none
Window Server 2012 R2 Essentials - "Windows Server Essentials-Verwaltungsdienst wurde unerwartet beendet" RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich habe auf einem neu eingerichteten Windows Server 2012 R2 Essentials das Problem, dass alle paar Minuten der Dienst "Windows Server Essentials-Verwaltungsdienst" abstürzt und sich in Folge das Dashboard nicht mehr öffnen lässt.

    Folgende Meldung findet sich im System Protokoll:

    Service Control Manager ID 7031:

    "Der Dienst "Windows Server Essentials-Verwaltungsdienst" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 130 Mal vorgekommen. Folgende Korrekturmaßnahmen werden in 60000 Millisekunden durchgeführt: Restart the service."

    und folgende Im Anwendungsprotokoll:

    Application Error ID 1000:

    "Name der fehlerhaften Anwendung: SharedServiceHost.exe, Version: 6.3.9600.16384, Zeitstempel: 0x5215ca62
    Name des fehlerhaften Moduls: ServerBeacon.dll, Version: 6.3.9600.16384, Zeitstempel: 0x5215f0fe
    Ausnahmecode: 0xc0000025
    Fehleroffset: 0x0000000000007aef
    ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2ac8
    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d0caaa5bc3d15c
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\System32\Essentials\SharedServiceHost.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\System32\Essentials\ServerBeacon.dll
    Berichtskennung: 16f3258c-369e-11e5-80c9-204747862daa
    Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
    Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: "

    Hintergrund:

    Der Server wurde nach MS Leitfaden als zusätzlicher DC in eine bestehende SBS 2011 Domäne aufgenommen.

    Anschließend wurden die FSMO-Rollen auf den neuen Server transferiert.

    Nachdem mittels GPO den Usern ServerAdmin$ und MediaAdmin$ das Recht zum Anmelden als Dienst eingeräumt wurde lief auch das anschließende Setup der Essentials Rolle sauber durch.

    Der Dienst "Windows Server Essentials-Verwaltungsdienst" lässt sich auch erst mal sauber starten, wird allerdings alle paar Minuten beendet mit der Folge dass sich auch das Dashboard nicht mehr öffnen lässt bzw. nach einiger Zeit zwar startet aber keine Informationen anzeigt.

    Gestartet wird der Dienst als "Lokales System".

    Bei der Recherche zu dem Problem bin ich immer wieder auf ein ähnliches Problem gestoßen, bei dem es allerdings darum geht, dass die Client Computer Backups irgendwann nicht mehr funktioniert haben. Lösungsweg war hier wohl die Backup Einstellungen zu löschen / zurückzusetzen oder eine bestimmte XML-Datei (DevicesInfo.xml) wiederherszustellen.

    Das Wiederherstellen der XML-Datei hat nichts gebracht. Das Backup für den Server sowie für Clients wurde über das Dashboard wurde noch gar nicht eingerichtet. Daran sollte es eigentlich auch nicht liegen.

    Ein einmaliges Backup über die normale Windows Server Sicherung lief durch

    Alle Windows Updates sind am Server installiert.

    Hat jemand eine Idee?

    Gruß Björn

    Donnerstag, 30. Juli 2015 10:08

Antworten