none
SCCM 2012 SP1: Verteilung Firefox 27 während der Firefox 26 beim Anwender geöffnet ist RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich möchte den Firefox 27 mit SCCM 2012 SP1 verteilen. Dies funktioniert auch sehr gut.

    Jedoch nicht , wenn der Anwender einen älteren Firefox (Firefox.exe) geöffnet hat.

    Klar den Prozeß einfach abschießen vor der Installation wäre eine Möglichkeit.
    Jedoch ist dies keine schöne Vorgehensweise. Schon garnicht für den Anwender!

    Oder nur verteilen, wenn der Anwender nicht angemeldet ist. Könnte aber auch eng werden.

    Hat jemand eine Idee für eine elegante Lösung?

    Gruß

    Frank

    Mittwoch, 12. Februar 2014 10:03

Alle Antworten

  • Hi Frank,

    eine verfügbare Option wäre es, die Installation mit einer Deadline zu versehen. Vorteil wäre, dass der Anwender bis zu einem Tag x die Option zur Installation hat. Erst nach Ablauf der Deadline wird Firefox dann automatisch installiert und der Prozess ggf. gekillt.

    Grüße
    André


    André Picker, IT-Consultant

    Blog: Clientmgmt.de - RSS - Twitter - Facebook

    Mittwoch, 12. Februar 2014 10:14
  • Hi André,

    danke für deine Antwort.

    Aber Prozess killen ist nicht elegant...oder...;-)?

    Gruß
    Frank

    Mittwoch, 12. Februar 2014 10:18
  • Hi Frank,

    irgendwie müssen wir ja sicherstellen, dass wir die Daten überschreiben können.

    Grüße
    André


    André Picker, IT-Consultant

    Blog: Clientmgmt.de - RSS - Twitter - Facebook

    Mittwoch, 12. Februar 2014 10:29
  • Hi André,

    Ja klar. Hier wäre eine Abfrage (Bitte schließe Firefox und danach click OK) für den Anwender mit zB der Powershell schon mal besser. Aber das Hackt den SCCM wieder etwas aus.....nicht wirklich elegant...

    Vielleicht hat noch jemand eine geniale Idee...?

    Gruß

    Frank

    Mittwoch, 12. Februar 2014 10:39
  • Mit Bordmitteln leider so gut wie unmöglich umsetzbar. Wenn der Installer (Setup.exe) damit selbst nicht umgehen kann dann hilft nur der Weg über einen Wrapper, zB http://psappdeploytoolkit.codeplex.com/

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Mittwoch, 12. Februar 2014 13:07
    Beantworter
  • Hi,Danke für dein Tipp. schaue mal....

    Ich habe es mal mit der Powershell versucht. Eine einfache OK-abfrage für den Anwender bevor der Prozess terminiert wird. Leider hakt es. Hier der code:

    if (Get-Process Firefox* -ErrorAction silentlycontinue)
     {
           $NewLine = [System.Environment]::NewLine
      [System.Reflection.Assembly]::LoadWithPartialName("System.Windows.Forms")
      [System.Windows.Forms.MessageBox]::Show($Text1 + $NewLine + $NewLine +  $Text2 + $NewLine + $NewLine + $Text3, $TextA)

    ......

    Hat jemand eine Idee woran es liegt? Keine GUi für den System account???

    Gruß

    Frank

    Mittwoch, 12. Februar 2014 13:56
  • Bei mir, da ich das System auf englisch habe, müsste ich beim deployment die Option "Allow User interaction" setzen, damit der User etwas bestätigen kann. Aber schön ist auch diese Variante nicht unbedingt.


    www.sccmfaq.ch

    Mittwoch, 12. Februar 2014 17:29
  • Ich habe in einigen Umgebungen gesehen das eine CMD vor geschoben wird mit einem kurzen Text "Bitte FF Schließen". Erfahrungsgemäß ist aber auch das keine wirklich gute gute Lösung.

    Ansonsten Silent beim an oder abmelden laufen lassen...

    Mittwoch, 12. Februar 2014 20:32
  • Wo genau ist diese option "Allow User interaction" zu setzen?

    Finde diese gerade nicht...;-(

    Frank

    Donnerstag, 13. Februar 2014 08:57
  • Beim abmelden laufen lassen heißt selber einen Regkey setzen oder hat SCCM da etwas zu bieten?

    Frank

    Donnerstag, 13. Februar 2014 08:58
  • Hallo,

    beim deployment type ist es beispielweise hier:


    www.sccmfaq.ch

    Donnerstag, 13. Februar 2014 09:00
  • Bei den Packages hast Du beim Deployment die Möglichkeit den Schedule auf "logoff" zu setzten. Bei den Application ist dies wegen den Requirements nicht möglich.

    Aber so kannst Du ein Package installieren, wenn sich der User abmeldet, dasselbe geht auch beim anmelden.


    www.sccmfaq.ch

    Donnerstag, 13. Februar 2014 09:05
  • Ach da....danke. Aber damit verbaue ich mir auch die Möglichkeiten....Da die Installation/Update nur 25 Sec dauert und das deployment interval 30 min ist....hoffe ich mal auf einem zeitnahen freien Slot.

    Oder hier kommt noch ne Idee...;-)

    Frank

    PS: Jetzt macht die Deinstallation gerade Probleme.
    Das Uninsstallprogramm helper.exe beeendet unsauber...grrrrrr

    Donnerstag, 13. Februar 2014 14:18
  • Welches Interval steht auf 30min? Das des Deployments? Das würde nicht sehr viel Sinn machen. Was ist denn der Grund für diese Einstellung?

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Donnerstag, 13. Februar 2014 17:04
    Beantworter
  • Meinte die Einstellung in den Default Client settings.
    Montag, 17. Februar 2014 08:40
  • Leider noch nicht.

    Gruß

    Frank

    Montag, 17. Februar 2014 08:40