none
windows deployment services - windows server 2008 RRS feed

  • Frage

  • kann man beim bereitstellen von verschiedenen systemen (windows vista & windows 7) mit der server 2008 bereitstellungsdienstumgebung, für die jeweilige boot.wim (vista boot.wim & win 7 boot.wim) - die entsprechenden abbildgruppen selektieren? das heisst ... wenn man einen client mit der vista boot.wim startet - dann sozusagend nur die ´vista - imagegruppe´ & beim clientstart mit der windows 7 boot.wim eben nur die ´windows 7 gruppe´ im auswahlmenü angezeigt wird?
    Montag, 16. November 2009 18:40

Alle Antworten

  • Hallo dbmx

    das ist leider nicht möglich. Theoretisch könntest man so etwas mit Hilfe von ACLs erreichen, schau dir mal den unteren TechNet Artikel an, er beschreibt wie die Images vom Image Store abgefragt werden:

    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc732289(WS.10).aspx#BKMK_F

    Gruß
    Andrei
    • Als Antwort markiert Andrei TalmaciuModerator Dienstag, 24. November 2009 09:57
    • Tag als Antwort aufgehoben dbmx Mittwoch, 2. Dezember 2009 19:47
    Donnerstag, 19. November 2009 09:19
    Moderator
  • hallo, dankeschön für deine antwort :). ich habe schoneinmal, vor sehr langer zeit auch in einem forum von jmd gelesen, der genau diese problematik *aufgrunddessen, das der wds ja höchstens 13 abbilder bereitstellen kann ...* erörtert hat, und diesbezüglich eine lösung *gesucht & auch ...* gefunden hatte.

    und zwar, in ähnlicher form... wie auch *für den wds* die imageselektierung für die install wim funktioniert..., das heisst also... wo eben eine verweisdatei auf ein *boot* .wim - file verweist *also ähnlich dem ´install.wim-[1] / .res´ syntax prinzip*. leider hab ich damals als ich dies gelesen hatte, mit bereitstellungsdiensten noch nicht viel am hut, und mir daher den inhalt dieses beitrags dazu, auch nicht in sicherheit gebracht :(.

    er hatte bei sich das boot.wim file glaub in .res umbenannt *ist ja klar wozu... - ´damit kein irreführender clientstarteintrag mehr auftaucht´* und dann, dementsprechend mit nem editor files erstellt *die logischerweise dann die dateierweiterung .wim hatten* ... in diesen files hat er dann also jeweils... die entsprechende boot.wim *boot.res* und die dafür zu ladende *anzuzeigende* abbildgruppe angegeben. nun, ich habe es leider bisher nicht mehr wieder gefunden, sehr sehr sehr ärgerlich :(.

    ich denke mal, das für diese problematik ganz sicher eine lösung existiert. sicher kann man doch auch *wenn man weiß wo / und wie* in der boot.wim dem wds mitteilen, welche imagegroup verfügbar sein soll. naja, trotzdem dankeschön vorerst für deinen beitrag, ich werde mir sobald ich zeit hab, deinen link natürlich mal genauer anschauen.

    gruß maik
    Dienstag, 1. Dezember 2009 19:46