none
Windows 10 Client schalten nicht auf sekundären DNS RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    wir verwenden zwei DCs auf 2016 und selbige Funktionsebene. Mittels DHCP erhalten die W10-Clients den pri. und sek. DNS-Server (die beiden DCs) mitgeteilt. DCdiag zeit 0 Probleme.

    Wenn der erste DC zu Wartungszwecken heruntergefahren wird, schalten die Clients nicht um. Ich habe alles Mögliche im WEb durchforstet, um die Ursache zu finden und stoße in den Foren auch auf den ServerPriorityTimeLimit-Wert. Habe diesen Wert zu Testzwecken auf 0 gesetzt. Aber die Clients schalten erst nach rund 2 Stunden auf den alternativen DNS-Host um.

    Habt Ihr weitere Ideen für mich, um diese "zwei Stunden" zu verkürzen?

    Lg

    Tom

    Mittwoch, 5. Dezember 2018 08:22

Alle Antworten

  • Normalerweise kann der interene Router als DNS-Server fungieren und lokale Auflösung direkt durchführen bevor er diese dann im Internet erfragt.
    Deshalb gebe ich im DHCP-Server den Router als DNS-Server an. Einen 2. DNS-Server brauche ich dann auch nicht.
    Mittwoch, 5. Dezember 2018 12:01