none
Windows Firewallprofile Domain public private automatisch einstellen RRS feed

  • Frage

  • Hallo werte Experten,

    ich würde gerne für unsere Notebooks im Aussendienst die Auswahl der Windows Firewall Profile automatisieren. Zum Beispiel soll beim einstecken des Kabels in der Firma automatisch das Domainprofil ausgewählt werden, bzw. beim einstecken/einwählen in W-LANS zu Hause oder in Hotels automatisch das private / public Profil.
    Ist es möglich dies so zu automatisieren das kein Popup mehr erscheint, dass dem User eine Auswahlmöglichkeit bietet, sobald ein neues Netzwerk ausgewählt wird?

    Notebooks laufen mit Windows 7
    DC Windows Server 2008 R2

    Danke und viele Grüße

    Gert Albrecht

    Donnerstag, 18. April 2013 13:41

Antworten

  • Am 18.04.2013 15:41, schrieb Gert Albrecht:

    Ist es möglich dies so zu automatisieren das kein Popup mehr erscheint

    Computer konfig\Richtlinien\Windows Einstellungen\Sicherheit\
    Netzwerk Listen Manager
    -> alles auf Public

    Ob er das "DomainProfil" hernimmt ist eine Farge der Network Location Awareness die an JEDER AKTIVEN NETZWERKVERBINDUNG einen DC finden muss.
    Sonst ist es nicht Domain ... ärgerlich bei VMWare Adaptern, Loopback, Bluetooth, Firewire etc. das Verhalten kann incht verändert werden

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    • Als Antwort markiert Gert Albrecht Freitag, 19. April 2013 08:07
    Donnerstag, 18. April 2013 14:23

Alle Antworten

  • Am 18.04.2013 15:41, schrieb Gert Albrecht:

    Ist es möglich dies so zu automatisieren das kein Popup mehr erscheint

    Computer konfig\Richtlinien\Windows Einstellungen\Sicherheit\
    Netzwerk Listen Manager
    -> alles auf Public

    Ob er das "DomainProfil" hernimmt ist eine Farge der Network Location Awareness die an JEDER AKTIVEN NETZWERKVERBINDUNG einen DC finden muss.
    Sonst ist es nicht Domain ... ärgerlich bei VMWare Adaptern, Loopback, Bluetooth, Firewire etc. das Verhalten kann incht verändert werden

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    • Als Antwort markiert Gert Albrecht Freitag, 19. April 2013 08:07
    Donnerstag, 18. April 2013 14:23
  • Hallo,

    danke vielmals, hat geklappt. Kleiner Nachtrag noch für alle die es sonst noch interessiert.

    Computerkonfiguration -> Windowseinstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Netzwerklisten-Manager-Riochtlinien ->
    -nicht identifizierbare Netzwerke -> public und keine Usereingabe zulassen
    -Netzwerke werden identifiziert -> public und keine Usereingabe zulassen
    -Alle Netzwerke -> Name, Adresse, Symbol, keine Usereingabe zulassen (falls das nicht gesetzt wird, erscheint trotz den oberen 2 einstellungen ein Popup)

    Danke und Gruß


    Gert Albrecht

    Freitag, 19. April 2013 08:19