none
Windows Server Backup funktioniert nicht mehr nach klonen von Festplatten RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    auf einem Server 2008 habe ich mehrere Fesplatten durch neue ersetzt.

    Die Festplatten wurden mit clonezilla geklont, teilweise Partitionen verschoben (gparted).

    Es scheint auch alles zu funktionieren, aber die schon länger genutzte Backup-Funktion geht nicht mehr:

    W:\>wbadmin start backup -include:t: -backupTarget:v:
    wbadmin 1.0 - Sicherungs-Befehlszeilentool
    (C) Copyright 2004 Microsoft Corp.
    
    Volumeinformationen werden abgerufen...
    Hierdurch wird das Volume "Gemeinsame_Daten(T:)" in "v:" gesichert.
    Möchten Sie den Sicherungsvorgang starten?
    [J] Ja [N] Nein J
    
    Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit dem Windows-Sicherungsmodul. Wiederh
    olen Sie den Vorgang.
    Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen.

    Nachtrag:

    Das Windows Server-Sicherung Snap in lässt sich auch nicht mehr öffnen:

    Schwerer Fehler bei einem Vorgang des Snap-Ins "Windows Server Sicherung" ("Wbadmin.msc").
    Fehlerdetails:
    Der Windows Server-Sicherungsdienst wurde beendet..
    
    Schließen Sie "Wbadmin.msc", und starten Sie "Wbadmin.msc" anschließend neu.
    Was kann ich tun?

    Besten Dank,

    Frank


    • Bearbeitet FrankG5 Dienstag, 15. Oktober 2013 07:44
    Montag, 14. Oktober 2013 21:14

Antworten

  • Hallo,

    versuche mal mit wbadmin delete catalog den Backup Catalog zu entfernen.

    Gruß

    Stefan


    st_fbg

    • Als Antwort markiert FrankG5 Dienstag, 15. Oktober 2013 08:12
    Dienstag, 15. Oktober 2013 07:50

Alle Antworten

  • Hallo,

    versuche mal mit wbadmin delete catalog den Backup Catalog zu entfernen.

    Gruß

    Stefan


    st_fbg

    • Als Antwort markiert FrankG5 Dienstag, 15. Oktober 2013 08:12
    Dienstag, 15. Oktober 2013 07:50
  • Hallo Stefan,

    danke Dir!

    Das war's. Server Backup läuft wieder problemlos.

    Gruß,

    Frank

    Dienstag, 15. Oktober 2013 08:13