none
Outlook 2013 Schnellsuche funktioniert nach Update nicht mehr RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem auf einem Windows Server 2016 Terminalserver Windows Update ausgeführt und die Maschine neu ausgerollt.
    Letzter Updatestand war der 26.11.2018 und alles funktionierte tadellos.
    Nun reagiert die Outlook Schnellsuche nicht mehr. Das drücken der Enter Taste bewirkt rein gar nichts, keine Suchergebnisse, einfach gar keine Reaktion.
    Die erweiterte Suche funktioniert noch stellt aber keine Alternative für die Anwender dar.
    Ich bin nun bereits einige Male zum Snapshot zurückgekehrt und habe die Prozedur unter verschiedenen Anpassungen wiederholt. Sobald das Windows Update ausgeführt wird kommt es zu dem genannten Verhalten von Outlook.
    Es wird auf die Online Update Funktion von Microsoft zurückgegriffen.

    Ist der Zustand bereits bekannt? Gibt es eine Lösung?

    Falls weitere Informationen benötigt werden liefere ich diese gerne nach.

    Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort.

    Viele Grüße
    BeatYa

    Edit: Habe nun folgenden Thread gefunden:
    https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/1877af43-fa5c-412c-9d71-4ebc8d96cd19/outlook-schnellsuche-funktioniert-nicht-mehr?forum=Office2016ITProDE
    und werde das Update mal deinstallieren, sobald die Maschine nach dem Rollback wieder verfügbar ist.... wenn das tatsächlich die Lösung sein sollte freue ich mich einmal erneut über die so zuverlässige QS bei Microsoft. Kann doch nicht wahr sein!
    • Bearbeitet BeatYa Mittwoch, 19. Dezember 2018 14:42
    Mittwoch, 19. Dezember 2018 14:36

Antworten

  • Hallo,

    schau dir mal das an.

    https://www.borncity.com/blog/2018/12/04/windows-10-v1607-update-kb4467684-killt-outlook-suche-in-terminal-server/

    Bei mir hat
    sfc /scannow 
    geholfen.

    Mitte Dezember war es das KB 4471321 und jetzt KB4483229.

    VG
    Stefan


    st_fbg

    • Als Antwort markiert BeatYa Mittwoch, 2. Januar 2019 14:38
    Freitag, 28. Dezember 2018 09:10

Alle Antworten

  • Die Deinstallation des benannten Updates KB4471321 hat leider nicht zum Erfolg geführt.
    Jedes einzelne im Zeitraum verfügbare Update zu deinstallieren und den Maschinenkatalog neu auszurollen wird ne ewigkeit dauern und ich werde es nun daher auch nicht durchführen. Dann bleiben die Maschinen erstmal ohne aktuelle Updates. Applaus...
    Donnerstag, 27. Dezember 2018 12:41
  • Am 27.12.2018 schrieb BeatYa:

    Die Deinstallation des benannten Updates KB4471321 hat leider nicht zum Erfolg geführt.

    Deinstalliere KB4467684.

    Jedes einzelne im Zeitraum verfügbare Update zu deinstallieren und den Maschinenkatalog neu auszurollen wird ne ewigkeit dauern und ich werde es nun daher auch nicht durchführen. Dann bleiben die Maschinen erstmal ohne aktuelle Updates. Applaus...

    Am besten einen Support Call bei MSFT eröffnen.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher:
    https://github.com/DCourtel/Wsus_Package_Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren:
    https://github.com/JochenKalmbach/communitybridge
    GP-PACK - PRIVACY AND TELEMETRIE: http://www.gp-pack.com/

    Donnerstag, 27. Dezember 2018 13:14
  • Das Update KB4467684 ist nicht in den installierten Updates ersichtlich.
    Auch Update KB4471321 kann nun nicht lokalisiert werden.
    Es kommt weiterhin zum Zustand, dass nach Rollout der Maschine nach installieren der Windows Updates keine Sofortsuche mittels Outlook möglich ist.
    Ich werde nun ein Update nach dem anderen deinstallieren und die Maschinen neu ausrollen .... dauert zwar ewig plus drei Tage, aber nutzt ja nichts ...
    Freitag, 28. Dezember 2018 08:49
  • Hallo,

    schau dir mal das an.

    https://www.borncity.com/blog/2018/12/04/windows-10-v1607-update-kb4467684-killt-outlook-suche-in-terminal-server/

    Bei mir hat
    sfc /scannow 
    geholfen.

    Mitte Dezember war es das KB 4471321 und jetzt KB4483229.

    VG
    Stefan


    st_fbg

    • Als Antwort markiert BeatYa Mittwoch, 2. Januar 2019 14:38
    Freitag, 28. Dezember 2018 09:10
  • Danke für den Link!
    Wird gerade mal durchexzerziert.
    Das folgende wird es mMn sein:

    anonym sagt:	
    20. Dezember 2018 um 08:41	
    
    Der gleiche Fehler ist auch in dem neuen Update KB4483229 vorhanden.
    https://support.microsoft.com/de-de/help/4483229/december192018kb4483229osbuild143932670
    Antworten	
    
        Emanuel sagt:	
        20. Dezember 2018 um 13:01	
    
        Kann ich so bestätigen. Der Fehler ist echt nervig, weil ich als Reaktion zuerst mal den Index ewig neu aufgebaut und eben nicht auf sfc /scannow zurückgegriffen habe.
    
        Der Befehl fixt den Fehler in 10 Minuten. Die User müssen nur Outlook neustarten und können gleich wieder suchen.
        Antworten	

    - War dann tatsächlich das Update KB4483229.
    Nochmals herzlichsten Dank.

    Viele Grüße
    René



    • Bearbeitet BeatYa Freitag, 28. Dezember 2018 17:48
    Freitag, 28. Dezember 2018 13:35