locked
Gruppennamen im Lync Client mit Umlauten werden falsch aufgelöst RRS feed

  • Frage

  • Hallo Lync Community,

    ich habe das Problem, dass Gruppen die man selbst mit Umlauten im Namen anlegt, zunächst normal dargestellt und kurz darauf kryptisch aufgelöst werden (ich vermute, sobald sie mit dem Server synchronisiert werden). Gleiches trifft auf Distributed Groups zu, welche sofort kryptisch dargestellt werden sobald man sie in die Kontaktliste hinzufügt.

    In der erstmaligen Suche ist der Name mit Umlauten normal dargestellt (z.B. "Geschäftsführung") und nach speichern der Gruppe in die Kontaktliste, wird der Name kryptisch dargestellt ("Geschäftsführung").


    Kennt jemand dieses Verhalten? Leider habe ich bei Google und im TecNet keinerlei Hilfe dazu gefunden.

    Client: 15.0.4649.1000 32bit 
    Server: 5.0.8308.0

    Der Cache wurde schon auf den zwei Testclients gelöscht, ohne Erfolg.

    Viele Grüße,
    Markus


    • Bearbeitet Markus Kühn Freitag, 26. September 2014 14:03 foto hinzugefügt
    Mittwoch, 24. September 2014 16:41

Antworten

  • Es lag am Unified Contact Store! 

    Ich habe mich selbst aus dem Store entfernt und zurück auf den Lync Server migriert. Nun ist das Problem mit den Umlauten in der Gruppennamen behoben. 

    • Als Antwort markiert Markus Kühn Donnerstag, 20. November 2014 16:22
    Donnerstag, 20. November 2014 16:22

Alle Antworten

  • Hallo Herr Kühn,

    Solches Verhalten habe ich bis jetzt nicht gesehen, lesen Sie bitte diesen Artikel

    http://support.microsoft.com/kb/2585140

    Ich hoffe, es wird Ihnen helfen.

    Donnerstag, 25. September 2014 07:22
  • Hallo Herr Kühn,

    Solches Verhalten habe ich bis jetzt nicht gesehen, lesen Sie bitte diesen Artikel

    http://support.microsoft.com/kb/2585140

    Ich hoffe, es wird Ihnen helfen.

    Leider setzten wir kein UAG ein. Des Weiteren hat der CN keine Umlaut im Namen.
    Donnerstag, 25. September 2014 08:30
  • Die lsabs Dateien auf dem IIS zeigen die richtigen Gruppennamen an. Keine Probleme mit Umlauten.

    Ich vermute es liegt am Unified Contact Store (Exchange 2013, SP1) - habe aber noch keine Ahnung wo ich dort forschen soll.

    Donnerstag, 25. September 2014 14:28
  • Hallo Herr Kühn,

    Es ist sehr interessant. Sie können mit dem letzten Exchange Cumulative Update versuchen. Ich werde die Forschung am Wochenende fortsetzen. 


    Freitag, 26. September 2014 12:55
  • Hallo Herr Kühn,

    Ich habe Sie nicht verstanden, wo Sie genau gesucht haben.  In Lync oder in Exchange ?

    Bitte installieren Sie die Lync CU von September. Ich hoffe, dass damit Ihr Problem behoben wird..

    http://support2.microsoft.com/kb/2889860

    Viele Grüße,
     Aleksandar


    Montag, 29. September 2014 07:33
  • Hallo Herr Kühn,

    Der UCS wird nur unter Exchange 2013 verwendet und auch nur, wenn dieser vorher in Exchange und Lync konfiguriert wird. Ansonsten werden weiterhin die Daten über den Addrebook Service verwendet.

    Wenn Outlook 2013 und der Lync 2013 Client verwendet wird, sollte auch sichergestellt sein, dass auch die Updates für Office eingespielt sind.

    Eventuell hilft es auch einmal den lokalen Ordner des user komplett zu löschen und auch die Adressbuch Dateien auf dem Lync Server zu löschen und mit update-csuserdatabase und danach mit update-csadressbook neu zu erstellen.

    Normalerweise werden die Ordner im Lync Client auch mit Umlauten angezeigt.


    regards Holger Technical Specialist UC

    Dienstag, 30. September 2014 09:50
  • Hallo,

    folgendes habe ich ausprobiert, leider ohne Lösung. Gruppennamen werden weiterhin nach dem Anlegen falsch aufgelöst:

    - neuste Updates für Exchange, Lync und Office
    - Lokale User Ordner löschen
    - lsabs Dateien löschen und neu generieren (update-csuserdatabase, update-csadressbook)

    Auch vom Benutzer selbst erstelle Gruppen sind von diesem Problem betroffen (auf verschiedenen clients).
    Dienstag, 7. Oktober 2014 12:38
  • Es lag am Unified Contact Store! 

    Ich habe mich selbst aus dem Store entfernt und zurück auf den Lync Server migriert. Nun ist das Problem mit den Umlauten in der Gruppennamen behoben. 

    • Als Antwort markiert Markus Kühn Donnerstag, 20. November 2014 16:22
    Donnerstag, 20. November 2014 16:22