none
SendeConnector sendet seinen FQDN nicht mit RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    bei einer Migration von EX2007 auf EX2010 wurde der Internetsendeconnector auf den neuen Server als Quellserver gesetzt.

    Senden geht soweit, nur im Header der Mails die extern ankommen steht der interne Domainname statt des externen FQDN.

    Den FQDN habe ich schon mehrfach neu eingetragen, ebenso den Transport Dienst neu gestartet.

    Auf der Shell steht er laut get-sendeconnector auch richtig drin. Hat jemand eine Idee wo ich noch prüfen kann?

    Danke für Hilfe und Antworten

    Samstag, 14. September 2013 19:39

Antworten

  • Moin,

    dieser FQDN wird für den HELO oder EHLO benutzt, steht auch ausdrücklich so in der GUI.

    Im Header steht immer der interne Server-Name drin. Es gibt keinen einfachen, sauberen, 100%igen Weg, den zu verstecken und es ist aus Support-Gründen auch nicht empfohlen.


    Grüße aus Berlin schickt Robert MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert SNR_1 Sonntag, 15. September 2013 17:21
    Sonntag, 15. September 2013 08:44

Alle Antworten

  • Moin,

    dieser FQDN wird für den HELO oder EHLO benutzt, steht auch ausdrücklich so in der GUI.

    Im Header steht immer der interne Server-Name drin. Es gibt keinen einfachen, sauberen, 100%igen Weg, den zu verstecken und es ist aus Support-Gründen auch nicht empfohlen.


    Grüße aus Berlin schickt Robert MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert SNR_1 Sonntag, 15. September 2013 17:21
    Sonntag, 15. September 2013 08:44
  • Danke, und ich dachte ich bin schon eingerostet. Wieder was gelernt.
    Sonntag, 15. September 2013 17:22