none
Ex2016 - Adressliste nicht aktuell RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe das Problem das sich meine erstellen Adresslisten nicht aktualisieren. In der Spalte "Aktuell" steht zwar bei allen ein JA, aber erst wenn ich per Hand ein Update-Adresslist mache, haben diese wieder einen aktuellen Stand? Habe ich irgendwo was vergessen?

    Dienstag, 15. August 2017 11:00

Antworten

  • Moin,

    an der Exchange Powershell:

    Get-AddressList | Update-AddressList

    Schauen, ob Fehler kommen. Klappt das,

    Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

    Klappt auch das ohne Fehler, sehen wir weiter.

    ;)


    Gruß Norbert

    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
    Donnerstag, 17. August 2017 19:37
    Moderator
  • Nach einem manuellen Häckchen erneutsetzen klappt es, wieso?

    Das Problem scheint mein Skript zu machen? Ich nutze eines um automatisch User auszublenden, aber wieso?

    Get-ADUser -Filter {(enabled -eq "false") -and (msExchHideFromAddressLists -notlike "*")} -SearchBase "OU=deaktivierte,OU=Benutzer,DC=domain,DC=local" -Properties msExchHideFromAddressLists | Set-ADUser -Add @{msExchHideFromAddressLists="TRUE"}

    Nach erster Recherche vermutlich muss das HiddenFromAddresslistEnabled gesetzt werden in der Mailbox?

    Aber wie mache ich da eine Abfrage am besten das alle Benutzer in der OU diesen Wert aktiviert bekommen?

    • Bearbeitet MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:48
    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
    Freitag, 8. Dezember 2017 12:34
  • Update, es lag tatsächlich daran, ich nutze nun:

    Get-Mailbox -OrganizationalUnit domain.local/Benutzer/Deaktivierte | Set-Mailbox -HiddenFromAddressListsEnabled $true

    das klappt.!

    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
    Freitag, 8. Dezember 2017 12:56

Alle Antworten

  • Moin,

    die aktualisieren sich automatisch alle 24h Serverseitig.

    Schneller geht es manuell oder bei einem reboot.

    Welchen Stand hat der Exchange genau, kommen man manuellen Update über die Exchange PS Fehler?

    http://blog-schulenburg.de/index.php/kategorie-als-blog/87-exchange-build-nummern

    ;)


    Gruß Norbert

    Dienstag, 15. August 2017 11:18
    Moderator
  • Moin,

    das "JA" für "angewendet" bedeutet lediglich, dass die Mitgliedschaft neu berechnet wurde, seit das letzte Mail der Recipient Filter geändert worden ist. 

    Wenn Du "nicht aktuell" sagst, meinst Du "es sind nicht alle Einträge in der Liste oder es sind welche drin, die schon weg sein sollten" oder "die Einträge passen, die Änderungen an den Daten wurden aber nicht übernommen"?


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Dienstag, 15. August 2017 11:27
  • Genau, mit nicht aktuell meine ich "es sind nicht alle Einträge in der Liste oder es sind welche drin, die schon weg sein sollten"
    Dienstag, 15. August 2017 11:45
  • ...und welches Verfahren nutzt Du, um festzustellen, dass die Liste nicht (mehr) aktuell ist?

    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Dienstag, 15. August 2017 12:08
  • ...und welches Verfahren nutzt Du, um festzustellen, dass die Liste nicht (mehr) aktuell ist?

    Schön zu wissen wäre auch:

     - welche Adresslisten sind nicht aktuell: normale AL, GAL oder OAB?

     - werden Exchange-Attribute am AD-User ohne Exchange Werkzeug verändert?


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Dienstag, 15. August 2017 12:40
  • Hallo,

    aufgefallen ist es uns im Outlook, das dort diese nicht aktuell sind. Auch bei den Outlooks die keinen Cache-Modus aktiviert haben.

    Adresslisten sind es verschiedene AL und GAL.

    Mittwoch, 16. August 2017 10:20
  • Hallo,

    aufgefallen ist es uns im Outlook, das dort diese nicht aktuell sind. Auch bei den Outlooks die keinen Cache-Modus aktiviert haben.

    Adresslisten sind es verschiedene AL und GAL.

    Die GAL ist nur eine Kopie einer oder mehrere AL. Gleiches gilt auch für das OAB, das allerdings in einem eigenen Cache gespeichert wird.

    Der beste Test ist daher ein Blick ins OWA und da dann "Alle Benutzer". Das ist immer eine Live-Liste, wobei jede Liste mindestens im RAM des Servers zwischengespeichert ist.

    Wenn die Listen nicht aktuell sind, liegt das in der Regel daran, dass die Exchange-Attribute nicht mit Exchange-Werkzeugen verändert wurde. Dann bekommt der Cache das nicht mit.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Mittwoch, 16. August 2017 12:14
  • Das werde ich mal kontrollieren und dann mich nochmal melden.

    Alle Listen wurden über den ECP erstellt.

    Donnerstag, 17. August 2017 07:49
  • Ich habe nun mal nachgeschaut, ich habe mehrere Benutzer die im ECP eingestellt sind aus Adresslisten ausblenden erscheinen aber immer noch. Im Outlook und im OWA?
    Donnerstag, 17. August 2017 11:30
  • Moin,

    an der Exchange Powershell:

    Get-AddressList | Update-AddressList

    Schauen, ob Fehler kommen. Klappt das,

    Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

    Klappt auch das ohne Fehler, sehen wir weiter.

    ;)


    Gruß Norbert

    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
    Donnerstag, 17. August 2017 19:37
    Moderator
  • Hallo,

    beim ersten Befehl kommt:

    WARNUNG: Der Empfänger "domain.local/Microsoft Exchange System Objects/Monitoring
    Mailboxes/HealthMailbox9d3241c2bbc445a0b5c128e47031ff80" ist ungültig und konnte nicht aktualisiert werden.
    WARNUNG: Der Empfänger "domain.local/Microsoft Exchange System Objects/Monitoring
    Mailboxes/HealthMailbox82f5e42ec7b045f0ad28aa166cbf0c1c" ist ungültig und konnte nicht aktualisiert werden.
    WARNUNG: Der Empfänger "domain.local/Microsoft Exchange System Objects/Monitoring
    Mailboxes/HealthMailbox9d3241c2bbc445a0b5c128e47031ff80" ist ungültig und konnte nicht aktualisiert werden.
    WARNUNG: Der Empfänger "domain.local/Microsoft Exchange System Objects/Monitoring
    Mailboxes/HealthMailbox82f5e42ec7b045f0ad28aa166cbf0c1c" ist ungültig und konnte nicht aktualisiert werden.
    WARNUNG: Der Empfänger "domain.local/Microsoft Exchange System Objects/Support" ist ungültig und konnte nicht
    aktualisiert werden.
    WARNUNG: Der Empfänger "domain.local/Microsoft Exchange System Objects/Support" ist ungültig und konnte nicht
    aktualisiert werden.

    Diese System Objecte scheint es garnicht zu geben?    

    der zweite klappt ohne Probleme...




    • Bearbeitet MaddinB Freitag, 18. August 2017 06:20
    Freitag, 18. August 2017 06:12
  • Da hast du die Ursache.

    Das OAB hättest du gar nicht neu erstellen lassen müssen, das die Adresslisten nicht aktualisiert werden können.

    Hätte man aber in den Logs sehen müssen.

    Die Monitoring usw. Mailbox kannst du recht einfach neu erstellen, die Support-Mailbox scheint auch beschädigt zu sein.

    https://cloudiffic.com/recreate-exchange-2013-health-mailboxes/

    Fehler beheben, dann klappt das wieder.

    Es fehlt auch noch die genaue Exchange-Version mit Stand, bitte nachholen, siehe mein Post vom 15ten

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 18. August 2017 06:20
    Moderator
  • Klappt das löschen und erstellen der Mailboxen auch bei einem DAG ohne Probleme?

    Version ist aktuell noch die CU4, da muss ich dringend noch hoch.

    Freitag, 18. August 2017 06:32
  • Moin,

    ja, das geht auch, wenn es mehrere Server gibt.

    Hattest du übrigens auch nicht geschrieben..

    Was ist vor den Servern, welcher Loadbalancer?

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 18. August 2017 06:36
    Moderator
  • Da das ganze noch im Aufbau ist, ist aktuell noch garkein Loadbalancer sondern beide einfach parallel und sollen dann über RRDNS laufen.
    Freitag, 18. August 2017 06:44
  • Da hast du die Ursache.

    Wirklich?

    Das ist jetzt nicht ironisch, sondern anscheinend habe ich hier auch ein falsches Verständnis davon, wie es funktioniert. Dem Thread entnehme ich bisher:

    • manuelles Update klappt (gut, die kaputten Objekte nicht, aber die vermisst ja auch niemand)
    • automatisches Update klappt nicht (und hier geht es um echte Objekte, die jemand vermisst, wenn sie nicht da sind)

    Ich könnte schwören, dass ich einige Infrastrukturen kenne, wo ungültige Objekte im Scope von Adresslisten existieren, die Adresslisten sich aber brav automatisch updaten. Somit möchte ich jetzt vorsichtig behaupten, dass ungültige Objekte per se die Aktualisierung von Adresslisten nicht verhindern. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren...


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Freitag, 18. August 2017 06:46
  • Meine Erfahrungen sind zwar ähnlich, aber mit einem anderen Schluss.

    Wenn AL defekt, dann eigentlich immer wegen defekter Objekte, bzw. geht die AL wieder, nach dem man die defekten Objekte bereinigt hat.

    Aber umgekehrt führen defekte Objekte nicht zwingend zu einer defekten AL.

    Eine Systematik habe ich bisher aber auch nicht erkannt.



    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 18. August 2017 07:43
  • Ich habe nun die defekten Healthmailboxes bereinigt. Nun meckert er aber einen öffentlichern Ordner an den es aber anscheinend garnicht gibt?

    Er liegt zwar unter Microsoft Exchange System Objects und ist als Klasse "publicFolder" deklariert aber im ECP sehe ich ihn nicht? Noch interessanter ist es das er aber eine Email-Adresse besitzt die aber einem Benutzer zugeordnet ist?



    • Bearbeitet MaddinB Freitag, 18. August 2017 08:12
    Freitag, 18. August 2017 08:11
  • Meine Erfahrungen sind zwar ähnlich, aber mit einem anderen Schluss.

    Wenn AL defekt, dann eigentlich immer wegen defekter Objekte, bzw. geht die AL wieder, nach dem man die defekten Objekte bereinigt hat.

    Aber umgekehrt führen defekte Objekte nicht zwingend zu einer defekten AL.

    Eine Systematik habe ich bisher aber auch nicht erkannt.



    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Das sind ja auch meine Erfahrungen und was ich zum Ausdruck bringen wollte.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 18. August 2017 10:05
    Moderator
  • Moin,

    jetzt wird es schwieriger im Forum zu helfen.

    Ich würde das Objekt jetzt erst mal deaktivieren, dann sieht man weiter.

    Passierte zumindest in der Vergangenheit öfter mal, wenn man aus einem Mailaktiviertem Public Folder eine Shared Mailbox gemacht hat.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 18. August 2017 10:07
    Moderator
  • Wie kann ich das Objekt deaktivieren? Das ist ja kein System oder Benutzer
    Freitag, 18. August 2017 11:11
  • Moin,

    an der Exchange Powershell:

    Get-AddressList | Update-AddressList

    Schauen, ob Fehler kommen. Klappt das,

    Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

    Klappt auch das ohne Fehler, sehen wir weiter.

    ;)


    Gruß Norbert

    Das Problem besteht weiterhin, die beiden Befehle klappen aber nun ohne PRobleme.
    Dienstag, 19. September 2017 12:47
  • Das Problem besteht weiterhin, die beiden Befehle klappen aber nun ohne PRobleme.

    Get-AddressList | Update-AddressList

    Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

    Dienstag, 19. September 2017 12:48
  • Führe ich die

    Get-GlobalAddressList | Update-GlobalAddressList

    händisch aus klappte alles und die Adressliste ist aktuell aber wieso passiert dies nicht automatisch?

    Donnerstag, 21. September 2017 08:28
  • Muss das leider nochmal hoch holen. Habe auch das aktuelle CU7 drauf und leider sind in der Globalen-Adressliste immer noch die User drin die eigentlich ausgeblendet sind
    Freitag, 1. Dezember 2017 13:59
  • Moin,

    wegen der länge des Threads habe ich die letzte Antwort gar nicht gesehen.

    Was heißt eigentlich ausgeblendet - ist der Haken drin, nicht in der Adressliste anzeigen oder nicht?

    Und - das hat jetzt eigentlich gar nichts mehr mit dem ursprünglichen Problem zu tun, oder?

    ;)


    Gruß Norbert

    Montag, 4. Dezember 2017 08:48
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    genau der Haken ist drin "Nicht in der Adressliste anzeigen"

    Und doch es geht um das ursprüngliche Problem das diese Personen trotzdem noch angezeigt werden, bzw. auch einige neue fehlen weil diese anscheinend nicht "aktuell" ist?

    Mittwoch, 6. Dezember 2017 07:01
  • Moin,

    wäre zu klären, ob das so stimmt.

    Mal den Haken rausnehmen, manuelles Update, warten, Haken setzten, manuelles Update, warten.

    Ist das Ergebnis immer noch nicht wie erwartet, Call bei MS aufmachen, vorher natürlich prüfen, ob der Client auch ein aktuelles OAB hat bzw. manuell laden.

    Sonst leider keine Idee mehr.

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 6. Dezember 2017 12:11
    Moderator
  • Das manuelle rausnehmen und noch mal aktiveren probiere ich heute noch.

    Bei mir selbst an meinem Outlook besteht das Problem auch und ich arbeite ohne Cache Modus, dann müsste es doch das aktuelle OAB sein ?

    Call bei MS ist wo zu öffnen?

    Ist hier evtl. ein Fehler zu sehen??

    [PS] C:\Windows\system32>Get-GlobalAddressList | fl
    
    
    RunspaceId                   : f7daf7fd-b028-4397-a11a-d5ce0218397c
    IsDefaultGlobalAddressList   : True
    Name                         : Globale Standardadressliste
    RecipientFilter              : ((Alias -ne $null) -and (((((((((((ObjectClass -eq 'user') -or (ObjectClass -eq
                                   'contact'))) -or (ObjectClass -eq 'msExchSystemMailbox'))) -or (ObjectClass -eq
                                   'msExchDynamicDistributionList'))) -or (ObjectClass -eq 'group'))) -or (ObjectClass -eq
                                   'publicFolder'))))
    LdapRecipientFilter          : (&(mailNickname=*)(|(objectClass=user)(objectClass=contact)(objectClass=msExchSystemMail
                                   box)(objectClass=msExchDynamicDistributionList)(objectClass=group)(objectClass=publicFol
                                   der)))
    LastUpdatedRecipientFilter   : ((Alias -ne $null) -and (((((((((((ObjectClass -eq 'user') -or (ObjectClass -eq
                                   'contact'))) -or (ObjectClass -eq 'msExchSystemMailbox'))) -or (ObjectClass -eq
                                   'msExchDynamicDistributionList'))) -or (ObjectClass -eq 'group'))) -or (ObjectClass -eq
                                   'publicFolder'))))
    RecipientFilterApplied       : True
    IncludedRecipients           :
    ConditionalDepartment        : {}
    ConditionalCompany           : {}
    ConditionalStateOrProvince   : {}
    ConditionalCustomAttribute1  : {}
    ConditionalCustomAttribute2  : {}
    ConditionalCustomAttribute3  : {}
    ConditionalCustomAttribute4  : {}
    ConditionalCustomAttribute5  : {}
    ConditionalCustomAttribute6  : {}
    ConditionalCustomAttribute7  : {}
    ConditionalCustomAttribute8  : {}
    ConditionalCustomAttribute9  : {}
    ConditionalCustomAttribute10 : {}
    ConditionalCustomAttribute11 : {}
    ConditionalCustomAttribute12 : {}
    ConditionalCustomAttribute13 : {}
    ConditionalCustomAttribute14 : {}
    ConditionalCustomAttribute15 : {}
    RecipientContainer           :
    RecipientFilterType          : Custom
    Identity                     : \Globale Standardadressliste
    IsValid                      : True
    ExchangeVersion              : 0.1 (8.0.535.0)
    DistinguishedName            : CN=Globale Standardadressliste,CN=All Global Address Lists,CN=Address Lists
                                   Container,CN=domain,CN=Microsoft
                                   Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=domain,DC=local
    Guid                         : cd4819f9-e808-4bbb-a891-eeb07b2dcaee
    ObjectCategory               : domain.local/Configuration/Schema/Address-Book-Container
    ObjectClass                  : {top, addressBookContainer}
    WhenChanged                  : 06.10.2015 10:05:43
    WhenCreated                  : 21.07.2006 16:55:41
    WhenChangedUTC               : 06.10.2015 08:05:43
    WhenCreatedUTC               : 21.07.2006 14:55:41
    OrganizationId               :
    Id                           : \Globale Standardadressliste
    OriginatingServer            : DC.domain.local
    ObjectState                  : Unchanged
    


    • Bearbeitet MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 11:22
    Freitag, 8. Dezember 2017 11:11
  • Nach einem manuellen Häckchen erneutsetzen klappt es, wieso?

    Das Problem scheint mein Skript zu machen? Ich nutze eines um automatisch User auszublenden, aber wieso?

    Get-ADUser -Filter {(enabled -eq "false") -and (msExchHideFromAddressLists -notlike "*")} -SearchBase "OU=deaktivierte,OU=Benutzer,DC=domain,DC=local" -Properties msExchHideFromAddressLists | Set-ADUser -Add @{msExchHideFromAddressLists="TRUE"}

    Nach erster Recherche vermutlich muss das HiddenFromAddresslistEnabled gesetzt werden in der Mailbox?

    Aber wie mache ich da eine Abfrage am besten das alle Benutzer in der OU diesen Wert aktiviert bekommen?

    • Bearbeitet MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:48
    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
    Freitag, 8. Dezember 2017 12:34
  • Update, es lag tatsächlich daran, ich nutze nun:

    Get-Mailbox -OrganizationalUnit domain.local/Benutzer/Deaktivierte | Set-Mailbox -HiddenFromAddressListsEnabled $true

    das klappt.!

    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
    Freitag, 8. Dezember 2017 12:56
  • Du musst dies von der Exchange Seite durchführen, da Exchange die Änderung vom AD nicht richtig mitbekommt. Man müsste auf der Exchange Seite danach eigentlich ein Update-Recipient laufen lassen.

    Setzen per Exchange:
    Set-Mailbox -HiddenFromAddressListsEnabled $true

    Wir haben ein Provisioning Tool, welches die Daten nur im AD ändert. Auch da gibt es mit der Zeit korrupte Postfächer. Daher kann ich die Aussage von Norbert bestätigen:

    Wenn AL defekt, dann eigentlich immer wegen defekter Objekte, bzw. geht die AL wieder, nach dem man die defekten Objekte bereinigt hat.

    Unsere Lösung ist ein Scheduled Task, welcher die Adresslisten per PS Skript nächtlich aktualisiert.

    add-pssnapin -Name Microsoft.Exchange.Management.PowerShell.E2010
    
    Get-AddressList | Update-AddressList
    Get-GlobalAddressList | Update-GlobalAddressList
    Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook
    Korrupte Exchange Recipients werden auch perjodisch bereinigt.


    Georg

    Freitag, 8. Dezember 2017 12:57