locked
Windows 7 Pro 64bit servergespeichertes Profil auf Server2003 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben mit unseren Windows 7 Pro 64bit Clients ein Problem mit den servergespeicherten Profilen. Wir haben Windows Standard Server 2003 im Einsatz und verwenden servergespeicherte Profile. Da in Server 2003 ja nur max. 30MB Speicherplatz für das Profil eingestellt werden kann, haben wir nun das Problem, dass die Clients sich nicht abmelden können, da der Profilspeicherplatz überschritten ist.

    Wir haben die Bibliothek der Benutzer auf eine zweite Partition umgeleitet. Leider wird der AppData/Roaming/... Ordner, der sich ja noch auf C:/ befindet, derart groß, dass liegt hauptsächlich an Office und an Mozilla Firefox (den wir verwenden), dass der Profilspeicher aus allen Nähten platzt.

    Ich habe in Office schon die Wiederherstellungspfade auf die zweite Partition umgeleitet, aber das bringt nicht allzuviel, da dies nicht von Windows 7 angenommen wird, er speichert trotzdem wieder auf C:/Benutzer/.../AppData/Roaming/.... und die Built-In BuildingBlocks Dateien werden auch in diesen Ordner gespeichert.

    Ein zweites Phänomen haben wir bei einem Benutzer entdeckt. Es waren auf einmal seine angelegten Desktopverknüpfungen weg und sind auch nach einem Neustart nicht mehr aufgetaucht, auch nicht im Benutzerordner unter Desktop selbst. Auch wenn man auf den Desktop mit der rechten Maustaste klickt und sagt, Ansicht - Desktopsymbole anzeigen, deaktiviert und wieder aktiviert! Sie sind einfach weg.

    Was können wir tun, damit wir diese Probleme in den Griff bekommen?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüße

    Sylke

    • Verschoben Andrei Talmaciu Freitag, 26. November 2010 14:21 Windows 7 Thema (aus:Windows Client)
    Donnerstag, 25. November 2010 09:38

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 25.11.2010 10:38, schrieb grosyl:

    Da in Server 2003 ja nur max. 30MB Speicherplatz für das Profil eingestellt werden kann,

    Ddas nur eine Textbeschränkung im ADM, ändere das ADM Template.
    Genau dafür gibt es die Ordnerumleitung.

    Mozilla Firefox (den wir verwenden), dass der Profilspeicher aus allen Nähten platzt.

    Dafür gibt es die profiles.ini in jedem Mozilla-Ableger
    (%appdata%\Mozillaprodukt\profiles.ini)  ändere "IsRelative=0"
    und vergebe einen Pfad.

    Ein zweites Phänomen haben wir bei einem Benutzer entdeckt.

    Einzelschicksal ... Desktop umleiten.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 25. November 2010 21:57
  • Hallo,

    hört sich gut an, nur wie ändere ich das Template so ab, dass ich mehr Speicherplatz zur Verfügung habe?? Können Sie mir da nähere Infos geben?

    Den Desktop haben wir übrigens schon auf eine zweite Partition umgeleitet.

    Danke schon im Voraus!

    Grüße

    Sylke

    Montag, 29. November 2010 10:01