none
Exchange Wechsel zu on premise RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    muss ich die Domäne aus O365 nehmen, wenn ich einen Exchange 2013 on premise in der Firma verwenden will?

    Bisherige Situation:
    .) O365 mit FQDN.com als Benutzername und E-Mail-Adresse

    .) Exchange 2013 on premise bereits installiert mit FQDN.com E-Mail-Adresse
    .) Externer DNS bereits konfiguriert

    Soll ich die Domäne nun aus O365 entfernen?
    Welche Konsequenzen hat das?

    Ich habe eine Mail-Weiterleitung für alle Mails auf den neuen Server eingestellt, falls noch Mails auf O365 kommen.

    Danke!


    Freundliche Grüße Günther Neubauer 8480 Mureck ----------------------------------------------- mailto:neubauer@neubauer-net.com http://www.neubauer-net.com Disclaimer: http://www.neubauer-net.com/disclaimer

    Mittwoch, 29. Juli 2015 09:22

Antworten

  • Moin,

    für Office 365 gibt es übrigens eigene Foren mit Support durch Microsoft. Die solltest Du nutzen, weil Du auch dafür bezahlst.

    Die Domäne in O365 hat keine Beziehung zu den Lizenzen. Die kannst Du aber auch drin lassen, wichtig sind nur die DNS-Einstellungen. Wenn MX und die anderen Einträge nicht mehr zu O365 zeigen, dann kommen da auch keine Mails an.

    Du kannst sie aber auch entfernen und Office 365 ohne Deine eigene Domäne benutzen. Dafür gibt es die "firma.onmicrosoft.com", die Du bei der Installation des Tenants eingerichtet hast.

    Hybrid-Konfig wird hier beschrieben:

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/JJ200581%28v=EXCHG.150%29.aspx


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert guenther99 Mittwoch, 29. Juli 2015 11:14
    Mittwoch, 29. Juli 2015 10:43

Alle Antworten

  • Hi Günther,

    Grundsätzlich kannst Du alle Mailboxen auf einen On-Premise-Server verschieben; Du kannst auch ein Hybrid Deployment verwenden, dann kannst Du beides parallel nutzen (ist im Notfall vielleicht ganz nützlich). So wie ich Dich verstehe, willst Du aber komplett zu On-Premise wechseln und O365 "abschalten"?


    Gruß

    Ben

    MCSA Windows 8 (.1) MCSA Windows Server 2012 (R2)

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Mittwoch, 29. Juli 2015 09:50
  • Hi Ben,

    mir sind beide Szenarien Recht.


    Gibt's eine Doku für Hybriden Betrieb oder kannst du mir das kurz beschreiben?

    Wenn ich XYZ.com als Domäne von O365 entferne, gelten noch die Benutzer und die Office Lizenzen?
    Welche Auswirkungen hat das auf O365?

    Danke!


    Freundliche Grüße Günther Neubauer 8480 Mureck ----------------------------------------------- mailto:neubauer@neubauer-net.com http://www.neubauer-net.com Disclaimer: http://www.neubauer-net.com/disclaimer

    Mittwoch, 29. Juli 2015 10:22
  • Moin,

    für Office 365 gibt es übrigens eigene Foren mit Support durch Microsoft. Die solltest Du nutzen, weil Du auch dafür bezahlst.

    Die Domäne in O365 hat keine Beziehung zu den Lizenzen. Die kannst Du aber auch drin lassen, wichtig sind nur die DNS-Einstellungen. Wenn MX und die anderen Einträge nicht mehr zu O365 zeigen, dann kommen da auch keine Mails an.

    Du kannst sie aber auch entfernen und Office 365 ohne Deine eigene Domäne benutzen. Dafür gibt es die "firma.onmicrosoft.com", die Du bei der Installation des Tenants eingerichtet hast.

    Hybrid-Konfig wird hier beschrieben:

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/JJ200581%28v=EXCHG.150%29.aspx


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert guenther99 Mittwoch, 29. Juli 2015 11:14
    Mittwoch, 29. Juli 2015 10:43
  • Danke!!!!!

    Freundliche Grüße Günther Neubauer 8480 Mureck ----------------------------------------------- mailto:neubauer@neubauer-net.com http://www.neubauer-net.com Disclaimer: http://www.neubauer-net.com/disclaimer

    Mittwoch, 29. Juli 2015 11:14