none
Sporadische Fehler beim Öffnen und Schreiben von Dateien RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    es geht um einen Windows 7-Rechner, von dem aus Dateien (PDF, Word, Excel, ...) auf einem Netzlaufwerk eines SBS 2011 geöffnet und geschrieben werden sollen.

    Das funktioniert oft einwandfrei, sporadisch treten aber Fehler auf. Manchnal erhält man eine Fehlermeldung ("fehlende Berechtigungen"), manchmal führt man aber eine Aktion aus und es gibt keine Fehlermeldung, es tut sich aber auch nix, bspw. will man im Explorer Dateien löschen, diese verschwinden dann auch, tauchen nach einem Refresh aber wieder auf.

    Das Auftreten des Fehlers kann ich nicht an bestimmten Ereignissen festmachen.

    Der Rechner ist serverseitig wie andere Rechner konfiguriert, die immer problemlos funktionieren, d.h. Netzlaufwerk via GPP (dieses wird auch immer angelegt); in Sachen GPP, Freigaberechte, NTFS-Rechte selbe Gruppen wie die User anderer Rechner.

    Wie analysiere ich so ein Problem am besten?

    Kann ich die Ausführung der Gruppenrichtlinien überwachen? Wenn ja, wie mache ich das und geht es client- und serverseitig?

    Kann ich mitprotokollieren lassen, wann von diesem User aus Dateizugriffe erfolgen und ggf. Fehlercodes mitprotokollieren? Wenn ja, wie aktiviere ich sowas?

    Was wären weitere sinnvolle Maßnahmen, um die Ursache des Problems zu finden?

    Vielen Dank für Eure Ideen,

    tantalos

    Sonntag, 8. Juli 2012 21:19

Alle Antworten

  • Am 08.07.2012 schrieb Tantalos1:

    es geht um einen Windows 7-Rechner, von dem aus Dateien (PDF, Word, Excel, ...) auf einem Netzlaufwerk eines SBS 2011 geöffnet und geschrieben werden sollen.

    Das funktioniert oft einwandfrei, sporadisch treten aber Fehler auf. Manchnal erhält man eine Fehlermeldung ("fehlende Berechtigungen"), manchmal führt man aber eine Aktion aus und es gibt keine Fehlermeldung, es tut sich aber auch nix, bspw. will man im Explorer Dateien löschen, diese verschwinden dann auch, tauchen nach einem Refresh aber wieder auf.

    Das Auftreten des Fehlers kann ich nicht an bestimmten Ereignissen festmachen.

    Immer beim gleichen Benutzer? Wenn ja, hat der Benutzer ein
    Serverbasiertes oder ein lokales Benutzerprofil?

    Wie analysiere ich so ein Problem am besten?

    Kann ich die Ausführung der Gruppenrichtlinien überwachen? Wenn ja, wie mache ich das und geht es client- und serverseitig?

    Per GPO kannst Du das aktivieren.
    http://support.microsoft.com/kb/221833 Wichtig ist dabei, Du mußt
    dafür sorgen dass der Ordner %Systemroot%\Debug\UserMode auf dem W7
    Rechner vorhanden ist. Notfalls per GPO anlegen lassen. ;)

    Was wären weitere sinnvolle Maßnahmen, um die Ursache des Problems zu finden?

    Ein sauberer Neustart: http://support.microsoft.com/kb/929135/de
    Welcher AV-Scanner läuft auf dem Rechner?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Sonntag, 8. Juli 2012 21:32
  • Immer beim gleichen Benutzer?

    Ja. Noch nicht getestet habe ich, ob das Problem auch an einem anderen Rechner auftritt.

    Wenn ja, hat der Benutzer ein Serverbasiertes oder ein lokales Benutzerprofil?

    Es gibt auf jeden Fall einen entsprechenden Ordner unter C:\Users ... oder anders gesagt: Wo kann ich das herausfinden, insbesondere, ob er ein serverbasiertes Profil hat? ;-)

    Wo kann man das einstellen?

    Welcher AV-Scanner läuft auf dem Rechner?

    Symantec Endpoint Protection in der aktuellen Version. Läuft auf den anderen (problemfreien) Rechnern auch, mit denselben Einstellungen.

    Kann ich am Server evtl. Fehler beim Öffnen oder Schreiben von Dateien mitprotokollieren lassen?

    Deine Empfehlung bzgl. sauberen Neustart und lokaler GPO-Überwachung probiere ich diese Woche aus.

    Danke,

    tantalos

    • Bearbeitet Tantalos1 Sonntag, 8. Juli 2012 22:02
    Sonntag, 8. Juli 2012 21:59
  • Am 08.07.2012 schrieb Tantalos1:

    Immer beim gleichen Benutzer?

    Ja. Noch nicht getestet habe ich, ob das Problem auch an einem anderen Rechner auftritt.

    Dann warten wir bis Du getestet hast. ;)

    Wenn ja, hat der Benutzer ein Serverbasiertes oder ein lokales Benutzerprofil?

    Es gibt auf jeden Fall einen entsprechenden Ordner unter C:\Users ... oder anders gesagt: Wo kann ich das herausfinden, insbesondere, ob er ein serverbasiertes Profil hat? ;-)

    Egal ob lokales oder servergespeichertes Profil, einen Order in
    C:\Users\%USER% wird es immer geben.

    Drück die Windows Taste und Pause, dann die Erweiterten
    Systemeinstellungen > Benutzerprofile > Einstellungen. In der
    mittleren Spalte findest Du den Typ des Profil.

    Wo kann man das einstellen?

    Normalerweise auf dem Server, genauer im Benutzerprofil. Bist Du der
    Admin?

    Welcher AV-Scanner läuft auf dem Rechner?

    Symantec Endpoint Protection in der aktuellen Version. Läuft auf den anderen (problemfreien) Rechnern auch, mit denselben Einstellungen.

    Das ist nur ein Alibi, eine stichhaltige Begründung auf keinen Fall.

    Kann ich am Server evtl. Fehler beim Öffnen oder Schreiben von Dateien mitprotokollieren lassen?

    Nein, Du kannst nur mit Hilfe vom ProcessMonitor alle Zugriffe
    protokollieren, das ist IMHO etwas zu viel.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 9. Juli 2012 19:35