI Edit löschen, wenn man das How To zur Public Folder Migration von MS einfach mal bis zu Ende durchlesen würde. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Sonntag, 6. März 2016 18:54
  • Hallo Norbert,

    bis dato läuft alles super. Die PublicFolder liesen sich auf normalen Wege nicht deinstallieren und daher bin ich übe ADSIEDIT gegangen. Berechtigungen hatte ich vorher alle gesichert und danach unter anderem mit dem Script: " AddUsertoPFRecursive.ps1" wieder gesetzt. Hier war nicht viel gesetzt, daher auch hier kein Problem.

    Momentan stehen im Eventlog noch paar Warnungen bezüglich dem Attribut: " legacyexchangedn" drin, da sucht er wohl die x500-Adressen bei DistributionGroups (hat aber mit den PF nichts zu tun, ist wohl Überbleibsel von der Migration von Exchange2003).

    Gruß Alex

    Mittwoch, 9. März 2016 07:22
  • Am 09.03.2016 schrieb Alex_08:
    Hi,

    bis dato läuft alles super. Die PublicFolder liesen sich auf normalen Wege nicht deinstallieren und daher bin ich übe ADSIEDIT gegangen.

    Doch liessen sie sich, wenn du das How To gelesen hättest. UNd jetzt sag nicht, hast du, denn ich hab das schon x-mal durch und auch einfach um die Public Folder "loszuwerden" kann man das einfach tun.

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn912663(v=exchg.150).aspx
    4.Führen Sie auf dem Exchange-Legacyserver den folgenden Befehl aus, um anzugeben, dass die Migration der Öffentlichen Ordner abgeschlossen ist.
     Set-OrganizationConfig -PublicFolderMigrationComplete:$true

    Aber egal, läuft ja jetzt bei dir.

    Viel Erfolg noch.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #10:
    I don't have an attitude problem. You have a perception problem.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 9. März 2016 22:21
  • Hi Norbert,

    und genau das habe ich durchgelesen. Das Problem waren genau diese Replikate. Da ich nicht migriert habe, konnte und wollte ich nix von dem 2010er verschieben und dadurch kam immer die Fehlermeldung, kann nicht gelöscht werden wegen noch vorhandenen Replikate. Gut, ich hätte jetzt auch noch paar Tage suchen können, hab aber eine sehr gute Anleitung gefunden, wie ich die PF über ADSIEDIT loswerde (als Hinweis für alle Mitleser. ADSIEDIT echt nur verwenden, wenn man weis was man tut. Hier schneidet man am offenen Herzen!).

    Gruß Alex

    • Als Antwort markiert Alex_08 Donnerstag, 10. März 2016 14:42
    Donnerstag, 10. März 2016 07:22
  • Am 10.03.2016 schrieb Alex_08:
    Hi,

    und genau das habe ich durchgelesen. Das Problem waren genau diese Replikate.

    Dann hast du es eben nicht verstanden. ;)
     >Da ich nicht migriert habe, konnte und wollte ich nix von dem 2010er verschieben und dadurch kam immer die Fehlermeldung, kann nicht gelöscht werden wegen noch vorhandenen Replikate.
     Ich glaub ich rede in einer unverständlichen Sprache.
     >> Führen Sie auf dem Exchange-Legacyserver den folgenden Befehl aus, um anzugeben, dass die Migration der Öffentlichen Ordner abgeschlossen ist.
     >> Set-OrganizationConfig -PublicFolderMigrationComplete:$true

    Nicht so schwer, oder? Danach kann man einfach in der Exchange Management Console von 2010 die Datenbank löschen. Egal ob da Replikate existieren oder nicht.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #10:
    I don't have an attitude problem. You have a perception problem.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 11. März 2016 09:50