none
Windows 7 Bluescreen innerhalb einer Hyper-V VM (Windows Server 2012r2) RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Microsoft Community,

    Folgendes Problem stellt sich zurzeit. Wir haben einen Windows Server 2012r2 mit einem Hyper-V mit einer Windows 7 Pro VM. Diese Virtuelle Maschine ist uns leider jetzt einige male mit einem Bluescreen abgeschmiert. Im Eventlog ist leider nichts verdächtiges zu finden. Das Dumpfile zeigt einmal PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA (https://we.tl/xWc4wH1WHB) bzw. MEMORY_MANAGEMENT (https://we.tl/by2k1OzeMF). Beide Fehler zeigen auf einen Hardwarefehler im Arbeitsspeicher, doch alle anderen Virtuelle Maschinen laufen ohne Fehler weiter. Im Hyper-V Log des Hosts wird nur Protokolliert das die VM neu gestartet wurde, kein Fehler.

    Wir sind zurzeit leider etwas ratlos, wir werden kommendes Wochenende dem Host etwas mehr Arbeitsspeicher Zurverfügungstellen die wir bei anderen VMs einsparen können. Weiter werden einige Windows Updates für den Host nachziehen. Innerhalb der VM wurde relativ wenig geändert, also nichts auf dem man das Symptome direkt in Verbindung bringen könnte. Weiter werden wir versuchen das Windows7 VM Eventlog einigermaßen sauber zu bekommen, Aktuell nur eine Fehler bezüglich eines Druckertreibers, sollte das im Zusammenhang stehen ???

    Hoffe hier noch den ein oder anderen Tip für das kommende Wochenende zu bekommen.

    Mit freundlichen grüßen

    B. Burkert

    Dienstag, 5. April 2016 14:41

Alle Antworten

  • Druckertreiber können keine BSODs (mehr) verursachen, es sei denn ihr habt/erlaubt Kernelmode Druckertreiber.

    Ich wiederhole einfachmal die Bugcheck Tipps von https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/ff559023(v=vs.85).aspx

    Chkdsk durchgeführt? 

    AV als Ursache ausgeschlossen (dessen KERNEL Mode driver? 

    hth

    Gregor Stefka

    --

    Prozessautomatisierung mit dem EWS SQL Interface SQLExchangeSync

    Dienstag, 5. April 2016 15:12
  • Hallo,

    Wir haben einen Windows Server 2012r2 mit einem Hyper-V mit einer Windows 7 Pro VM.

    Ist diese VM so kritisch, dass man Sie ohne langes Troubleshooting nicht neuinstallieren kann?

    Beide Fehler zeigen auf einen Hardwarefehler im Arbeitsspeicher, doch alle anderen Virtuelle Maschinen laufen ohne Fehler weiter.

    Gibt es auf dieser Maschine einen Virenscanner der die Pages beeinflusst und Windows diese nicht mehr findet.

    Wie ist denn euer RAM Management vom Hyper-V aus? Fix oder Dynamisch?

    Schaut auch nochmal das Pagefile Management der VM selber ob hier nachgebessert werden muss. Systemübernahme oder Fix, etc.

    Add: Auch mal die Integrationsdienste prüfen.

    Gruß,
    Marcel

    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers


    Dienstag, 5. April 2016 17:48
  • Hallo Herr Gregor Stefka.

    Kernelmode Druckertreiber ist nicht aktiviert, habe ich kontrolliert

    Bugcheck Tipps habe ich mir auch schon durchgelesen. Das BSOD Dumpfile liegt zwecks Analyse bei Kaspersky. Dort wurde mir aber empfohlen auf die SP1 Upzugraden dies ist auch erfolgt.

    Chkdsk /f /r wurde leider noch nicht durchgeführt, werden wir bei Gelegenheit noch nachholen. Ist der Parameter /r für "fehlerhafte Sektoren" auf einem Hardware-Raid-System notwendig, ist dies nicht eigentlich die Aufgabe der Controllers ? - das nur am Rande.


    Mittwoch, 13. April 2016 12:02
  • Hallo Herr Marcel Küppers,

    Leider ist der Aufwand einer Neuinstallation der VM doch recht hoch (>20h), deshalb wollen wir das zurzeit noch verzögern. Zur Not ist dies natürlich ein gangbar alternative.

    Wie ist denn euer RAM Management vom Hyper-V aus? Fix oder Dynamisch?

    FIX, Hyper-V Host hat nun etwa 80% des RAMs belegt, vorher ging es gerne auch mal auf 90% +

    Schaut auch nochmal das Pagefile Management der VM selber ob hier nachgebessert werden muss. Systemübernahme oder Fix, etc.

    Bin unsicher was genau damit gemeint ist, gibt dazu Leitfäden ?

    Add: Auch mal die Integrationsdienste prüfen.

    Sind leider aktuelle, dies war auch mein erste Gedanke.

    Etwas ist mir aber aufgefallen, alle VM sind nicht sauber heruntergefahren oder neu gestartet. Es wurde immer ein gemeldet das der Computer nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Diese Meldung kommt nun nicht mehr.

    Mittwoch, 13. April 2016 12:55
  • Etwas ist mir aber aufgefallen, alle VM sind nicht sauber heruntergefahren oder neu gestartet. Es wurde immer ein gemeldet das der Computer nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Diese Meldung kommt nun nicht mehr.

    Hallo Benjamin,

    dass alle VMs nicht sauber heruntergefahren wurden ist ja eine neue Ausgangslage und bezieht sich demnach nicht mehr nur auf diese eine VM. Dementsprechend würde ich auch den Host bzw. die Parent Partition analysieren. Speziell die Eventlogs des Hyper-V.

    - Liegen diese VMs auf lokalem Speicher oder im SAN?
    - Handelt es sich um einen Failover Cluster?

    Schaut auch nochmal das Pagefile Management der VM selber ob hier nachgebessert werden muss. Systemübernahme oder Fix, etc.

    Bin unsicher was genau damit gemeint ist, gibt dazu Leitfäden ?

    Diese Frage war eigentlich ganz einfacher Natur, da jedes Windowsbasierte System sein Pagefile pflegt, also schau da auch mal nach.

    Gruß,
    Marcel


    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    Mittwoch, 13. April 2016 13:08