none
Meldung von Outlook 2010: Konfigurieren von name@domain-Servereinstellungen ... zulassen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    vorab: meine Frage habe ich in diesem Forum bereits hier

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/67de2f25-8498-47b2-96da-988149c0457a/konfigurieren-von-servereinstellungen-fr-diese-website-zulassen?forum=exchange_serverde

    gefunden. Leider hat mir das nicht geholfen. Zum einen haben sich da zwei Fachleute ausgetauscht - den Inhalt konnte ich leider mangels Fachkenntnis nicht nachvollziehen. Zum anderen ergab sich dann eine Lösung, die hier

    http://support.microsoft.com/kb/2480582/de

    beschrieben ist, bei mir jedoch nicht funktioniert hat.

    =================== Nun zu meiner Frage:

    seit einigen Wochen erscheint nach dem Start von Outlook und dann immer mal wieder eine Meldung:

    --------------------

    "Konfigurieren von [name@domain.de]-Servereinstellungen für diese Webseite zulassen?

    https://autoconfigure.strato.De/autodiscover/autodiscover.xml

    Das Konto wurde für die Einstellungen auf diese Website umgeleitet. Sie sollten nur Einstellungen aus Quellen zulassen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen.

    Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen

    Zulassen      Abbrechen"

    --------------------------

    Neben dem oben schon erwähnten Link, wurden mir diese beiden empfohlen.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/4ecdaad5-e265-44fb-9c80-b4240016f387/autodiscover-meldung-vom-provider?forum=exchange_serverde

    http://computerbase.de/forum/showthread.php?t=1284597

    Das Deaktivieren des Autodiscover in Strato, wie unter dem zweiten Link beschrieben, war leider nicht erfolgreich bei mir.

    Was im ersten Link Inhalt der Diskussion ist, ist mir leider viel zu hoch. Ich habe keinen Schimmer, was eine "neue Zone" ist, was ein "manuellen SRV Eintrag für den lokalen Exchange Server eingetragen (plus die weiteren wie WWW etc." ist oder wie "der mobile Client dann im lokalen LAN" den lokalen DNS Server fragen kann, der "ihm dann die lokale IP vom Mailserver" gibt, dass es damit dann keinen Verkehr raus gibt. (???)

    Soviel kann ich aber sagen: Was unter dem Link

    http://support.microsoft.com/kb/2480582/en-us

    beschrieben ist habe ich schon versucht, obwohl der für Windows Vista geschrieben wurde. Ich konnte es aber nachvollziehen und habe dann die Domain "autoconfigure.strato.De versucht in der Registry einzutragen. Da bei Outlook 2010 expliziet darauf hingewiesen wurde, auf die Groß-/Kleinschreibung zu achten, hab ich das auch getan und ".De" groß/klein geschrieben. Sofort kam eine Meldung, dass der Eintrag schon da sei. Tatsächlich gab es einen ähnlichen Eintrag - allerdings mit ".de" kleingeschrieben. Also habe ich diesen Eintrag gelöscht und den mit der ".De"-Endung hinzugefügt. Das hat auch geklappt. Nach Neustart des Rechners und Öffen von Outlook, kam zunächst eine ganze Weile keine Fehlermeldung mehr, was mich schon hoffen ließ. Doch dann kam wieder die gleiche Meldung mit der Endung ".dE". Später kamen dann noch die Endungsvarianten ".de" und ".DE".

    Ich hoffe, ihr könnt etwas mit meiner Schilderung anfangen.

    Windows 8.1, Outlook 2010, Version 14.0.7128.5000 (64-Bit)

    Einstweilen vielen Dank und schöne Grüße Rudi

    PS: Leider war es mir nicht gestattet, Links zu hinterlegen oder einen Screenshot einzufügen, bevor mein Account nicht verifiziert ist. Verstehe ich nicht, da ich eingeloggt bin und seit Jahren meinen Account bei MS habe.

     

     





    Montag, 25. August 2014 09:51

Antworten

  • Hallo Robert,

    nach einer wahren Odysse an erfolglosen Versuchen, den Auslöser für die Fehlermeldung zu finden und abzuschaffen (auch und vor allem mit den Providern), habe ich nun den Exchange Provider gewechselt. Jetzt passt alles wieder!

    Nochmal vielen Dank für deine Hilfe und Grüße nach Berlin!

    Rudi

    Samstag, 13. September 2014 14:12

Alle Antworten

  • Moin,

    kann ich aus Deinen Erzählen den Schluss ziehen, dass Du nicht der Exchange-Admin bist, bzw überhaupt kein Admin?

    Dann müsstest Du Dich an den wenden, denn wir können nicht wissen, was der konfiguriert hat und ohne ihn wirst Du das Problem sowieso nicht beheben können.

    Auch die anderen Dingen in den von Dir verlinkten Post sind administrative Tätigkeiten, die bestimmte Berechtigungen und/oder Server voraussetzen.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Montag, 25. August 2014 12:05
  • Hallo,

    sorry, ich habe eben erst deine Antwort gelesen. Vielen Dank dafür!

    Ich nehme an, der Exchange-Admin ist der Anbieter über den ich Exchange beziehe. Nach dessen Vorgaben habe ich das Exchange Konto in Outlook angelegt. Das unterscheidet sich ja doch etwas von den normalen E-Mail Konten. Übrigens ist alles seit Jahren stabil und fehlerfrei gelaufen. Jedenfalls habe ich mich an den Anbieter (DomainFactory) gewendet, der hat mich aber an meinen Mailprovider (Strato) verwiesen, weil in der Fehlermeldung "autoconfigure.strato" steht. Dort wiederum sagt man mir, das sei ein Thema des Exchange Anbieters.

    Würde es was helfen, wenn ich die einzelnen Einstellungen des Exchange Kontos hier angebe?

    Hättest du noch eine Idee für mich?

    Vielen Dank

    Rudi

    Mittwoch, 27. August 2014 20:53
  • Moin,

    das Problem ist einfach, dass ein Externer zur Outlook Konfig nur sehr wenig sagen kann, wenn er die Exchange Konfiguration nicht kennt.

    Dann kommt hinzu, dass die wenigsten hier mit einem privat betriebenen Outlook zu tun haben, weil Firmenumfelder anders aussehen, als zu Hause.

    dF hat doch aber eigentlich einen guten Support. Ich würde zuerst die nochmal nerven. Eventuell stellst Du die Frage auch ins dF Forum. Da sind noch andere unterwegs, die einen Exchange Konto bei dF haben.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 28. August 2014 06:54
  • Vielen Dank, das werde ich versuchen. Ich war bisher auch sehr zufrieden mit der Betreuung durch df.werde berichten, wie es weitergegangen ist.

    Schönen Tag noch!

    Rudi

    Moin,

    das Problem ist einfach, dass ein Externer zur Outlook Konfig nur sehr wenig sagen kann, wenn er die Exchange Konfiguration nicht kennt.

    Dann kommt hinzu, dass die wenigsten hier mit einem privat betriebenen Outlook zu tun haben, weil Firmenumfelder anders aussehen, als zu Hause.

    dF hat doch aber eigentlich einen guten Support. Ich würde zuerst die nochmal nerven. Eventuell stellst Du die Frage auch ins dF Forum. Da sind noch andere unterwegs, die einen Exchange Konto bei dF haben.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server


    Donnerstag, 28. August 2014 07:05
  • Hallo Robert,

    nach einer wahren Odysse an erfolglosen Versuchen, den Auslöser für die Fehlermeldung zu finden und abzuschaffen (auch und vor allem mit den Providern), habe ich nun den Exchange Provider gewechselt. Jetzt passt alles wieder!

    Nochmal vielen Dank für deine Hilfe und Grüße nach Berlin!

    Rudi

    Samstag, 13. September 2014 14:12