none
Exchange 2013 Mail.que wächst auf mehrere GB an. RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    wir haben das Problem, daß bei unseren Exchange 2013 Servern die Mailq auf Größen im GB Bereich wächst:

    D:\Exchange-Pfad\TransportRoles\data\Queue\mail.que

    Die Mailq des Servers scheint allerdings leer zu sein (Auch die Toolbox zeigt nichts an):

    Hier die Einstellungen des Shell Befehls Get-TransportConfig:

    Bei Exchange 2010 Servern konnten wir dieses Verhalten bisher nicht beobachten.

    Recherche im Netz hat ergeben, daß diese Queue Datei auch von "Safety Net" verwendet wird:

    Safety Net

    MS Technet

    Leider ist unklar ob Safety Net den verbrauchten Speicher wieder freigibt; dem widerspricht unsere Erfahrung, daß die Queue immer größer wird. Es gibt offensichtlich auch keinen Shell Befehl um einen Maximalwert festzulegen.

    OS:

    Windows 2012 Standard DE

    Exchange 2013 (Version 15.0 Build 1044.25)

    Danke...


    • Bearbeitet pe.hall Freitag, 16. Januar 2015 12:43
    Freitag, 16. Januar 2015 11:27

Antworten

  • Moin,

    den Saftynet Maximalwert hast Du oben in Deinen Screenshot stehen: 2 Tage. Einen Speicherwert gibt es IMHO nicht mehr.

    Du darfst nicht vergessen, dass es sich bei der mail.que um eine ESE-Datenbank handelt. Sie wird daher von alleine nie kleiner. Gelöschte Daten werden überschrieben, die Datei wachst aber nur. Das Prinzip hat jede ESE-Datenbank.

    Im Prinzip hast Du daher mind. 2 Tage lang ein hohes Wachstum und dann nur noch sehr wenig Anstieg.

    Eine ESE-Datenbank wird erst kleiner, wenn man eine Offlinedefragmentierung durchführt (die würdest Du mit eseutil durchführen, auch für die mail.que). Alternativ kann man sie auch, wie Ben schreibt, löschen. Dann verliert man aber das Saftynet der vergangenen 2 Tage.

    Die Empfehlung lautet übrigens, die Datenbank mit Ihren Logs auf eine eigene Partition zu verschieben, bei hochbelasteten Systemen auch auf eine eigene Platte.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert pe.hall Dienstag, 20. Januar 2015 14:04
    Freitag, 16. Januar 2015 14:56
  • Hi,

    bei uns belegt die mail.que standardmäßig 10 GB, wächst aber darüber auch nicht hinaus. Wir haben sie auch schon mal gelöscht, als sie einfach weiter gewachsen ist, war auch kein Problem:

    http://msexchangeguru.com/2011/06/02/mail-que/

    Scheinbar errechnet sich die Größe der mail.que durch verschiedene Parameter (wird in dem Artikel oben angeschnitten). Dementsprechend sollte sich die Größe verändern, je nachdem, wie Du die anderen Werte konfigurierst.


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort vorgeschlagen gnatkopf Montag, 2. November 2015 13:06
    • Als Antwort markiert pe.hall Dienstag, 3. November 2015 08:03
    Freitag, 16. Januar 2015 13:16

Alle Antworten

  • Hi,

    bei uns belegt die mail.que standardmäßig 10 GB, wächst aber darüber auch nicht hinaus. Wir haben sie auch schon mal gelöscht, als sie einfach weiter gewachsen ist, war auch kein Problem:

    http://msexchangeguru.com/2011/06/02/mail-que/

    Scheinbar errechnet sich die Größe der mail.que durch verschiedene Parameter (wird in dem Artikel oben angeschnitten). Dementsprechend sollte sich die Größe verändern, je nachdem, wie Du die anderen Werte konfigurierst.


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort vorgeschlagen gnatkopf Montag, 2. November 2015 13:06
    • Als Antwort markiert pe.hall Dienstag, 3. November 2015 08:03
    Freitag, 16. Januar 2015 13:16
  • Moin,

    den Saftynet Maximalwert hast Du oben in Deinen Screenshot stehen: 2 Tage. Einen Speicherwert gibt es IMHO nicht mehr.

    Du darfst nicht vergessen, dass es sich bei der mail.que um eine ESE-Datenbank handelt. Sie wird daher von alleine nie kleiner. Gelöschte Daten werden überschrieben, die Datei wachst aber nur. Das Prinzip hat jede ESE-Datenbank.

    Im Prinzip hast Du daher mind. 2 Tage lang ein hohes Wachstum und dann nur noch sehr wenig Anstieg.

    Eine ESE-Datenbank wird erst kleiner, wenn man eine Offlinedefragmentierung durchführt (die würdest Du mit eseutil durchführen, auch für die mail.que). Alternativ kann man sie auch, wie Ben schreibt, löschen. Dann verliert man aber das Saftynet der vergangenen 2 Tage.

    Die Empfehlung lautet übrigens, die Datenbank mit Ihren Logs auf eine eigene Partition zu verschieben, bei hochbelasteten Systemen auch auf eine eigene Platte.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert pe.hall Dienstag, 20. Januar 2015 14:04
    Freitag, 16. Januar 2015 14:56