none
SBS 2011 Datensicherung Intervall für Vollsicherung? RRS feed

  • Frage

  • Hallo Freunde,

    steinigt mich bitte nicht - ich hab versucht über verschiedenen Suchbegriffe via G** und hier schlauer zu werden - vergebens...

    Mein Problem ist folgendes:
    Ich habe einen SBS 2011 der täglich auf eine von 2 externen USB3.0 2TB Festplatten wegsichert. Eine der Platten ist immer außer Haus, wird nur alle 2-3 Wochen ausgetauscht.

    Der SBS macht ja bei Standardeinstellungen täglich nur ein Delta- bzw. inkrementelles Backup - soweit so gut.

    Kann man irgendwie einsehen oder verstehen, in welchen Abständen dennoch eine Vollsicherung gemacht wird??

    Ich hatte gestern den Fall, dass die Sicherung unheimlich lange gedauert hat und; von 23:30 bis ca. 06:30Uhr bei ca. 680GB. Es war also wieder ein Vollbackup auf die "Datensicherung 2". In der Regel bei der inkrementellen sichert er zwischen 1GB - 10GB an geänderten Daten weg...

    In den Sicherungsverläufen konnte ich sehen, dass dieses Verhalten auch vor ca. 13 Tagen auch der Fall war, einfach zwischen den inkrementellen Sicherungen auf "Datensicherung 1".

    Gruß und Danke schonmal :-)
    Mittwoch, 30. Juli 2014 10:03

Alle Antworten

  • Hi,

    das kann man über die Windows Server Backup-Konsole einsehen. Ein Doppelklick auf einen der gelaufenen Backup Jobs und dir wird angezeigt, ob voll oder inkrementell. Die Logs liegen unter %windir%\Logs\windowsServerBackup\. Einstellen läßt sich das Verhalten übrigens über den Punkt "Leistungseinstellungen konfigurieren" in der Konsole.

    VG,
    Matthias

    Mittwoch, 30. Juli 2014 14:16
  • Hallo und vielen Dank für den Tip.

    Leider kann ich in der Konsole nur einstellen, wie gesichert werden soll - aber ich kann nicht einsehen wann und warum von Inkrementell auf Voll gesichert wird...

    Es geht darum, ich habe jemanden im Nacken der gerne verstehen will warum die Sicherung so läuft - mir als Admin ist es solange eigentlich egal, solange die Sicherungen sauber laufen ;-)

    Gruß,

    Marcus

    Donnerstag, 31. Juli 2014 06:57
  • Das steht alles auf Technet: http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd759145.aspx. ;)

    Durch das Auswählen der Option zum Erstellen inkrementeller Sicherungen werden vollständige Sicherungen nicht angehalten. Damit das Risiko eines Datenverlusts in Verbindung mit einer Datenträgerbeschädigung reduziert wird, wird von der Windows Server-Sicherung automatisch eine vollständige Sicherung erstellt, wenn die beiden folgenden Bedingungen wahr sind:

    • Seit der letzten vollständigen Sicherung wurden 14 inkrementelle Sicherungen vorgenommen
    • Seit der letzten vollständigen Sicherung sind mehr als 14 Tage vergangen

    VG

    • Als Antwort vorgeschlagen Matthias S. _ Freitag, 20. März 2015 12:58
    Donnerstag, 31. Juli 2014 07:54
  • Hallo und einen tollen Freitag ;-)

    Vielen Dank! Endlich mal eine Antwort mit der ich was anfangen kann und die auch mehr als schlüssig ist :-)

    Ich sags Dir - in keinem aderem Forum kam bis jetzt etwas vergleichbar richtiges raus ;-)

    Damit lässt sich auf jeden Fall etwas anfangen.

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

    Marcus

    Freitag, 1. August 2014 07:05